Archiv für Februar 4th, 2020

Februar 4th, 2020

Geheimnisvolle Farbe Blau – Kai Kupferschmidt

Blaumachen, der Blaue Reiter, Blaumeise: Das Blaue ist allgegenwärtig. Dabei kommt es in der Natur kaum vor. Der Molekularbiomediziner Kai Kupferschmidt spricht mit Jürgen Wiebicke über seine Liebe zu einer außergewöhnlichen Farbe.

Share
Februar 4th, 2020

Bettina Baumgärtel über die Malerin Angelika Kauffmann

Angelika Kauffmann war die berühmteste Künstlerin des 18. Jahrhunderts und galt als der „weibliche Raffael der Kunst“. Eine große Ausstellung in Düsseldorf würdigt ihr Werk. Daniel Finkernagel spricht mit der Kuratorin.

Share
Februar 4th, 2020

Rüdiger Görner: Brexit ist 19. Jahrhundert – irgendwie.

Seit 1981 lebt der Kulturwissenschaftler und Autor Rüdiger Görner in London. Seit 2004 lehrt er als Gründungsdirektor des Centre for Anglo-German Cultural Relations am Queen Mary College Literatur. In den letzten Jahren befasste er sich gezwungenermaßen immer wieder mit dem Brexit, der jetzt vollzogen ist. Zwischen den Anhängern und Gegnern des Austritts kommt „ein Dialog nur noch am Rande zustande, um das offen zu sagen”, beobachtet Görner.

Share
Februar 4th, 2020

Stefan Genth, Handelsverband HDE: Der Handel kann Billigpreise nicht verhindern

Der Deutsche Handel kann nichts dafür, dass die Lebensmittelpreise in Deutschland so niedrig sind – diese Meinung vertritt der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands HDE, Stefan Genth. Der Handel kaufe nicht direkt bei den Bauern, sondern überwiegend bei der Industrie und bei Genossenschaften ein, die die Preise bestimmten, sagte Genth im SWR Tagesgespräch. Deshalb sei sein Einfluss nicht groß genug, um Billigpreise zu verhindern. Die Bundeskanzlerin trifft sich heute mit Vertretern von Lebensmittelindustrie und Handel, um über das Thema zu reden.

Share
Februar 4th, 2020

Serdar Somuncu | Comedian

Mit einer szenischen Lesung unter dem Titel “Nachlass eines Massenmörders“ wurde Serdar Somuncu bundesweit bekannt. Darin las er ausgewählte Textstellen aus Hitlers Buch „Mein Kampf“ und deckte dabei die inneren Widersprüche des Buchs auf komische Weise auf und kommentierte sie. Teilweise musste er mit kugelsicherer Weste und unter Polizeischutz lesen. Serdar Somuncu inszenierte mehr als 100 Theaterstücke und stand für diverse Schauspielhäuser auf der Bühne. Mit „SO! Muncu!“ hatte er auf n-tv eine eigene TV- Sendung und sendet bei Radio Eins eine zweistündige Radiosendung mit “Die blaue Stunde“. Im Frühjahr startet zu seinem 33-jährigen Bühnenjubiläum die Tour “GröHaZ- der größte Hassias aller Zeiten“.| SWR1 Leute

Share
Februar 4th, 2020

SWR1 Leute mit Thorsten Havener

Thorsten Havener ist Zauberkünstler, Körperspracheexperte und Mentalist. Er kann die unglaublichsten Dinge: Er findet eine Stecknadel in einem riesigen Raum, die jemand in seiner Abwesenheit versteckt hat.

Share
Februar 4th, 2020

Désirée Nosbusch

In tiefen und manchmal vielleicht auch schweren Gesprächen über’s Leben ist es stets tröstlich, wenn das Gegenüber einwirft: „Ich kenne das. Genau so ging’s mir auch.“ Aber wie viele Menschen sind so ins Leben gestartet wie Désirée Nosbusch? Da ist ihr außergewöhnliches Kommunikationstalent, ihre Mehrsprachigkeit, ihre Attraktivität, ihre Unerschrockenheit, mit der sie bereits 12jährig in die Mikrophone spricht, erst im Radio, bald auch im Fernsehen. Désirée geht mit 16 nach New York und studiert Schauspiel, jobbt parallel auch für europäische Medien. Natürlich trifft sie die Megastars der damaligen Zeit: Klaus Kinski, Pierre Brice, Udo Jürgens, Curd Jürgens. Das Mädchen dreht Kinofilme. Lässig, frisch und souverän moderiert sie 19jährig den Grand Prix d’Eurovision und spätestens jetzt ist ganz Europa in sie verliebt, einige sind es noch heute. Aber nehmen wir uns doch Zeit für die einzelnen Stationen der heute 55jährigen. Und so viel sei jetzt schon verraten: Ihr Besuch bei uns in der Hörbar könnte durchaus mit dem Beginn der zweiten Staffel „Bad Banks“ zu tun haben.

Share
Februar 4th, 2020

Bianca Froese-Acquaye

Noch bis zum 02. Mai 2020 läuft in der Londoner Barbican-Music-Library die Tangerine Dream-Ausstellung „Zeitraffer“. England und speziell London hat in der TD-Biographie einen ganz großen Stellenwert – starte doch von dort durch maßgebliche Unterstützung der Radio-Legende John Peel und den Plattenvertrag bei dem neu gegründeten Virgin-Records-Label von Richard Branson ihre spätere musikalische Weltkarriere. Am vergangenen Wochenende fand in London anlässlich des 5. Todestags von Tangerine Dream-Gründer Edgar Froese ein spezieller „Memorial Day“ mit Lesungen aus seiner Autobiographie und Kurzkonzerten von Linda Spa, Hoshiko Yamane, Hans-Joachim Roedelius, Paul Frick und Thorsten Quaeschning statt. Dazu begrüßte Olaf Zimmermann als „elektro beats“-Studiogast Bianca Froese-Acquaye.

Share
Februar 4th, 2020

FM4 Interview mit Regie-Duo Veronika Franz und Severin Fiala

Vor 6 Jahren wurde Hollywood auf das österreichische Regie-Duo Veronika Franz und Severin Fiala aufmerksam. Sein exzellenter reduzierter Horrorfilm „Ich seh, ich seh“ wurde überraschend zum Darling der internationalen Genrefilm-Gemeinde. Der zweite beklemmende Streich der beiden heißt „The Lodge“ und erzählt von Kindern, die der jungen Stiefmutter in spe in einer eingeschneiten Hütten Angst einjagen. Anlässlich ihres ersten Hollywood-Films „The Lodge“ spricht Petra Erdmann mit den beiden Filmemacher*innen über künstlerische Freiheiten und die Player im big Filmbusiness, den politischen Schauplatz Familie, ihre geheimen Kino-Obsessionen und ihre grandiose Hauptdarstellerin, die Elvis Presley-Enkelin , Riley Keough.

Share
Februar 4th, 2020

Walter Werzowa – Komponist und Beethoven-Vollender

Können Computer so genial komponieren wie Beethoven? Walter Werzowa hat den Beweis angetreten. Der österreichische Komponist und Produzent vollendet Beethovens unvollendete 10. Sinfonie mit Hilfe von Algorithmen – mit unerhörten Ergebnissen.
Im April soll das Werk fertig sein. Derzeit arbeitet er mit einem hochkarätigen Team von Musik- und IT-Spezialisten daran, die Algorithmen möglichst gut auf Beethoven zu trainieren. Werzowa ist kein Unbekannter: in den 80er Jahren hatte er mit „Bring me Edelweiss“ eine Nummer 1-Hit, er hat das musikalische Logo von Intel und T-Online komponiert und Filmmusiken für Hollywood geschrieben. Erst kürzlich ist er aus Los Angeles zurück nach Wien gezogen.

Share
Februar 4th, 2020

Der Kabarettist Frank-Markus Barwasser spricht u. a. über sein aktuelles Programm.

In seinem aktuellen Live-Programm „Weg von hier“ flüchtet Frank-Markus Barwassers Alter Ego „Erwin Pelzig“ aus der Wirklichkeit in die Schutzräume der Gleichdenkenden, flüchtet vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben und in die vermeintliche Erinnerung an eine idealisierte Vergangenheit.

Share
Februar 4th, 2020

„Jürgen Klopp ist als Trainer das Nonplus Ultra“ – Der hr1-Talk mit Hans-Joachim „Aki“ Watzke

Seiner Borussia ist mit Erling Haaland gerade ein Sensationstransfer gelungen, doch diesen Coup reklamiert Aki Watzke nicht für sich. Warum nicht, erklärt der BVB-Boss im hr1-Talk bei Marco Schreyl.

Share
Februar 4th, 2020

Marlene Bierwirth über ihren erfolgreichen Kampf gegen den Krebs

Marlene Bierwirth aus Hungen hat mitten in den schriftlichen Abiprüfungen gesteckt, als sie die Diagnose Hirntumor bekommen hat. Mithilfe ihrer Familie und Freunde hat sie sich durch die Krebstherapie gekämpft. Und gewonnen. 142.000 Follower hat Marlene mittlerweile bei Instagram – die meisten davon hat sie während ihrer Therapie dazugewonnen. Sie hat mutig Fotos von sich mit Glatze gepostet und Storys geteilt, in der sie ihren Krebs und die Therapie erklärt hat. Bei Bärbel Schäfer im hr3-Sonntagstalk erzählt sie, warum sie es auch in der schwersten Zeit geschafft hat, positiv zu bleiben.

Share
Februar 4th, 2020

Psychologe über Ernährungsfeindbilder – „Zucker und Fett sind überlebenssichernd“

Eine bunte Zeichnung zeigt zwei Jungs, die fröhlich Zuckerwatte auf einem Jahrmarkt genießen. (getty images / De Agostini Editorial)Es sei eine fatale Entwicklung, Menschen zu verachten, die noch Zucker und Fleisch zu sich nehmen, sagt Christoph Klotter. Der Ernährungspsychologe kritisiert einen „Klassenkampf von oben“ beim Thema Essen.

Christoph Klotter im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 4th, 2020

Otsuka Ryunosuke, Samurai

Markus Lösch beschloss als Teenager, Schwertkämpfer zu werden. Mit 18 ging er nach Japan und ließ sich in der Kampfkunst der Samurai ausbilden. Sein Meister adoptierte ihn, dadurch wurde er selbst zum Samurai. Heute trägt er den Namen Otsuka Ryunosuke. Inzwischen leitet er selbst als Meister die traditionelle Kampfkunstschule und hat den Hauptsitz nach München verlegt.

Share
Februar 4th, 2020

Maria Bachmann, Schauspielerin

Maria Bachmann ist erfolgreiche Schauspielerin. Dass sie es ist, hat auch mit Thomas Gottschalk und Udo Lindenberg zu tun. Was genau, das hat sie auf der Blauen Couch bei Thorsten Otto verraten.

Share
Februar 4th, 2020

Anna Schaffelhuber, Paralympics-Sportlerin und Lehrerin

Ihre Schüler kennen sie noch als Athletin: Anna Schaffelhuber hat als Skifahrerin große Erfolge gefeiert. Heute ist sie Referendarin und unterrichtet an einer Realschule. Wie Kinder damit umgehen, dass ihre Lehrerin im Rollstuhl sitzt und wie es ihr nach ihrer Sportlerzeit geht, hat sie bei Thorsten Otto auf der Blauen Couch erzählt.

Share
Februar 4th, 2020

Karin Schorr und Wolfgang Sandler, Autorin und ihr Lebensgefährte

Karin Schorr pflegt ihren Mann Zuhause, lebt dort aber auch zusammen mit ihrem Lebensgefährten Wolfgang Sandler. Ein Lebensmodell, das nicht überall auf Verständnis stößt. Mit Gabi Fischer sprechen die beiden über ihre Lebensachterbahn.

Share
Februar 4th, 2020

Rick Kavanian, Comedian

Rick Kavanian ist der Mann mit den tausend Dialekten: Schauspieler, Komiker und Synchronsprecher. Bekannt wurde er an der Seite von Bully Herbig. Aktuell zieht es ihn zurück auf die Leinwand, ab Ende Januar ist er im Jugendfilm „Die Wolf-Gäng“ zu sehen.

Share
Februar 4th, 2020

Michael Völker, Dinoparkbesitzer

Sein ältestes Tier ist 400 Millionen Jahre alt: Michael Völker hat 2016 das Dinosaurier Museum im Altmühltal ins Leben gerufen. Mit Gabi Fischer auf der Blauen Couch hat er über Dinosaurierknochen, Durchhaltewillen und das Verwirklichen von Träumen gesprochen.

Share