Archiv für Januar 24th, 2020

Januar 24th, 2020

Katja Just im Gespräch

Katja Just ist im Jahr 2000 von München auf die Hallig Hooge gezogen. Inzwischen ist sie dort sogar die Bürgermeisterin und zählt sich zu den starken „Hallig-Frauen“.

Share
Januar 24th, 2020

Neurowissenschaft – Wie wir den Spaß am Lernen nicht verlieren

Eine Person rollt ein großes Gehirn einen Berg hinauf. (imago images / viennaslide / Gerhard Gepp )Belohnung oder Bestrafung bringen beim Lernen gar nichts, sagt Gerald Hüther. Das einzige, was die Lernlust stärkt: Wenn Menschen die Gelegenheit bekommen, etwas zu tun, das sie auch wirklich interessiert, meint der Neurobiologe.

Gerald Hüther im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 24th, 2020

Zum Tod der Kinderbuchautorin Gudrun Pausewang – Die politische Mahnerin

Die Autorin Gudrun Pausewang bei der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 auf der Buchmesse in Frankfurt am Main (dpa / Arne Dedert)Keine rosarote Kinderwelt zeigen, sondern Wirklichkeit: Das war der Anspruch der Kinderbuchautorin Gudrun Pausewang, die nun mit 91 Jahren verstorben ist. Sie habe zeigen wollen, „dass man etwas verändern kann“, sagt Literaturkritiker Ralf Schweikart.

Ralf Schweikart im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 24th, 2020

Psychologin zu Vorwürfen gegen Ballettschule – „Es ist gefährlich, wenn Kinder das Gefühl für ihre Grenze verlieren“

Der Fuß einer Tänzerin der Ballettschule der Oper in Nanterre, (AFP PHOTO / Lionel Bonaventure)Wie viel Schinderei muss sein? Angesichts von Vorwürfen gegen die Staatliche Ballettschule Berlin, Kinder gedrillt zu haben, betont die Sportpsychologin Jeannine Ohlert: Kinder müssen ihre Leistungsgrenzen selbst herausfinden dürfen.

Jeannine Ohlert im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 24th, 2020

Film „Lost in Face“ über Gesichtsblindheit – Carlotta schaut in den Spiegel und erkennt sich nicht

Im Film "Lost in Face" sucht Carlotta ihr eigenes Gesicht. (Corso Film- und Fernsehproduktion)Gesichter kann Carlotta nicht zuordnen, nicht mal ihr eigenes. Valentin Riedl hat mit „Lost in Face“ eine Dokumentation über eine Frau gedreht, die unter Prosopagnosie – Gesichtsblindheit – leidet.

Valentin Riedl im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share