Archiv für November 1st, 2019

November 1st, 2019

Netflix-Serie „Wir sind die Welle“ – Auf links gedreht

Fünf Jugendliche in dunklen Klamotten und mit Masken vor den Gesichtern. (netflix/ratPack Filmproduktion )Im Roman „Die Welle“ von 1981 werden engagierte Schüler zu Faschisten. Die Netflix-Serie „Wir sind die Welle“ greift den Stoff auf – und lässt die Teenager diesmal dem Zeitgeist entsprechend zu rebellischen Weltverbesserern werden.

Dennis Gansel im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 1st, 2019

Mobil-Flatrate in Augsburg – Die Richtung stimmt

Das Haltestellendreieck am Königsplatz in Augsburg bei Nacht. (picture alliance/imageBROKER/Martin Siepmann)Bahn, Bus, Rad und Car-Sharing in einem Paket: Das verspricht die neue Mobil-Flatrate, die heute in Augsburg an den Start geht. Soziologe Andreas Knie lobt die Initiative – und mahnt zugleich: Für eine echte Verkehrswende reicht es noch nicht.

Andreas Knie im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 1st, 2019

Klaus Theweleit über „Männerphantasien“ – Die Angst vor der Körperauflösung

Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Theweleit bei der Gespraechsreihe Geschichtsraeume im Maxim Gorki Theater in Berlin (picture-alliance/dpa/Eventpress Hoensch)Vor etwa 40 Jahren wurde das Buch „Männerphantasien“ des Kulturtheoretikers Klaus Theweleit viel diskutiert. Es beschrieb einen Männertyp, der den Faschismus ermöglichte. Nun erscheint eine Neuausgabe mit einem Nachwort: „Leider ist das Buch kein bisschen weniger aktuell, als es damals war“, sagt Theweleit.

Klaus Theweleit im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 1st, 2019

Kriegsfotografie in Nordsyrien – Unter Regenschirmen vor Drohnen versteckt

Syrien / Tall Tamr /// Hauro Simon (21), Kommandeur der hier stationierten assyrische MFS-Einheit, etwa 8 km westlich von Tall Tamr in Verteidigungsstellung für einen türkischen Angriff, führt den Schutz der Einheit vor: Ein getarnter Regenschirm soll verhindern, aus der Luft von türkischen Drohnen und Flugzeugen erkannt zu werden. So nimmt er seinen Beobachtungsposten in einem Pinienhain bzw. auf einer Pinie ein, um mögliche Feinde entdecken zu können ohne selbst gesehen zu werden. (Sebastian Backhaus)Der Fotograf Sebastian Backhaus ist nach sechs Wochen aus Nordsyrien zurückgekehrt und berichtet vom unklaren Frontverlauf und der Not der Menschen vor Ort. In den Kriegswirren fällt die Orientierung zunehmend schwer.

Sebastian Backhaus im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 1st, 2019

Coaching Zone: Machtkampf in der CDU – wie putsche ich richtig?

Autor: Köttker, Verena
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share