Archiv für November, 2019

November 16th, 2019

Uli Hoeneß geht vom Platz – Corny Littmann

Nach 40 Jahren als Manager und Präsident des FC Bayern München stellt Uli Hoeneß nun sein Amt zur Verfügung. Kaum jemand hat im deutschen Fußball so stark polarisiert wie er. Moderation: Ralph Erdenberger

Share
November 16th, 2019

Was macht eine Humboldt-Professorin? – Anke Hoeffler

Anke Hoeffler forscht als Volkswirtin und Politikwissenschaftlerin zu Gewalt, Bürgerkriegen und deren ökonomische Konsequenzen. Sie ist gerade aus Oxford für die Humboldt-Professur nach Konstanz gezogen. Moderation: Sabine Brandi

Share
November 16th, 2019

Jürgen Trittin, Grüne: „Regierung sollte besser heute als morgen abtreten“

Der Grünenpolitiker und ehemalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin bekräftigte die Kritik seiner Partei am Klimapaket der Bundesregierung. Im SWR2-Tagesgespräch sagte Trittin, der CO2-Preis sei zu gering und habe deshalb keine lenkende Wirkung. Außerdem seien die sozialen Entlastungen beim Strompreis zu niedrig. Der Bundestag will heute wesentliche Teile des Programms für mehr Klimaschutz verabschieden.

Share
November 16th, 2019

Irene Mihalic (Grüne): „Auch ein Lutz Bachmann darf nicht lügen“

Im SWR2-Tagesgespräch verteidigt die Innenpolitische Sprecherin der Grünen, Irene Mihalic, erneut die Entscheidung ihrer Partei, Pegida-Frontmann Lutz Bachmann vor den Breitscheid-Untersuchungsausschuss zu laden. „Auch ein Lutz Bachmann steht unter Wahrheitspflicht – wer lügt, macht sich strafbar!“ Bachmann hatte kurz nach dem Attentat am Berliner Breitscheidplatz vor 3 Jahren Insiderinfos zum Täter. Kritik, ihn vorzuladen, kamen von SPD und Linken – die Parteien befürchten, dem Rechtsextremisten eine pressewirksame Bühne zu bieten.

Share
November 16th, 2019

Adele Neuhauser: „Ich mochte Bibi Fellner von der ersten Sekunde”

In ihrer Rolle als Wiener Tatort Kommissarin Bibi Fellner redet Adele Neuhauser, wie ihr „die Goschn“ gewachsen ist. Und sie findet: Bibi ist ihr ziemlich ähnlich. Diese Kombination aus Humor und Verzweiflung, die Bibi verkörpert, entspreche ihrer eigenen „übertriebenen dramatischen Ader“, so Neuhauser in der Reihe SWR2-Zeitgenossen. Das sind wahrscheinlich die griechischen Anteile in mir, vermutet die 60-jährige.

Share
November 16th, 2019

SWR1 Leute mit Tommy Jaud

Tommy Jaud hat Bestseller wie „Vollidiot“, „Resturlaub“, „Millionär“ geschrieben. „Locker durch die Hose zu atmen“, versucht in seinem neuen Buch sein Held Nico Schnös.
Gar nicht so einfach, wenn man beruflich ständig unter Druck steht und dann auch noch mit der Mutter zusammen Cluburlaub auf den Kanaren macht. Beide Situationen kennt der Autor selbst sehr gut.

Share
November 16th, 2019

SWR1 Leute mit Anders Indset

„Wildes Wissen“ heißt sein neues Buch (Unterzeile: „Klarer denken als die Revolution erlaubt“), das ähnlich wie das Anfang 2019 erschiene Buch „Quantenwirtschaft“ in den Bestseller-Listen hochplatziert ist. Indset beschäftigt sich mit dem Bereich Wirtschaft auf ganz neue Art, in Zeiten, in denen die Gesellschaft „schneller Wissen sammelt, als sie Wissen schafft“.

Share
November 16th, 2019

SWR1 Leute mit Mario Goldstein

Mit 15 saß Mario Goldstein in der DDR wegen Vorbereitung zur Republikflucht erstmals im Knast, mit 18 wurde er wegen eines erneuten Fluchtversuchs abermals inhaftiert.

Share
November 16th, 2019

Ulrike Folkerts

Vor 30 Jahren wurde der erste „Tatort“ aus Ludwigshafen mit Ulrike Folkerts in der Rolle der Kommissarin Lena Odenthal ausgestrahlt. Die Kommissarin eher eine verschlossene und einsame Frau, die für ihren Beruf lebt. Ulrike Folkerts gilt dagegen als offen und herzlich, mit vielen Freunden und einer langjährigen Lebensgefährtin Katharina Schnitzler. Gemeinsam mit ihr gründete sie den Verein „kulturvoll“ zur Förderung von Kindern aus schwierigen Verhältnissen. Ulrike Folkerts war als erste Frau im Jedermann in der Rolle des Tods zu sehen. Sie spielt nach wie vor Theater und spricht Hörbücher und ist mit der Lesung von Günter Grass‘ Blechtrommel zusammen mit dem Schlagzeuger Stefan Weinzierl auf Tour.

Share
November 16th, 2019

FM4 Interview mit Filmmacher Erwin Wagenhofer

Erwin Wagenhofer hat mit seinen Dokumentarfilmen „We feed the world” (2005) (welcher übrigens bis heute zu den erfolgreichsten österreichischen Dokus zählt) sowie “Let´s make Money” (2008) oder zuletzt “Alphabeth” (2013) für Aufmerksamkeit gesorgt. Die Filme haben gewissermaßen Klassikerstatus – sie drehen sich um Funktionsweisen, Praktiken und Missstände in Lebensmittelindustrie, Finanzmärkten und Bildungssystemen.
Nun kommt Wagenhofers neuestes Werk in die Kinos: „But Beautiful“. Untertitel „Nichts existiert unabhängig“. Für ihn ein Film über Verbundenheit. Martina Bauer hat den Filmmacher zum Interview getroffen.

Share
November 16th, 2019

FM4 Interview Podcast mit Autorin Mareike Nieberding

Martin Blumenau spricht mit Autorin Mareike Nieberding („Verwende deine Jugend“)über die Integration von Politik im Alltag für Jugendliche.

Share
November 16th, 2019

Der Zentralratspräsident Josef Schuster spricht u. a. über seinen Beruf und sein Ehrenamt.

Er ist seit 2014 Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland. Es ist die Dachorganisation der jüdischen Gemeinden und Landesverbände, 1950 in Frankfurt am Main gegründet, seit 1999 ansässig in Berlin.

Share
November 16th, 2019

Der Lyriker Benedikt Dyrlich erzählt, was ihn all die Jahre an seiner Heimat gehalten hat.

Worte sind sein Metier. Benedikt Dyrlich gilt als einer der wichtigsten sorbischen Lyriker der Gegenwart. Er stammt aus der Lausitz, wo die Sorben seit Jahrhunderten leben.

Share
November 16th, 2019

Martin Dutzmann, Seelsorger im Bundestag – „Das geringe Ansehen von Politikern ist unerträglich“

Das Foto zeigt den Prälat und Bundestags-Seelsorger Martin Dutzmann. (dpa / picture alliance / Michael Kappeler)Vor einer Woche brachen zwei Abgeordnete im Bundestag zusammen, für die heutige Sitzung sind 17 Stunden angesetzt. Bundestagsseelsorger Martin Dutzmann analysiert die Gründe für den Stress – und verlangt mehr Respekt für die Volksvertreter.

Moderation: Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2019

Designforscher Arne Scheuermann – „Die Neue Rechte weiß sehr viel von Marketing“

Eine rote Kappe mit der Aufschrift "Make America great again" (AFP/JIM WATSON)Die extreme Rechte bedient sich wie ihre historischen Vorgänger des Designs, um ihre Ideologie zu verbreiten. Für ein besonders gelungenes Beispiel hält der Designforscher Arne Scheuermann Donald Trumps Kappe mit dem Spruch „Make America great again“.

Arne Scheuermann im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 16th, 2019

Jahresbericht von „The Lancet Countdown“ – Der Klimawandel bedroht unsere Gesundheit

Das Foto zeigt einen Notfalleinsatz in einem Rettungswagen - die Szene ist gestellt. (picture alliance / imageBROKER / Jochen Tack)Nicht nur die Pflanzen leiden in Deutschland unter dem Klimawandel, sondern inzwischen auch immer mehr die Menschen. Vor dem Hintergrund einer neuen Studie verlangt die Epidemiologin Annette Peters, das Gesundheitssystem darauf einzustellen.

Annette Peters im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 15th, 2019

Michael Rother & Olli

Michael Rother prägte mit Kraftwerk und später mit den Bands Neu!& Harmonia die deutsche Rockmusik, wie kaum ein Zweiter. Auch als Solokünstler war Michael Rother sehr erfolgreich und er hat bitte heute viele Verehrer, gerade unter Musikern. Im Rahmen des Synästhesie Festivals, das am diesem Wochenende stattfindet, wird Michael Rother Songs von seinen Bands Neu! & Harmonia, so wie aus seinem Solowerk performen.

Share
November 15th, 2019

Ausstellung rund um den Ring – Symbol für Unterdrückung, Macht, Liebe und Unendlichkeit

Das Foto zeigt einen britischen Priester, der den Ring von Papst Benedikt XVI. küsst. (dpa / picture alliance / empics / PA Wire / Luke MacGregor)Eine neue Ausstellung im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle beschäftigt sich mit Ringen, die je nach Zeit, Kultur und Träger sehr unterschiedliche Bedeutungen haben können. Tolkiens Ring darf natürlich nicht fehlen.

Alfred Reichenberger im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 15th, 2019

Bürgerrat übergibt Vorschläge an Schäuble – Mehr Demokratie wagen − reloaded

Das Bild zeigt eine Tagung des Bürgerrates Demokratie in Leipzig: In der Mitte einer Personengruppe sitzt Günther Beckstein, früherer Ministerpräsident von Bayern. (picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa)Der Bürgerrat hat Empfehlungen erarbeitet, wie man die Demokratie in Deutschland stärken kann: Sie soll um Volksabstimmungen und Bürgerversammlungen ergänzt werden. Wie wird die etablierte Politik mit den Vorschlägen umgehen?

Claudine Nierth im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 15th, 2019

25 Jahre Artikel 20a des Grundgesetzes – Das Staatsziel Umweltschutz ist kein stumpfes Schwert

Das Bild zeigt einen Bach, der durch einen Wald fließt. (dpa / picture alliance / Andreas Gillner)Vor 25 Jahren wurde der Umweltschutz als Staatsziel ins Grundgesetz aufgenommen. Kritikern gilt der Artikel 20a als schlaffes Symbol, weil er allein juristisch nichts nutzt. Cornelia Ziehm, Spezialistin für Umweltrecht, sieht das anders.

Cornelia Ziehm im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share