Archiv für Oktober 17th, 2019

Oktober 17th, 2019

Havannas 500. Geburtstag – Bert Hoffmann

Havanna steht für Gelassenheit und weltgeschichtliche Bedeutung, für Verfall und restaurierte Pracht, pralles Kulturleben steht neben Alltagsnöten. Was Kuba-Experten Bert Hoffmann so fasziniert, erzählt er in der Redezeit.

Share
Oktober 17th, 2019

Maryam Zaree: Geboren im Foltergefängnis

Maryam Zaree wurde 1983 in Evin – einem der gefürchtetsten politischen Gefängnisse des Iran – geboren. In ihrer Familie wurde kaum über Verfolgung, Gefängnis und Flucht gesprochen, erzählt Maryam Zaree in der Redezeit. Moderation: Sabine Brandi

Share
Oktober 17th, 2019

Stand up-Comedian Felix Lobrecht

Was Felix Lobrecht im Moment anpackt, wird zum Erfolg. Als Stand up-Comedian füllt der 30jährige die Hallen, wurde 2018 beim Deutschen Comedypreis als Bester Newcomer ausgezeichnet

Share
Oktober 17th, 2019

Norwegen zwischen Buchdeckeln – Ina Kronenberger

Ina Kronenberger eröffnet in der Redezeit die Welt der Übersetzungen – und der norwegischen Literatur. Dazu gehören die Geschichten der Jugendbuchautorin Iben Akerlie ebenso wie die Romane des international bekannten Schriftstellers Per Petterson. Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
Oktober 17th, 2019

IUMA im 1LIVE Heimatkult

Als Frontfrau der Kölner Elektro-Pop-Band Planetarium war IUMA schon bei uns zu Gast im 1LIVE Heimatkult.

Share
Oktober 17th, 2019

Felix Kummer zu Gast bei Kammel und Kühler

Dass Felix echt stark texten kann, hat er als Sänger bei Kraftklub längst unter Beweis gestellt. Aber auch solo hat der Chemnitzer echt was drauf! Am Mittwoch (16.10.) hat er uns im 1LIVE-Haus besuchen und er hat sein neues Album „KIOX“ im Gepäck!

Share
Oktober 17th, 2019

Harald Kujat, Ex-Bundeswehr-Generalinspekteur: „NATO-Bündnisfall in Syrien ist ausgeschlossen!“

Der ehemalige Bundeswehr-Generalinspekteur Harald Kujat hält den NATO-Bündnisfall nach dem Türkei-Einmarsch in Syrien für ausgeschlossen. „Es ist eindeutig, dass es sich hier um eine Aggression seitens der Türkei handelt.“ Wenn sich Syrien nun verteidige, nimmt es das in der UN-Charta verankerte Recht auf Selbstverteidigung in Anspruch. Die Türkei hat vergangene Woche Bodentruppen nach Nordsyrien geschickt, um dort das autonome Kurdengebiet zu unterwerfen. Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hatte daraufhin von einem möglichen „NATO-Bündnisfall“ gesprochen.

Share
Oktober 17th, 2019

Michael Blume, Antisemitismus-Beauftragter BW: Rechtsextreme Straftaten auch von Türken

Der baden-württembergische Antisemitismus-Beauftragte Michael Blume hat auf die Schwierigkeit der politischen Zuordnung antisemitischer Straftaten im Land hingewiesen. In seinem aktuellen Antisemitismusbericht, der heute im Landtag Thema sein wird, würden fast alle der 136 Straftaten im Jahr 2018 dem rechten Spektrum zugeordnet. Dazu gehörten jedoch auch die Taten etwa von türkischen Rechtsextremen: „Die werden ja grade aktiv, gegen Juden, gegen Türken, das sind dann natürlich rechte Taten, auch wenn sie einen Bezug zu einer ausländischen Ideologie haben.“ Der baden-württembergische Landtag widmet heute der Bluttat von Halle zunächst eine Schweigeminute, bevor sich die Abgeordneten mit dem aktuellen Antisemitismus-Bericht befassen.

Share
Oktober 17th, 2019

Ralph Ruthe – Kann Humor altern?

Ralph Ruthe wusste schon als ganz kleines Kind, was er später mal machen will: Leute zum Lachen bringen. Das hat er auch durchgezogen und wahrscheinlich hat auch fast jeder schon einmal über ihn gelacht – vielleicht ohne es zu wissen.

Share
Oktober 17th, 2019

Lotte & Max Giesinger zu Gast in 1LIVE

Lotte & Max Giesinger zu Gast in 1LIVE

Share
Oktober 17th, 2019

Udo Lielischkies

Er begann als Wirtschaftsredakteur beim WDR-Hörfunk und machte dann beim Fernsehen Karriere. Udo Lielischkies war ARD-Fernsehkorrespondent in Brüssel und Washington. Und natürlich zweimal Reporter in Russland. Als Leiter des ARD-Fernsehstudios Moskau ging er vor einem Jahr in den Ruhestand. Lielischkies gilt als einer der besten Russland-Kenner, für seine Berichte und Reportagen hat er zahlreiche Auszeichnungen bekommen. Jetzt ist sein Buch erschienen mit dem Titel „Im Schatten des Kreml – Unterwegs in Putins Russland“.

Share
Oktober 17th, 2019

Claus-Peter Reisch

Claus-Peter Reisch, Kapitän des Seenotretters „Lifeline“ rettete im Juni 2018 mehr als 230 Migranten vor der libyschen Küste. Von einem Gericht auf Malta wurde er zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt, weil er ein nicht ordnungsgemäß registriertes Boot in maltesische Gewässer gesteuert habe. Für die maltesische Justiz ein Straftäter, für andere gilt der Seenotretter Claus-Peter Reisch als Held. Die Diskussion um die Aufnahme von Bootsmigranten geht weit auseinander. Wie kann eine gemeinsame europäische Asylpolitik aussehen? Und weiterhin sterben Menschen im Mittelmeer beim Kentern von Flüchtlingsbooten. Claus-Peter Reisch machte sich Ende August 2019 wieder auf den Weg in das Seegebiet vor der libyschen Küste. Und er hat seine Geschichte aufgeschrieben in „Das Meer der Tränen“.

Share
Oktober 17th, 2019

Die Band Silly im Gespräch – Teil 2

Silly gehört zu den wenigen Bands mit Wurzeln in der DDR, die in den letzten Jahren im Westen wie im Osten ein großes Publikum erreichten. Die Musiker zu Gast im Talk.

Share
Oktober 17th, 2019

Die Band Silly im Gespräch – Teil 1

Silly gehört zu den wenigen Bands mit Wurzeln in der DDR, die in den letzten Jahren im Westen wie im Osten ein großes Publikum erreichten. Die Musiker zu Gast im Talk.

Share
Oktober 17th, 2019

Raphaela Edelbauer – Autorin des Romans „Das flüssige Land“

Die 29-jährige österreichische Autorin Raphaela Edelbauer hat es mit ihrem Erstlingsroman „Das flüssige Land“ auf Anhieb auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises geschafft. Edelbauer schreibt über den Ort Groß-Einland, der auf keiner Landkarte verzeichnet ist und dessen Existenz durch ein großes Loch bedroht ist, in dem verdrängte Geschichte versteckt ist. Für Edelbauers fantastische Geschichte gibt es ein reales geographisches Vorbild: die österreichische Gemeinde Hinterbrühl, in der Edelbauers Eltern leben und die ebenfalls auf einem Hohlraum liegt.

Share
Oktober 17th, 2019

Die Architekturhistorikerin Turit Fröbe erzählt, warum Balkone manchmal wie Badewannen oder Whirlpools aussehen.

Turit Fröbe lenkt unseren Blick auf Bausünden landauf, landab. Dabei gelingt der Architekturhistorikerin das Kunststück, manchen vermeintlichen Schandfleck zu rehabilitieren.

Share
Oktober 17th, 2019

Tonio Schachinger – Autor des Romans „Nicht wie ihr“

In seiner Kindheit hat Tonio Schachinger fast jeden Tag Fussball gespielt, hat es aber anders als sein Romanheld nie zum Profitum gebracht. Ivo ist einer der bestbezahlten Fußballer der Welt, fremdbestimmt, eingebunden in die Marketingmaschinerie des Profifußballs und leidet wegen seines Migrationshintergrundes unter dem Rassismus der Fans. Die Jury des deutschen Buchpreises hat Schachingers Roman „Nicht wie ihr“ zu den sechs besten Romanen des Jahres gekürt..

Share
Oktober 17th, 2019

Der Musikkritiker und Kulturredakteur Volker Milch spricht über die Eröffnung des neuen Theaterbaus in Wiesbaden.

Der 16. Oktober 1894 war ein großer Tag für Wiesbaden. Anlass war die Eröffnung des neuen Theaterbaus.

Share
Oktober 17th, 2019

Miku Sophie Kühmel – Autorin des Romans „Kintsugi“

Miku Sophie Kühmel war auf der Suche nach einer passenden Metapher für die Beziehungen ihrer Romanfiguren und stieß auf die japanische Technik des Kintsugi: das Kitten von Scherben mit goldstaubversetztem Kleber. Damit wird die Schönheit des Makels betont. In ihrem gleichnamigen Roman geht es um die Beziehung des schwulen Paars Reik und Max, das mit einem alten Freund und dessen Tochter ein Wochenende in der Uckermark verbringen. Daraus entwickelt die 27-jährige Autorin ein psychologisches Kammerspiel in dem es um die Liebe in all ihren Facetten geht und darum, dass auch scheinbar Unkaputtbares zerbrechen kann. Miku Sophie Kühmel stammt aus Gotha in Thüringen, hat bei Roger Willemsen und Daniel Kehlmann studiert und produziert neben Kurzprosa für Zeitschriften auch Podcasts und Radiostücke. Ihr Erstlingsroman steht auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Juliane Orth hat die junge Autorin zum Interview getroffen.

Share
Oktober 17th, 2019

Künstliche Befruchtung für lesbische Frauen spaltet Frankreich

Autor: Bohne, Martin
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share