Archiv für Oktober 10th, 2019

Oktober 10th, 2019

Heinz Felfe: Ein ganz besonderer Maulwurf – Bodo V. Hechelhammer

Die DDR hatte dutzende Spione in den Behörden der Bundesrepublik – Heinz Felfe war einer der spektakulärsten Fälle. Bodo V. Hechelhammer, Chef-Historiker des Bundesnachrichtendienstes, erzählt in der Redezeit die Geschichte des legendären Mehrfach-Agenten.

Share
Oktober 10th, 2019

Der segelnde Musiker Hannes Koch

Dass aus den Tontechnikern Hannes Koch und Benjamin Schaschek die „sailing conductors“ wurden, war reiner Zufall. Denn eigentlich war ihr Plan nur, nach dem Studium in Australien kein Flugzeug zu besteigen, sondern nach Hause zu segeln. Moderation: Gisela Steinhauer

Share
Oktober 10th, 2019

Axel Hacke: Was ist ein gelungenes Leben?

Wie lebt man am besten mit sich selbst und mit anderen? Was kann man tun, damit am Ende alles einen Sinn ergibt? In der Redezeit spricht Axel Hacke, Bestseller-Autor und vierfacher Vater, über den Sinn des Lebens.

Share
Oktober 10th, 2019

Christian Stromann

Wir alle essen mehrmals am Tag. Von Käsebrot bis Spaghetti Bolognese. Aber so richtig schick essen gehen, leisten sich die meisten wohl eher zu besonderen Anlässen. Für Christian Stromann ist das Alltag – er ist Restaurantkritiker.

Share
Oktober 10th, 2019

ifo-Präsident Clemens Fuest: „Nicht krampfhaft an der Schwarzen Null festhalten“

Der Wirtschaftsforscher Fuest sieht Deutschland noch nicht in der Rezession. Allerdings dürfe es keinen „harten“ Brexit und keinen Handelskrieg mit den USA geben. Im SWR Tagesgespräch lehnt Fuest Konjunkturhilfen zum gegenwärtigen Zeitpunkt ab. Allerdings müsse sich die Politik darauf vorbereiten, wie sie reagiert, falls Großbritannien doch ohne Vertrag die EU verlässt. Im Fall eines Abschwungs im nächsten Jahr dürfe die Bundesregierung aber nicht um jeden Preis an einem ausgeglichenen Haushalt festhalten. Den von Frankreich und anderen erhobenen Vorwurf, Deutschland investiere zu wenig, weist Fuest zurück. Die Investitionen seien zuletzt sogar gestiegen, Großprojekte würden aber oft durch Proteste und Klagen verzögert. Hier sieht Fuest Handlungsbedarf.

Share
Oktober 10th, 2019

Erik Fosnes Hansen

Er kam in New York auf die Welt. Er lebt seit langem in Oslo. Und er war auch mal zwei Jahre in Stuttgart, weshalb er exzellent deutsch spricht: Erik Fosnes Hansen ist ein norwegischer Schriftsteller, der bereits in den 90er Jahren mit seinem Roman „Choral am Ende der Reise“ über das Orchester an Bord der Titanic einen internationalen Erfolg landete. Jetzt ist sein neues Buch auf deutsch erschienen: „Ein Hummerleben“ – ein Roman über den Niedergang eines norwegischen Grandhotels, eine literarische Aufarbeitung auch der großen Finanzkrise 2008.

Share
Oktober 10th, 2019

Jörg Hofmann, IG Metall: „Wir können nicht jeden Arbeitsplatz schützen“

IG Metall-Chef Jörg Hofmann sieht die Metall- und Elektrobranche durch die Klimawende und Digitalisierung vor radikalen Umbrüchen. Für die Beschäftigten werde das „Unsicherheit, Arbeitslosigkeit und die Bedrohung der beruflichen Perspektive bedeuten“, sagte Hofmann, der sich auf dem Gewerkschaftstag in Nürnberg zur Wiederwahl stellt, im SWR2-Tagesgespräch. Notwendig seien deshalb für die Beschäftigten Sicherheiten, zu denen Arbeitgeber und Politik einen Beitrag leisten müssten. Hofmann fordert deshalb, statt Entlassungen zu qualifizieren und statt Standorte zu schließen, neue Produkte und Prozesse zu entwickeln. Die IG Metall sei bereit, diesen Weg zu begleiten. Es gehe darum, „so zu gestalten, dass nicht die Renditen sondern gute Arbeit im Zentrum der Gestaltung bleibt“.

Share
Oktober 10th, 2019

Sebastian Herkner

Als Produktdesigner von Möbeln und Leuchten wurde Sebastian Herkner schon 2001 mit dem deutschen Design-Preis als „Bester Newcomer“ ausgezeichnet. Von der Pariser Lifestyle-Messe Maison et Objet wurde er zum „Designer des Jahres 2019“ gekürt. 2007 absolvierte Sebastian Herkner die Hochschule für Gestaltung in Offenbach, er machte ein Jahr Praktikum bei Stella McCartney in London. Aufgewachsen ist Sebastian Herkner in einen 700-Seelen Dorf in Baden-Württemberg in der Nähe von Bad Mergentheim. Sein Studio ist in Offenbach, unterwegs ist er in der ganzen Welt. In Kolumbien ließ er sich für die Home Collection eines deutsch-kolumbianischen Labels inspirieren. Für Sebastian Herkner muss ein Möbel ein Begleiter sein. „Und Sitzmöbel müssen ohne Kissen bequem sein.“ So stecken in dem neuen Dedon-Sessel drei Jahre Entwicklungsarbeit.

Share
Oktober 10th, 2019

Angela Aux

Angela Aux aus München liefert eine zeitgemäße und einzigartige Mischung aus Live-Musik, Happening und Literatur-Performance. Musikalisch bietet Angela Lux feinste Songwriterkunst, irgendwo im Grenzbereich zwischen Velvet Underground, Nick Drake und Mac de Marco. Am 9. Oktober wird Angela Aux sein neues Album „In Love With The Demons“ live im Schokoladen vorstellen.

Share
Oktober 10th, 2019

FM4 Interview mit DIIV

In den USA wütet derzeit eine Suchtgiftepidemie, die bisher über 400.000 Todesopfe gefordert hat. An Heroin wäre auch beinahe die Indie.Band DIIV aus Brooklyn zerbrochen. Das neue Album .Deceiver. ist ein Comeback.Versuch. Christian Lehner hat mit DIIV.Sänger Zach Cole Smith und Bassisten Colin Caufield über das neue Album und den langen Weg zurück aus der Sucht gesprochen.

Share
Oktober 10th, 2019

Der Leiter des Mainzer Unterhauses, Stephan Denzer, erzählt, wie er seine Pläne umsetzen will.

„Das ‚Unterhaus‘ soll ein Haus für Solidarität und Menschlichkeit sein, in dem sich unterschiedliche Generationen, Kulturen und gesellschaftliche Gruppierungen humorvoll begegnen können“. Das ist der Plan von Stephan Denzer für den Kleinkunsttempel in Mainz. Seit Anfang Juli ist Denzer Geschäftsführer und künstlerischer Leiter in Personalunion.

Share
Oktober 10th, 2019

Die Schriftstellerin Julia Schoch erzählt von der Stimmung nach dem Fall der Berliner Mauer.

Die 1974 in Bad Saarow geborene und in Mecklenburg und Potsdam aufgewachsene Schriftstellerin Julia Schoch widmet sich in ihrem literarischen Werk immer wieder den Schicksalen von Menschen aus der ehemaligen DDR

Share
Oktober 10th, 2019

ORF-Moderator Armin Wolf – Einfach nicht beeindrucken lassen

Armin Wolf am 13. April 2019, im Rahmen der Romy-Gala in der Hofburg in Wien. Dort war er Preisträger in der Kategorie Information. (picture alliance/picturedesk/apa/Hans Punz)Der österreichische Journalist Armin Wolf bekommt den Leipziger Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien – nicht zuletzt für ein Interview, das er mit dem FPÖ-Politiker Vilimsky führte, der ihm offen drohte. Wolfs Rat lautet: gelassen bleiben.

Armin Wolf im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 10th, 2019

Anwältin zur Situation auf Lesbos – Desaströse Zustände in den Elendslagern

Das Bild zeigt einen Flüchtling mit Kind im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos. (dpa / picture alliance / ZUMAPRESS.com / Eurokinissi)Die Anwältin Clara Anna Bünger berät Flüchtlinge im Lager Moria auf Lesbos. Die Situation dort sei schon länger nicht mehr tragbar, sagt sie – zu wenig Platz, schlechtes Essen, zwei Ärzte für 13.000 Menschen. Besonders sorgt sie sich um die unbegleiteten Minderjährigen.

Clara Anna Bünger im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 10th, 2019

Radverkehr – Mit „protected bike lanes“ in die Zukunft

Grüner Fahrradweg auf der Holzmarkstrasse in Friedrichshain mit Absperrungen zum Autoverkehr (picture alliance/dpa/Andreas Gora)Radfahren in deutschen Großstädten ist kein Spaß, doch daran soll sich etwas ändern. Experten diskutieren heute über Pläne von Verkehrsminister Scheuer. Viel zu spät, meint die Journalistin Andrea Reidl – und verbindlicher dürften die Zielvorgaben sein.

Andrea Reidl im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 10th, 2019

Jürgen Tauber und Oliver Ostermann (Die Schattenkaiserin)

2019 stand groß im Zeichen des 500. Todestages von Kaiser Maximilian. Das Tiroler Landestheater widmet seiner zweiten Ehefrau Bianca Maria Sforza ein Musical. Komponiert wurde es von Oliver Ostermann und Jürgen Tauber.

Share
Oktober 10th, 2019

Erol Sander, Schauspieler

Erol Sander kennt man als smarten Kommissar der „Moderkommission Istanbul“, aber er macht viel mehr: Er hat eine eigene Kosmetiklinie, die mit Schneckenessenz arbeitet und spielt Theater. Auf der Blauen Couch hat er erzählt, wieso seine Mutter seine Heldin ist und wieso ihn seine Freunde „Ufo“ nennen.

Share
Oktober 10th, 2019

Carolin Kebekus, Comedy-Queen

Carolin Kebekus ist die erfolgreichste Comedienne Deutschlands. Auf der Blauen Couch bei Thorsten Otto hat sie erzählt, wie es sich anfühlt, vor 14.000 Menschen auf der Bühne zu stehen und wie sie wirklich zu ihrem Beruf „Komikerin“ kam.

Share
Oktober 10th, 2019

Katja Just, Münchnerin auf der Hallig Hooge

Als Münchnerin zog sie auf eine kleine Hallig in der Nordsee. Katja Just hat diesen Schritt nie bereut und ist heute sogar Bürgermeisterin. Bei Gabi Fischer auf der Blauen Couch hat sie erzählt, was der Unterschied zwischen einer Insel und einer Hallig ist und was sie am Norden so fasziniert.

Share
Oktober 10th, 2019

Eddie Jordan, Schauspieler

In Harlem geboren, am Broadway debütiert, jetzt auf Deutschlands Bühnen unterwegs. Der Schauspieler Eddie Jordan über die Anfänge des Musicals in Deutschland und seine Rolle in „Monsieur Claude und seine Töchter”. Moderation: Achim Bogdahn

Share