Archiv für September 14th, 2019

September 14th, 2019

Der Stadtteil als Wohnzimmer – Davide Brocchi

Wie würden unsere Städte aussehen, wenn sie von den Bürgerinnen und Bürgern selbst gestaltet und regiert würden? Der Sozialwissenschaftler Davide Brocchi hat als Antwort einen „Tag des guten Lebens“ initiiert.

Share
September 14th, 2019

Geschockte Gesellschaft – Sascha Lobo

„Die Welt ist aus den Fugen geraten.“ Ein Satz, den man in letzter Zeit oft hört angesichts der globalen und regionalen Krisen. Der Publizist Sascha Lobo widerspricht. Seine These: Wir stecken mitten in einem Realitätsschock.

Share
September 14th, 2019

Spezial: Billie Eilish

Billie Eilish hätte gern eine ganz bestimmte Superkraft. Das verrät sie Sophie beim Lollapalooza in Berlin. Und wenn ihr außerdem wissen wollt, was ihr Lieblingsalbum der letzten zehn Jahre ist, und wie viele Burritos sie zum Frühstück gegessen hat, dann erfahrt ihr das hier.

Share
September 14th, 2019

Nilz Bokelberg

Kennt ihr noch VIVA? In den 90ern war der Musiksender ungefähr so wie Instagram heute, und die VIVA-Moderatoren so was wie die ersten Influencer. Einer davon: Nilz Bokelberg.

Share
September 14th, 2019

Svenja Schulze (SPD) zu CO2-Steuer: „Klebe nicht an Modell“

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) zeigt sich im Streit um das Klimakonzept der Bundesregierung kompromissbereit. Im SWR Tagesgespräch sagte die SPD-Politikerin zur umstrittenen CO2-Steuer, sie „klebe nicht an einem Modell“. Ihr sei wichtig, dass die Bepreisung fair und ausgeglichen sei und denjenigen geholfen werde, die wenig Geld hätten. Daran müsse sich jedes Gesamtkonzept aus wahrscheinlich vielen Einzelmaßnahmen messen lassen. Die Union hat sich Medienberichten zufolge darauf festgelegt, den CO2-Preis über einen Handel mit Verschmutzungsrechten, dem sogenannten Emissionshandel, zu erhöhen und eine CO2-Steuer abgelehnt. Die Bundesumweltministerin hatte sich bisher immer für eine CO2-Steuer stark gemacht. Im SWR sagte die SPD-Politikerin, sie glaube an die Lenkungswirkung eines CO2-Preises. Die Menschen müssten wissen, dass Sprit und Heizöl in den nächsten Jahren immer ein bisschen teurer werde und dass es sich lohne, in neue Anlagen zu investieren oder ein spritsparendes Auto zu fahren. Am Abend kommen die Spitzen von Union und SPD zusammen, um die entscheidende Sitzung des Klimakabinetts in einer Woche vorzubereiten.

Share
September 14th, 2019

Winfried Hermann (Grüne): „Von Verkehrswende noch nicht viel zu sehen“

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann kritisiert die Verkehrspolitik der Bundesregierung. Im SWR Tagesgespräch sagte der Grünen-Politiker: „Von einer Verkehrswende im Sinne einer nachhaltigen Mobilität ist noch nicht viel zu sehen“. Es sei richtig, wenn die Bahn attraktiver gemacht, die Mehrwertsteuer dort gesenkt und Kurzstreckenflüge mit Steuern belastet würden. Hermann aber betonte: „Verkehrswende bedeutet auch, dass die Bedeutung des Automobils zurückgedrängt wird.“ Der Fokus aber liege bei vielen in der Politik immer noch zu stark auf Auto und Straßenbau. Auch die Automobilindustrie selbst glorifiziere z.B. auf der IAA das Auto „immer noch als das zentrale Mittel des Verkehrs.“ Die Rolle des Autos müsse jedoch eine andere werden. Heute eröffnet Kanzlerin Merkel die IAA und Bundesverkehrsminister Scheuer legt in Berlin seinen Haushaltsetat vor.

Share
September 14th, 2019

Philipp Pflieger

Der gebürtige Sindelfinger Philipp Pflieger ist einer der besten Läufer Deutschlands. Bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 war er mit einer Zeit von 2:18:56 schnellster deutscher Marathonläufer. Die lange Strecke ist für Philipp Pflieger die ultimative Herausforderung, Ausdauer und Geschwindigkeit miteinander zu kombinieren. In „Laufen am Limit“ schreibt Philipp Pflieger über die Faszination des Laufens genauso wie über Leistungsdruck, Doping und die Herausforderungen als deutscher Profi in einer traditionell von afrikanischen Läufern dominierten Sportart. Sein nächstes Ziel: die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Share
September 14th, 2019

Andrej Kurkow

Mit der bizarren Geschichte über einen Pinguin, der in Kiew als Trauergast gebucht wird und für den die Mafia pro „Ausflug“ 1000 Dollar zahlt, nahm Andrej Kurkow vor 20 Jahren die postsowjetische Mafia-Gesellschaft aufs Korn. „Picknick auf dem Eis“ war sein erster Roman, der auf Deutsch erschien. Es sollten viele weitere folgen. Thema seines neuen Romans „Graue Bienen“ ist das Leiden der Zivilbevölkerung in der Ostukraine. Andrej Kurkow zählt zur russischsprachigen Bevölkerung der Ukraine. Er wollte ursprünglich Diplomat werden, studierte Sprachen, arbeitete als Redakteur, Gefängniswärter und Kameramann. Er schreibt Dokumentar- und Spielfilmdrehbücher und gilt in Deutschland als „Ukraine- Erklärer“.

Share
September 14th, 2019

Schlau und witzig und engagiert – Nora Tschirner macht nicht nur im Kino Freude

In Til Schweigers war sie zum Knutschen und zum Totlachen – Nora Tschirner dreht daran auch nicht in ihren Rollen als Tatort-Kommisarin oder in „Gut gegen Nordwind“.

Share
September 14th, 2019

Dominik Lawetzky, Fridays for Future Hessen: „Ich bin für eine nachhaltige Mobilitätspolitik“

Er ist eines der Gesichter der Fridays for Future-Bewegung in Hessen: Der 19-jährige Schüler Dominik Lawetzky aus dem Rheingau demonstriert jeden Freitag in Wiesbaden für den Klimaschutz. Dass er nächstes Jahr Abitur machen will, hält den Gymnasiasten, der jeden Morgen um 5 Uhr aufsteht, nicht davon ab. Die unentschuldigten Fehltage machen ihn stolz und seine Lehrer akzeptieren das. Im Interview mit Christopher Plass spricht er über die Proteste gegen die IAA und erklärt, warum er für nachhaltige Mobilität ist und E-Scooter ablehnt.

Share
September 14th, 2019

Die Pianistin Ragna Schirmer erzählt von Clara Schumann.

Clara Schumann, eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jahrhunderts, wurde vor 200 Jahren geboren. Die Pianistin Ragna Schirmer ist schon seit Langem dafür bekannt, sich explizit mit dem Leben Clara Schumanns, der Frau an der Seite Robert Schumanns, zu beschäftigen.
(Wdh. vom 25.06.2019)

Share
September 14th, 2019

Die Liedermacherin DOTA erzählt von ihrem Freiheits-Bild, von ihrem Leben und von ihren Reisen in die Sonne.

Die Berliner Liedermacherin Dorothea Kern, alias DOTA, wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2019 in der Sparte Chanson ausgezeichnet: „Weltveränderung und Weltverzauberung tanzen Bossa Nova“ – befand die Jury.
(Wdh. vom 21.05.2019)

Share
September 14th, 2019

Die Grünen und Verbote – Gegen schädliches Verhalten helfen manchmal nur Regeln

Grüne Luftballons mit der Aufschrift «Fahrrad» fliegen am 16. September 2016 in Berlin bei der Abschluss-Aktion der Grünen anlässlich der Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus vor dem Frankfurter Tor in die Luft. (Picture Alliance / dpa / Monika Skolimowska)Die Grünen in Niedersachsen wollen, dass bei öffentlichen Veranstaltungen nicht mehr massenhaft Luftballons in den Himmel steigen. Das befeuert erneut Vorwürfe, sie seien eine Verbotspartei. Der Journalist Stefan Kuzmany widerspricht.

Stefan Kuzmany im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 14th, 2019

Zivilcourage lernen – Den Weg in die Gleichgültigkeit verbauen

Ein Denkmal für Dominik Brunner steht auf dem Bahnsteig der S-Bahnstation Solln. Brunner hatte am 12. September 2009 an der Stelle Jugendliche vor einem Angriff beschützen wollen und war daraufhin zu Tode geprügelt worden. (Picture Alliance / dpa / Peter Kneffel)Vor zehn Jahren starb Dominik Brunner. Er wollte Jugendliche vor einem Angriff schützen und wurde selbst attackiert. Zivilcourage sei wichtig – und kann auch gelernt werden, erläutert Johannes Bachteler von der Stiftung „MuTiger“.

Johannes Bachteler im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 14th, 2019

Wald Gardening in Großstädten – Mit Bäumen gegen dicke Luft und Artensterben

Die Sonne scheint durch Bäume im Wald am Großen Feldberg im Taunus. Ein Weg führt durch den Wald, auf dem eine Person läuft. (picture alliance/dpa/Jan Eifert)Großstädte brauchen Bäume – fürs Klima, für die Artenvielfalt. An ausgewählten Orten ganze Wälder entstehen zu lassen, die von Bürgern und Gärtnern gemeinschaftlich angelegt und gepflegt werden, ist das Ziel von Landschaftsplanerin Jennifer Schulz.

Jennifer Schulz im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 14th, 2019

Sascha Lobo: „Realitätsschock“ – „Die jungen Menschen sind uns weit voraus“

Das Foto zeigt den Internet-Experten, Autoren und Blogger Sascha Lobo auf der Internetkonferenz re:publica 2018. (dpa / dpa-Zentralbild / picture alliance / Britta Pedersen)In seinem neuen Buch „Realitätsschock“ schlägt Sascha Lobo vor, „zehn Lehren aus der Gegenwart“ zu ziehen und stellt eine „Überdosis“ Komplexität fest. Prädestiniert für die Lösung von großen politischen Problemen seien vor allem die jungen Leute.

Sascha Lobo im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 14th, 2019

Das vergessene Hörspiel der falschen drei Fragezeichen

Jasper Diedrichsen ist 28, Kabarettist, Autor und Schauspieler. Seine Karriere hat im Internet angefangen – mit Fan-Hörspielen über die drei ???. Eigentlich dachte Jasper, das würde heute niemanden mehr interessieren. Aber Hier nur privat-Autor Gregor Schmalzried war damals sein größter Fan, und bringt ihn für diese Folge zurück ins Internet der 00er Jahre.

Share
September 14th, 2019

Eiman Tahir, Frauenärztin

Eiman Tahir ist im Sudan aufgewachsen, in dem Land, in dem die weibliche Genitalverstümmelung immer noch Praxis ist. Als Frauenärztin in München betreut sie Migrantinnen, denen dieses grausame Ritual angetan wurde. Moderation: Sybille Giel

Share
September 14th, 2019

Irene Baumgartner, Entwicklungshelferin

Seit 27 Jahren lebt und hilft Irene Baumgartner in Kenia: „The Nest“ heißt ihr Projekt, das von den „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks unterstützt wird. Es hilft Kindern von inhaftierten Müttern und kümmert sich um die Reintegration der Frauen. Moderation: Anja Scheifinger

Share