Archiv für September 2nd, 2019

September 2nd, 2019

Thomas Hürlimann: «Manchmal vergesse ich den Krebs»

«Ihre Chancen stehen bei fifty-fifty», sagte der Chefarzt vor der Operation. Thomas Hürlimann liegt im Spital, er ist todkrank. In dieser Nacht denkt er über sein Leben nach. Was ihm wichtig war, was er bereut, erzählt er in «Focus». 

Thomas Hürlimann ist einer der grossen Schweizer Schriftsteller der Gegenwart. In diesem Jahr erhält er den Gottfried Keller-Preis. Vom Vater, dem konservativen Bundesrat, lernte er, wie man andere Meinungen aushält, und die Mutter lebte ihm vor, dass man sich nicht darum kümmern soll, was die anderen über einen denken. Diesen Mut und die freie Rede vermisst Hürlimann heute immer mehr. Wie er selber damit umgeht, im Kulturmilieu manchmal anzuecken, darüber spricht er mit Anita Richner.

Share
September 2nd, 2019

Positionsbestimmung nach den Landtagswahlen – Ist die AfD eine bürgerliche Partei?

Der Soziologe Heinz Bude (imago stock&people)Die AfD bezeichnet sich gern als bürgerliche Partei. Soziologe Heinz Bude bescheinigt ihr ein Talent, sich den Anschein des Bürgerlichen zu geben, sie sei aber eine rechtspopulistische Partei. Die wahre bürgerliche Partei sei heute Bündnis90/Die Grünen.

Heinz Bude im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 2nd, 2019

Rechtsextremismus-Forscher über die Wahlen in Sachsen und Brandenburg – „Den demokratischen Diskurs vor Vergiftung schützen“

Jörg Urban, Spitzenkandidat der AfD, und Jörg Meuthen (r.), Bundesvorsitzender der AfD, jubeln auf der AfD-Wahlparty nach Bekanntgabe der ersten Ergebnisse zur Landtagswahl in Sachsen. (Sebastian Kahnert/dpa)Das rechtsradikale Potenzial in der ostdeutschen Bevölkerung liegt laut dem Soziologen Matthias Quent bei „bis zu 25 Prozent“. Nach dem AfD-Erfolg bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen ruft er dazu auf, Konflikte energisch auszutragen.

Matthias Quent im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share