Archiv für September, 2019

September 21st, 2019

Kommunikation Mensch und Maschine – Nicole Krämer

Roboter unterstützen uns nur, glauben die einen. Roboter werden wie Menschen sein, nur besser, mutmaßen andere. Können wir uns dann auch in einen Roboter verlieben? Wir sprechen mit der Sozialpsychologin Nicole Krämer.

Share
September 21st, 2019

Die Zukunft der Arbeit – Sabine Pfeiffer

Stehen in den Werkshallen der Zukunft noch Arbeiter*innen am Band oder werden sie von Robotik und Künstlicher Intelligenz (KI) ersetzt? Die Arbeitssoziologin Sabine Pfeiffer forscht seit vielen Jahren zum Wandel der Arbeitswelt.

Share
September 21st, 2019

Fridays for Future Sprecherin Bremer: „Klein-Klein“ beim Klimaschutz

Die Sprecherin von Fridays for Future, Leonie Bremer, wirft der Bundesregierung Halbherzigkeit beim Klimaschutz vor. „Das Klein-Klein“ reiche nicht aus, um die Erderwärmung zu stoppen, es brauche viele Maßnahmen, vor allem eine CO2-Steuer, sagte Bremer im SWR Tagesgespräch. Die Bundesregierung will heute ihr Klimaschutzpaket vorlegen. Weltweit haben Umweltschützer zum Klimastreik aufgerufen.

Share
September 21st, 2019

Lebenshilfe-Vorstand Urbanski: „Riesenfehler“, Menschen auszusortieren

Das Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung Lebenshilfe, Sebastian Urbanski, sieht Bluttests auf Trisomie kritisch. Es bestehe das Risiko, dass immer weniger behinderte Menschen auf die Welt kämen, sagte Urbanski im SWR Tagesgespräch. Es sei „ein Riesenfehler“, Menschen auszusortieren, meint Urbanski, der selbst das Downsyndrom hat. Der Gemeinsame Bundesausschuss im Gesundheitswesen entscheidet heute, ob die Krankenkassen einen Bluttest auf Down-Syndrom bei ungeborenen Kindern bezahlen.

Share
September 21st, 2019

SWR1 Leute mit Manuela Reibold-Rolinger

Seit 25 Jahren steht sie privaten Bauherren zur Seite, für die der Traum vom Eigenheim oft zum Albtraum wird, weil sie nicht selten windige Verträge unterschrieben haben. Viele kennen sie aus Fernsehbeiträgen im SWR-Fernsehen oder aus ihrer Sendung bei RTL 2, in der sie Pfusch am Bau aufklärt.

Share
September 21st, 2019

Prof. Fredmund Malik

Prof. Fredmund Malik, Inhaber von Malik Management und Titularprofessor an der Universität St. Gallen, ist mehrfach ausgezeichneter Bestsellerautor, Managementwissenschaftler und Unternehmer. Er gehört zu den Managementvordenkern Europas. Seit mehr als 40 Jahren arbeitet er an einem lehr- und lernbaren Berufsstandard für professionelles Management. Mit Niederlassungen in St. Gallen, Zürich, Wien, Berlin, London und Toronto ist seine Organisation der größte Think Tank für ganzheitliches General Management. Der gebürtige Österreicher war mehr als dreißig Jahre lang österreichischer Honorarkonsul für mehrere Schweizer Kantone. Im vergangenen Jahr wurde er mit dem Life Achievement Award ausgezeichnet.

Share
September 21st, 2019

Mareike Nieberding

Mareike Nieberding ist Autorin und Journalistin. Sie schreibt für das Magazin der Süddeutschen Zeitung. Und sie gründete 2016 die Jugendbewegung DEMO, mit der sie Jugendliche für Politik begeistern will. In ihrem neuen Buch „Verwende Deine Jugend“ beschreibt sie den Prozess, „von dem größenwahnsinnigen Ziel, die „Demokratie zu retten“ bis zu den Diskussionen mit Jugendlichen über Liebe, Geld und Drogen, über Ehegattensplitting und Steuersätze für Mittelständler. Mareike Nieberding studierte Literaturwissenschaft und Publizistik in Berlin und Paris und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München.

Share
September 21st, 2019

Nighthawks

Das Kölner Electro-Jazz Quintett hat vor kurzem ihr neues Livealbum „Next To Roxy“ herausgebracht. Die Nighthawks klingen so wie ihr Name, ihre Tracks sind Kopfkino. Der perfekte Soundtrack um durch nächtliche Städte zu fahren, oder einfach nur unterwegs zu sein. Groovige Sounds, feine Fender Rhodes Klänge und darüber schwebt die Trompete. Auf dem Album geht es um ein Kino und genauso cineastisch klingt auch die Musik der Nighthawks.

Am 4. Oktober werden die Nighthawks im Quasimodo auftreten.

Share
September 21st, 2019

Eberhard Gugel im Gespräch

Seit über 30 Jahren ist die Musik Beruf und Leidenschaft: Eberhard Gugel, Club-Besitzer und Tourmanager. Ein besonderes Highlight waren die Tourneen durch Ostdeutschland.

Share
September 21st, 2019

Der ehemalige Manager Klaus Wiegandt spricht u. a. über die Veränderung des Weltklimas.

50 Milliarden Dollar, um die Regenwälder zu retten? Das genügt, sagt der ehemalige Spitzenmanager Klaus Wiegandt.

Share
September 21st, 2019

Der Schriftsteller Burkhard Spinnen spricht über die Frauenfiguren aus Theodor Fontanes Berliner Romanen.

Fontane vertaubt? Keineswegs! Passend zum Fontane-Jahr hat Burkhard Spinnen ein schmales Büchlein vorgelegt, das die Frauenfiguren aus Theodor Fontanes Berliner Romanen unter die Lupe nimmt und auf ihre Zeitlosigkeit hin abklopft.

Share
September 21st, 2019

Bluttests auf Trisomie als Kassenleistung – Abtreiben – oder mit der Diagnose leben?

Eine Medizinisch-Technische Assistentin hält eine Blutprobe zur Prüfung in die Höhe. (Picture Alliance / dpa / Patrick Seeger)Ein vorgeburtlicher Test auf das Down-Syndrom soll Kassenleistung werden. Schon jetzt sei Pränataldiagnostik weit verbreitet, sagt die Psychologin Marina Knopf. Eine entsprechender Befund führe oft zum Schwangerschaftsabbruch.

Marina Knopf im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 21st, 2019

Gespräch mit einem Jugendpsychiater – Warum junge Menschen zu Mördern werden

Ein junger Mann hält drohend ein Messer in der Hand. (imago images/Photocase)Langeweile, sexuelle Empfindungen, Sensationslust: In seinem Buch „Wenn junge Menschen töten“ erzählt der Jugendpsychiater Helmut Remschmidt von jungen Mördern, ihren Motiven und Biografien.

Helmut Remschmidt im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 21st, 2019

Margot und Günter Steinberg, Wiesnwirte

Seit 40 Jahren sind Margot und Günter Steinberg zusammen Wiesnwirte. Auch heute sind beide noch jeden Tag auf dem Oktoberfest. Was sie dort alles erlebt haben – das haben sie auf der Blauen Couch erzählt.

Share
September 21st, 2019

Andreas Hofmeir, Tuba-Professor

Bekannt wurde der Mann mit der Tuba durch seine Zeit bei einer Bläsergruppe der etwas anderen Art, bei LaBrassBanda. Heute ist Andreas Hofmeir Professor für Tuba in Salzburg und Weltklasse-Tubist. Auf der Blauen Couch spricht er über seine Liebe zu „Fanny“.

Share
September 21st, 2019

Petra Hartlieb, Autorin

Ein feuchtfröhlicher Abend verändert ein ganzes Leben: Petra Hartlieb und ihr Mann beschließen spontan, eine Traditionsbuchhandlung in Wien zu kaufen. Sie geben ihr Leben in Hamburg auf und stecken alles in den Traum. Von ihrem neuen Leben erzählt sie bei Gabi Fischer auf der Blauen Couch.

Share
September 21st, 2019

Helmut Haberkamm, Mundartautor

Sprache ist für ihn Heimat – und Heimat Sprache. Das zeigt der Mittelfranke Helmut Haberkamm in Erzählungen wie „Die warme Stube der Kindheit“ auf hochdeutsch – und in Gedichten, Song-Übersetzungen und Theaterstücken auf fränkisch. Lehrer ist er im Hauptberuf und „Sammler fränkischer Dörfer“ im Nebenberuf. Moderation: Anja Scheifinger

Share
September 20th, 2019

Renate Künast über Beleidigungen im Netz – „Man muss irgendwann sagen, wo die rote Linie ist“

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast gestikuliert mit der rechten Hand. (Imago/photothek)Politiker sind oft heftigen Beleidigungen ausgesetzt – und manche Richter scheinen das für hinnehmbar zu halten, so wie im Fall von Renate Künast. Die Grünen-Politikerin sieht darin ein verheerendes Signal für die meist rechtsextremen Beleidiger.

Moderation: Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 20th, 2019

Kampf gegen den Energiehunger – Wie man klimaneutral leben kann

Klima-Demonstration im australischen Melbourne am 20. September 2019. Zu sehen ist ein Schild, das in die Höhe gehalten wird: Eine Figur umarmt die Erdkugel, darüber steht "Keep on caring". (James Ross/imago-images.de)Auf Flüge und Autos verzichten, weniger Fleisch essen – genügt das schon, um klimaneutral zu leben? Luzia Jochner-Freitag findet: Da geht mehr – und hat dafür mit anderen die Initiative „100 x klimaneutral“ ins Leben gerufen.

Luzia Jochner-Freitag im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 19th, 2019

DDR-Werte statt Selfie-Wahn – Michael Nast

Nach dem Mauerfall vor 30 Jahren erleben wir gerade erneut eine Zeit des Umbruchs: Die digitale Revolution. Was die Wiedervereinigung Deutschlands und das Internet gemeinsam haben, erläutert Autor Michael Nast in der Redezeit. Moderation: Ralph Erdenberger

Share