Archiv für August 15th, 2019

August 15th, 2019

Hebamme im Jemen – Dorothea Müller

Sie wollen Leben schenken, doch das Wunder einer Geburt birgt für werdende Mütter im Jemen eine tödliche Gefahr. Dorothea Müller war für Ärzte ohne Grenzen in dem arabischen Kriegsland, um den Frauen beizustehen. Moderation: Thomas Koch

Share
August 15th, 2019

DDR-Flüchtling Günter Wetzel

28 Jahre lang galt die innerdeutsche Grenze als eine der bestbewachten der Welt: mit Schießbefehl, Minengürtel und Selbstschussanlagen. Nur wenigen Menschen gelang die Flucht. Günter Wetzel gehört dazu – vor 40 Jahren floh er in einem selbstgenähten Heißluftballon.

Share
August 15th, 2019

Ein Land im Identitätsstress – Naika Foroutan

Obwohl das Grundgesetz Gleichberechtigung verspicht, werden Migrant*innen und ihre Nachfahren in Deutschland strukturell benachteiligt. Die Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan spricht in der Redezeit über diesen Widerspruch und die Gefahr für die Demokratie. Moderation: Anja Backhaus

Share
August 15th, 2019

1LIVE Talk mit Kool Savas

„KKS“ – Jeder, der Hip-Hop liebt, weiß, was das bedeutet: King Kool Savas, der „King of Rap“. Und genau der ist mit neuer Musik zurück.

Share
August 15th, 2019

Bundestagsvizepräsident Oppermann: Wahlrechtsreform muss bis Mitte 2020 kommen

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann, SPD, gibt der Union bis Mitte nächsten Jahres Zeit, sich mit den Sozialdemokraten auf eine Reform des Wahlrechts zu einigen. Ansonsten müsse sich eine andere Mehrheit finden, um den Bundestag zu verkleinern, sagte Oppermann im SWR Tagesgespräch. Die Große Koalition würde das nicht gefährden. Die Fraktionen im Bundestag versuchen seit Jahren, sich auf eine Reform des Wahlrechts zu einigen – bisher ohne Erfolg.

Share
August 15th, 2019

Jochen Hörisch, Medienwissenschaftler, im Gespräch

Der renommierte Germanist und Medienwissenschaftler Jochen Hörisch ist bekannt für seine pointierte wie reflektierte Art, den Dingen auf den Grund zu gehen. Dabei kennt er keine Denktabus: Geld und Geist ist für den emeritierte Mannheimer Literaturprofessor kein Widerspruch. Und auch zum Thema Musik hat Jochen Hörisch einiges zu sagen. Die Unterscheidung von E- und U-Musik hält er für fragwürdig.

Share
August 15th, 2019

Peter Jamin

Mehr als 100 000 Menschen in Deutschland werden jedes Jahr als vermisst gemeldet. Die meisten tauchen nach wenigen Tagen und Wochen wieder auf, einige bleiben viele Jahre verschwunden, andere für immer. Der Düsseldorfer Journalist beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema und dem Schicksal vermisster Menschen. Er berät Angehörige, recherchiert bei Polizei und Behörden. Über seine Arbeit hat er jetzt ein Buch veröffentlicht mit dem Titel „Ohne jede Spur. Wahre Geschichten von vermissten Menschen“.

Share
August 15th, 2019

Holger Lösch, BDI: Schuldenbremse nicht „leichtfertig“ lockern

Der stellvertretende BDI-Hauptgeschäftsführer Holger Lösch hält nichts davon, die Schuldenbremse „leichtfertig“ zugunsten des Klimaschutzes zu lockern. Das wäre „generationenfeindlich“, sagte Lösch im SWR Tagesgespräch. Deutschland brauche eine starke Wirtschaft, um die Klimaziele finanzieren zu können. Verzicht helfe nicht weiter. SPD-Politiker hatten angeregt, die Schwarze Null im Bundeshaushalt für Investitionen in den Klimaschutz aufzugeben.

Share
August 15th, 2019

Hanne Brenner

Ein Reitunfall vor inzwischen 33 Jahren hat das Leben der Dressurreiterin Hanne Brenner dramatisch verändert. Seitdem ist sie inkomplett querschnittsgelähmt. Das bedeutet: Sie kann mit Schienen und Spezialschuhen laufen – und sie kann vor allem wieder reiten. Und so wurde Hanne Brenner vierfache Paralympics-Siegerin, dazu mehrfache Welt-, Europa- und Deutsche Meisterin. Mit ihrer Trainerin und Partnerin lebt sie in Wachenheim in Rheinland-Pfalz und hat ein großes Ziel: Tokio 2020.

Share
August 15th, 2019

Wolfgang Barth – Leiter des Frankfurter Drogennotdienstes

Wolfgang Barth leitet den Drogennotdienst im Frankfurter Bahnhofsviertel. Jeden Tag erlebt er, welche Auswirkungen Drogen auf die Seele und den Körper von Abhängigen haben. Er setzt sich dafür ein, dass Drogenabhängige als ein Bestandteil der Gesellschaft akzeptiert werden. Vor allem im Bahnhofsviertel könne es „nur ein Miteinander geben.“ Selina Rust hat ihn an seinem Arbeitsplatz für „hr-iNFO Das Interview“ getroffen.

Share
August 15th, 2019

Der Autor Werner Schneyder sprach über seine vielen Interessen und Tätigkeiten.

Im März dieses Jahres starb der Regisseur, Autor und Kabarettist Werner Schneyder.
Vor zwei Jahren war der damals 80-jährige im „Doppelkopf“ zu Gast, da hatte er gerade seine Lebensbilanz unter dem Titel „Dialog eines Lebens“ veröffentlicht.
(Wdh. vom 25.01.2017)

Share
August 15th, 2019

Die Schriftstellerin Brigitte Kronauer sprach über Musik und Malerei. Und übers Älterwerden und Jungbleiben.

Die Titel ihrer Bücher klingen wie die Titel von Musikstücken oder Bildern, und so waren ihre Romane und Erzählungen auch geschrieben: melodiös, vielstimmig und sehr sensibel komponiert. Am 22. Juli starb die Büchner-Preisträgerin Brigitte Kronauer im Alter von 78 Jahren in ihrer Wahlheimatstadt Hamburg, wo sie den größten Teil ihres Lebens verbrachte.
(Wdh. vom 04.04.2005)

Share
August 15th, 2019

Geschlechterstereotype in der Berufswahl – „Wer unsicher ist, greift auf Bekanntes zurück“

Die Auszubildenden Ellen Faulstich und Stefan Grampe stehen vor allerlei chemischem Instrumentarium auf der Berufsmesse in Halle/Saale.  (picture alliance / Hendrik Schmidt)Berufseinsteiger wählen noch immer eher Berufe, die als tradiert männlich oder weiblich gelten: Mechatroniker etwa oder Friseurin. Den jungen Menschen fehle es bei der Berufswahl an Orientierungshilfe, sagt der Jugendforscher Klaus Hurrelmann.

Klaus Hurrelmann im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 15th, 2019

Neue Proteste in Hongkong – droht das Chaos?

Autor: Shi, Ming
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
August 15th, 2019

Versprechen der Gleichheit nicht eingelöst? Eine Antwort auf Naika Foroutan

Autor: El-Mafaalani, Aladin
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
August 15th, 2019

Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan – Die Unterscheidung in Migranten und Deutsche überwinden

Porträtfoto von Naika Foroutan (imago images / Jens Jeske)Die Politologin Naika Foroutan plädiert dafür, die Gesellschaft nicht mehr in Migranten und Deutsche zu spalten. Sie spricht von einer „postmigrantischen Gesellschaft“ – in der es um die Einebnung von Ungleichheiten und um Teilhabe gehen müsse.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 15th, 2019

Ordensschwester über das „Freiwillige Ordensjahr“ – Tiefer Einblick in das Klosterleben

Zwei Zisterzienserinnen stehen ein einem Kloster in Deutschland bei der Messe mit dem Rücken zur Kamera. Sie tragen ein weißes Gewand und einen schwarzen Nonnenschleier.  (imago images / epd)Zusammen leben, arbeiten, beten. Wer das Klosterleben kennen lernen möchte, kann es nun im Rahmen eines „Freiwilligen Ordensjahres“ erkunden. Schwester Dorothea Köhler aus dem Franziskanerinnenkloster Vierzehnheiligen erklärt, worauf es dabei ankommt.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 15th, 2019

DDR-Bürgerrechtler Schefke über die Ostdeutschen – „Manchmal denke ich: Es geht uns zu gut“

Der Journalist Siegbert Schefke steht mit seiner alten Videokamera auf dem Turm der Reformierten Kirche in Leipzig. Schefke filmte am 9. Oktober 1989 mit seinem Kollegen Aram Radomski eine Montagsdemo vom Turm der Kirche aus.  (Jan Woitas / dpa)Vor 30 Jahren lieferte er die Bilder vom Ende der DDR: Als Kameramann filmte Siegbert Schefke die Großdemos in Leipzig im Oktober 1989. Heute kann der Journalist die Wut vieler Ostdeutscher auf die Bundesregierung nicht verstehen.

Siegbert Schefke im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 15th, 2019

FM4 Adventurous – Freediving with Nina Hochrainer and Chris Cummins

Our next adventure takes us underwater – into the blue depths of the ocean. Take a deep breath – we are going diving. Freediving to be exact. Freediving or apnea relies on simply holding your breath without using a breathing apparatus – such as scuba gear. Join Chris Cummins and Nina Hochrainer as the explore this fascinating and extreme sport.

Share