Archiv für August 6th, 2019

August 6th, 2019

Das Internet vergisst nie – Ralf von Diericke

Wer seinen eigenen Namen googelt, findet meist nicht viel über die eigene Person, vor allem keine Dinge, die vor Jahrzehnten passiert sind. Bei Ralf von Diericke ist das anders. In der Redezeit erzählt er, wie sein altes Leben ihn verfolgt. Moderation: Thomas Koch

Share
August 6th, 2019

Samstagsgespräch mit dem Komponisten Moritz Eggert

Mit dem Komponisten und Pianisten Moritz Eggert wirft das Samstagsmosaik einen Blick auf die Opernspielpläne in NRW. Eine aktuelle Studie besagt: Komponistinnen werden kaum gespielt und Komponisten sind alt oder tot.

Share
August 6th, 2019

Brigitte Dethier, Intendantin, im Gespräch

Manche Stuttgarter kennen zumindest ihre rote Vespa. Um den Staus in der Stadt zu entgehen, benutzt Brigitte Dethier meist ihre „rote Liesl“ zur Fahrt ins Theater. Die gebürtige Schwarzwälderin ist seit 2002 Intendantin des Jungen Ensemble Stuttgart. „Ich will Köpfe und Herzen der Menschen öffnen“, sagt Dethier über ihre Arbeit. Anerkennung für ihre Inszenierungen war unter anderem 2009 der deutsche Theaterpreis „DER FAUST“.

Share
August 6th, 2019

Hubert Weiger (BUND): „Politik hat Waldschäden bagatellisiert“

Der Vorsitzende des Umweltverbandes BUND, Hubert Weiger hat der Politik vorgeworfen, den schlechten Zustand der deutschen Wälder zu lange bagatellisiert zu haben.

Share
August 6th, 2019

SWR1 Leute mit Sebastian Herrmann

Wie kann eine Wahrheit gefühlt sein? „Leute“-Gast Sebastian Herrmann, hauptberuflich Wissenschaftsredakteur bei der „Süddeutschen Zeitung“, hat sich die Frage gestellt und dazu ein Buch veröffentlicht.

Share
August 6th, 2019

Mario Ludwig

Kapuzineraffen als Haushaltshilfen, Frösche als Schwangerschaftstester, Ratten als Minensucher: Drei Beispiele aus dem neuen Buch des Karlsruher Biologen Mario Ludwig, in dem er Jobs beschreibt, die Tiere mehr oder weniger gut machen können. Ludwig hat sich mit vielen Sachbüchern einen Namen gemacht. Er begann mit „Tieren auf Wohnungssuche“. Er untersuchte „Die Sprache der Tiere“. Und er beschrieb, wie Igel sich betrinken und warum Pandas im Handstand urinieren.

Share
August 6th, 2019

SWR1 Leute der Woche (KW 31 – 2019)

Mit dabei: Clemens Arvay (Biologe), Judith und Ursel Wohlfarth (Züchterinnen), Rolf Bollmann (Ex-Manager), Manfred Bissinger (Journalist) und Marc Weide (Zauberkünstler)

Share
August 6th, 2019

Mara

Mara Kölpin ist eine Singer-Songwriterin aus dem Norden Deutschlands. Mit der Gitarre als ihr Hauptinstrument begleitet sich auf vielfältige Weise zu ihren selbst geschriebenen Songs. In ihren Texten verarbeitet Mara in philosophisch-kritischer Form persönliche und gesellschaftlich-kollektive Themen und lädt dabei immer wieder zum Ankommen im Hier und Jetzt ein. Ihre Verbundenheit zur Natur und zur Einfachheit des ‚Seins‘ spielen sowohl in ihrer Musik als auch in ihrer persönlichen Lebenseinstellung eine große Rolle. Die Melodien und Arrangements ihrer Musik sind geprägt von einer einzigartigen Leichtigkeit und gleichzeitigen Tiefe, mit der Mara den Zuhörer mit auf eine sehr nahbare und freudvolle Reise in ihre Welt einlädt – eine Welt in der sich Grenzen lösen dürfen und die Musik als ein Element der Verbundenheit dient.

Share
August 6th, 2019

Der Kabarettist erzählt von seiner „Familie Kleinschmidt“

Im Februar dieses Jahres starb der Hanauer Kabarettist Rainer Bange. Mit zahlreichen Radio- und Fernsehauftritten wurde er bekannt und – er war der Erfinder der „Familie Kleinschmidt“.
(Wdh. vom 18.11.2003)

Share
August 6th, 2019

Artur Worseg über Schönheitsoperationen

Er hatte schon viele unterm Messer! Dr. Artur Worseg ist ein renommierter Wiener Schönheitschirurg und hat die österreichische Prominenz gestrafft und aufgepolstert, allen voran Richard „Mörtel“ Lugner und seine Damen. Mit seinem Buch „Deine Nase kann nichts dafür. Wie wir uns vor dem Schönheitswahn retten“ hat Dr. Artur Worseg nun für Aufsehen gesorgt. Ein bekannter, erfolgreicher Beauty-Chirurg, der seit vielen Jahren Menschen verschönert, sagt: Eine Schönheitsoperation ist in den meisten Fällen die falsche Entscheidung! Warum er als Schönheitschirurg von Schönheitsoperationen abrät, erklärt Artur Worseg im hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer.

Share
August 6th, 2019

„Immer noch stirbt alle fünf Sekunden ein Kind an Hunger und seinen Folgen“ | Jean Ziegler, Kapitalismuskritiker

Jean Ziegler ist emeritierter Soziologie-Professor in Genf und Mitglied des UN-Menschenrechtsrates. Der charismatische Schweizer, der provoziert und polarisiert, ist einer der profiliertesten Globalisierungs- und Kapitalismuskritikter. Acht Jahre lang kämpfte „die Stimme der Armen“ als Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für das Recht auf Nahrung.

Share
August 6th, 2019

Ein Schulbuch, damit Kinder nicht zu Gaffern werden

Autor: Bachmeier, Peter
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
August 6th, 2019

Hella von Sinnen und ihre Liebe zu Comics – Auch deutsche Zeichner wagen sich an Legenden

Die Entertainerin Hella von Sinnen auf der Kölner Comic-Messe (N.Kubelkax Future Image/imago)Im Netz moderiert die Entertainerin Hella von Sinnen den ComicTalk, eine Art literarisches Quartett für Comics. Sie ist nicht nur eine Kennerin des Genres, sondern liebt und bewundert auch die Vielfalt der unterschiedlichen Künstler.

Hella von Sinnen im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 6th, 2019

Neurobiologe Bernd Hufnagl zum Tagträumen – Abschied vom zielgerichteten Denken

Alter Mann auf einer Parkbank am Kochelsee in  Bayern. (imageBroker/picture alliance  )Tagträume bereichern unser Leben. Wie wichtig etwas Muße und nicht zielgerichtetes Denken sind, verdeutlicht der Neurobiologe Bernd Hufnagl. Er hat auch einige Tipps, wie wir Aussteigen um wieder Einzusteigen.

Bernd Hufnagl im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share