Archiv für August, 2019

August 31st, 2019

Hütten und Paläste – Rolf Seelmann-Eggebert

Rolf Seelmann-Eggebert ist „der“ Experte, wenn es um europäische Königshäuser geht. Eine Reporterlegende. In der Redezeit berichtet er auch über seine Zeit in Afrika. Moderation: Sabine Brandi

Share
August 31st, 2019

Höhlenforscher kauft Tunnel – Stefan Voigt

Wissenschaftler Stefan Voigt hat ein ganzes Höhlensystem nahe seiner Geburtsstadt gekauft. In der Redezeit erzählt der Schwelmer, wie er eine archäologische Einzigartigkeit schützen und der Öffentlichkeit näher bringen möchte. Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
August 31st, 2019

Matthias Platzeck (SPD): Können in Brandenburg Ziel „stärkste Kraft“ erreichen

Der frühere brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) sieht für seine Partei trotz der Umfragen durchaus Chancen, bei der Landtagswahl am Sonntag in Brandenburg stärkste Kraft zu werden. Im SWR Tagesgespräch sagte der SPD-Politiker, er schaue durchaus besorgt auf die Stimmung im Land. Er mache aber gerade jetzt im Wahlkampfendspurt die Erfahrung, dass sich der Vorsprung der AfD
„Stück für Stück“ auflöse. Deshalb glaube er, dass die SPD das Ziel, „auch nach 30 Jahren stärkste Kraft zu werden, realistischerweise erreichen könnte. Am Wochenende wird in Brandenburg und Sachsen ein neuer Landtag gewählt. In beiden Ländern sagen Umfragen der AfD Chancen auf Platz 1 voraus

Share
August 31st, 2019

Prof.Sönke Neitzel

Am 1. September 1939 (also übermorgen vor 80 Jahren) beginnt mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht der 2. Weltkrieg. Die Bilanz nach sechs Jahren: Mehr als 60 Millionen Tote, Zerstörung und Vernichtung, der Holocaust und das Ende des 1000jährigen Reiches im April 1945 im Führerbunker von Berlin. Darüber, was passiert ist, und darüber, was wir daraus gelernt haben, sprechen wir mit dem Militärhistoriker Sönke Neitzel. Neitzel hat eine Professur für Militärgeschichte an der Universität Potsdam. Er forschte und lehrte zuvor in Glasgow und London. Und er tritt als Militär- und NS-Experte in zahlreichen TV-Dokumentationen auf.

Share
August 31st, 2019

Insa Klasing

Insa Klasing war Deutschland-Chefin von Kentucky Fried Chicken, verdoppelte innerhalb von fünf Jahren den Umsatz und eröffnete so viele neue Restaurants wie in den 40 Jahren zuvor. 2017 wurde sie beim Weltwirtschaftsforum in Davos als „Young Global Leader“ ausgezeichnet. Als sie sich bei einem Reitunfall beide Arme brach, veränderte sie ihren Führungsstil radikal, reduzierte sich aufs Wesentliche, minimale Kontrolle. Das Umdenken brachte sie auf neue Herausforderungen. Sie begann nochmal bei null, gründete mit ihrem Bruder und einer Freundin das Start-Up The Next We. Das Geschäftsmodell: Ein Coaching als Zwölf-Wochen-Programm, übers Smartphone, als Chat oder Telefonat. Persönliche Treffen gibt es nicht, auch um Reisekosten zu sparen. Ursprünglich wollte Insa Klasing in die Entwicklungshilfe, sie machte nach ihrem Oxford- Studium in den Fächern Politik, Philosophie und Wirtschaft Praktika bei der UNO und der Weltbank, ging für ein Jahr nach Indien und baute Grundschulen auf.

Share
August 31st, 2019

Matthias Steiner

„Vom Schwergewicht zum Wohlfühl-Ich“ trägt Matthias Steiner als Aufschrift auf seinem T-Shirt. 45 Kilo hat der ehemalige Gewichtheber und Olympiasieger abgenommen. 2008 gewann er in Peking die erste Goldmedaille für Deutschland im Superschwergewicht. Bei der Siegerehrung nimmt er die Goldmedaille mit einem Foto seiner verstorbenen Frau Susann entgegen und widmet ihr die Medaille. Matthias Steiner war Welt- und Europameister, wurde als Sportler des Jahres ausgezeichnet. 2013 beendete er seine Profilaufbahn. Privat findet er mit der Fernsehmoderatorin Inge Posmyk, die er 2012 heiratet, ein neues Glück. Sie schreiben gemeinsam Bücher und betreiben ein Online-Fitnessprogramm. Matthias Steiner hält Vorträge zum Thema Diät, Gesundheit und Fitness. Da er seit vielen Jahren Diabetiker ist, informiert er über die Krankheit und will mit seiner Erfahrung motivieren. Mit 18 Jahren hatte er die Diagnose: Diabetes Typ 1 erhalten, ausgelöst durch eine verschleppte Grippe.

Share
August 31st, 2019

Prof. Hanns-Christian Gunga

Wieviel hält der menschliche Körper aus? Wo sind die Grenzen? Was bedeuten veränderte Lebensbedingungen für unsere Gesundheit? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Mediziner, Geologe und Paläontologe Hanns-Christian Gunga. Gunga lehrt und forscht als Professor für Weltraummedizin und Extreme Umwelten an der Berliner Charité. Er ist stellevertretender Direktor des Instituts für Physiologie. Er hat als Wissenschaftler zahlreiche Weltraummissionen begleitet. Und er hat jetzt ein Buch veröffentlicht mit dem Titel „Am Tag zu heiß und nachts zu hell“.

Share
August 31st, 2019

FM4 Interview with Jackie Fortiér on US Opioid Crisis

Drug companies in the US have dominated the news headlines.
The drug company Purdue Pharma and its owners, the Sackler family, offered an out of court settlement of 10 to 12 billion dollars for more than 2,000 opioid lawsuits against the company.
It followed a judgement in Oklahoma when the state of Oklahoma took the drug company Johnson & Johnson to court.
Jackie Fortiér is a health reporter for State Impact Oklahoma.
Steve Crilley asked her if over the course of the trial, there was a particular story that left a lasting impression on her.

Share
August 31st, 2019

Martin Grubinger – Star-Perkussionist

Am 31. August 2019 spielt Star-Perkussionist Martin Grubinger zusammen mit dem hr-Sinfonieorchester auf dem Domplatz in Fulda. Mariela Milkowa hat Grubinger zum Interview getroffen und einen Musiker kennengelernt, der für Fußball und Politik brennt.

Share
August 31st, 2019

Suche nach neuer SPD-Spitze – Was Frauen davon abhält, sich parteipolitisch zu engagieren

Porträt der SPD-Politikerin Tatiana Herda Muñoz  (SPD Mainz)Die SPD sucht eine Doppelspitze, doch es fehlt angeblich an „passenden Frauen“. Die Sozialdemokratin Tatiana Herda Muñoz erklärt, vor welchen Herausforderungen man als Frau in der Politik steht.

Tatiana Herda Muñoz im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 31st, 2019

Klimawandel und Waldschäden – Forstwissenschaftler fordert mehr Personal zur Rettung des Waldes

Abgestorbene Fichten stehen im Wald nahe der Altenhöfe im Taunus. Durch die Dürre in diesem und dem vergangenen Sommer sowie den Borkenkäferbefall sind viele Fichten in Deutschland abgestorben.  (picture alliance / Jan Eifert)Der Zustand des Waldes in Deutschland ist dramatisch: Das bestätigt Jürgen Bauhus. „Wir müssen mit Überraschungen rechnen, die wir uns noch gar nicht vorstellen können“, sagt der Forstwissenschaftler über die weitere Entwicklung der Situation.

Jürgen Bauhaus im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 31st, 2019

Globale Waldbestände – Irgendeiner packt immer die Axt aus

Das Foto zeigt den Tongass Regenwald in Alaska. (dpa / picture alliance / imageBROKER / Thomas Sbampato)US-Präsident Trump plant offenbar, Regenwald in Alaska abholzen zu lassen. Die Waldexpertin von Greenpeace, Gesche Jürgens, warnt vor „katastrophalen Auswirkungen“ für das Ökosystem. Im Amazonas-Gebiet brennt indessen der Regenwald weiter.

Gesche Jürgens im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 31st, 2019

Christian Kohn, Schreiner

Er hat verschiedene Jobs und Rollen im Laufe seines Lebens – eines aber ist schnell klar: Bio muss es sein! Mit seiner Frau hat Christian Kohn einen Bio-Laden im oberbayerischen Münsing, über dem er auch lebt. Moderation: Sybille Giel

Share
August 30th, 2019

Ildikó von Kürthy im Gespräch

Ihr neues Buch „Es wird Zeit“ ist ein Roman vom Abschiednehmen und vom Neuanfangen. Ildikó von Kürthy war zu Gast bei „Meyer-Burckhardts Frauengeschichten“.

Share
August 30th, 2019

Böhmermann und der SPD-Vorsitz – Politologe: „Das ist die billigste Form der Ironie“

Der Screenshot zeigt den TV-Moderator und Satiriker Jan Böhmermann in einem Youtube-Video vor rotem Hintergrund an einem Rednerpult mit SPD-Logo. (Copyright Jan Böhmermann) (Screenshot Youtube-Kanal von Jan Böhmermann: Copyright Jan Böhmermann)Jan Böhmermann hat sich in seiner Sendung zum Kandidaten für den SPD-Vorsitz ausgerufen. Politologe Albrecht von Lucke nennt die Aktion ein Armutszeugnis. Einst habe sich Böhmermann an Erdogan gerieben, nun gebe er der darbenden SPD noch einen mit.

Albrecht von Lucke im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 30th, 2019

Sekretärin Heide Sommer – Ein Leben an der Seite mächtiger Männer

Heide Sommer mit Spiegel-Chefredakteur Johannes K. Engel, 1969. (Kai/ Kosel)Nach ihrem Abitur entschied sich Heide Sommer dazu, als Sekretärin zu arbeiten – unter anderem für Carl Zuckmayer, Rudolf Augstein und Helmut Schmidt. Nun hat sie über ihre Arbeit als „geniale Zweite“ ein Buch geschrieben.

Heide Sommer im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 29th, 2019

Schriftsteller Norbert Scheuer

Gerne hätte der Autor Norbert Scheuer das WDR 5 Tischgespräch im Steinbruch von Kall in der Eifel geführt. Es wurde dann aber doch sein Arbeitszimmer, in dem er von seinem Leben in der Eifel erzählt hat, die der Schauplatz seiner Gedichtbände und Romane ist. Moderation: Gisela Steinhauer

Share
August 29th, 2019

Schule leiten mit Leib und Seele – Wolfgang Gottstein

Mit Herz und aus tiefster Überzeugung war Wolfgang Gottstein 30 Jahre lang Schulleiter. In der Redezeit spricht er über Probleme und Lösungen für die Schulen von heute. Moderation: Julia Schöning

Share
August 29th, 2019

Physik für alle! – Judith und Marcus Weber

Für Judith und Marcus Weber ist Physik eine Naturwissenschaft mit hohem Unterhaltungswert. Die Journalistin und der Physiker erklären in der Redezeit, wie man mit einfachen Experimenten Eindruck machen und Spaß haben kann. Moderation: Ralph Erdenberger

Share
August 29th, 2019

Wirtschaftsweiser Lars Feld zu Italien: „Belastung für Europa“

Der Wirtschaftsweise Lars Feld sieht in der italienischen Regierungskrise eine Gefahr für die Eurozone. Im SWR Tagesgespräch sagte Feld, die Situation sei „eine Belastung für die italienische Wirtschaft, aber auch für Europa selber.“ Auch wenn die Situation eine andere sei als bei Griechenland, müsse jede künftige italienische Regierung vor allem schnell den Staatshaushalt in den Griff bekommen. Feld erklärte, Italien werde durch die hohe Verschuldung „von den großen Ratingagenturen nur noch eine bis zwei Stufen über Ramsch gehandelt“. Wenn die Staatsanleihen „Ramsch“ seien, dann müssten die großen institutionellen Investoren, die Lebensversicherer, die Pensionsfonds und auch die EZB aus den Anleihen raus. „Und das macht dann doch sehr, sehr viel aus.“ In Italien verhandeln derzeit die 5-Sterne-Bewegung und die sozialdemokratische Partito Democratico über eine neue Regierung.

Share