Archiv für Juli, 2019

Juli 31st, 2019

Black Sea Dahu

Black Sea Dahu ehemals Josh ist eine Züricher Band um die Frontfrau und Songwriterin Janine Cathrein.Das Debutalbum „White Creatures“ hat die siebenköpfige Band auf einer kleinen norwegischen Insel mit dem kanadischen Produzenten Gavin Gardiner aufgenommen und es besticht durch Tiefe und magische Mystik.

Share
Juli 31st, 2019

Forscher über menschliche Organe in Tieren – „Eine ethische Debatte, die geführt werden muss“

Genforschung in einem Labor in Japan. (imago/Medicimage)Japanischen Forschern wurde nun erstmals die Züchtung von Mischwesen aus Mensch und Tier erlaubt. Björn Petersen vom Friedrich-Löffler-Institut beruhigt bei der Vorstellung von Chimären. Eine gesellschaftliche Diskussion seit aber trotzdem wichtig.

Björn Petersen im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 31st, 2019

100 Jahre Deutsche Kleingartenordnung – Das Feinripp-Unterhemd ist verschwunden

Kleiner Gemüsegarten mit Hochbeeten, mit Salat- und Gemüsepflanzen, im Hintergrund ein Gewächshaus (imageBROKER / Gary K Smith / FLPA )Flaggen und Gartenzwerge seien mehr oder weniger aus den Schrebergärten verschwunden, sagt Stefan Leppert. Der Autor erinnerte an den Beginn der Deutschen Kleingartenordnung vor 100 Jahren.

Stefan Leppert im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 31st, 2019

Reaktion auf Frankfurter Tat – „Das ist keine nationale Krise“

Blick in den Frankfurter Hauptbahnhof. (picture alliance / dpa / Frank Rumpenhorst)Bei Verbrechen werde mit zweierlei Maß gemessen, rügt der Philosoph Moctar Kamara. Während beim getöteten Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof die Politik sofort reagiert habe, gebe es keine vergleichbaren Reaktionen, wenn Migranten zum Opfer würden.

Moctar Kamara im Gespräch mit Anke Schäfer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 31st, 2019

Comic-Verleger Klaus Schikowski – Wie der „Schund“ zur Hochkultur wurde

Zahlreiche Comics liegen in Erlangen beim Internationalen Comic-Salon zum Verkauf aus. (picture alliance / dpa / Daniel Karmann)In Deutschland habe es zunächst einen „leichten Dünkel“ gegenüber Comics gegeben, meint Klaus Schikowski, Programmleiter beim Carlsen Verlag. Doch die blühende Heftkultur am Kiosk der 70er-Jahre habe viele Leser für diese Kunstform gewonnen – bis heute.

Moderation: Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2019

Focus im Festivalsommer: Büne Huber

Der Grandseigneur der Schweizer Mundart-Szene war zu Gast im Focus bei Dominic Dillier und gab tiefe Einblicke ins Innenleben von sich und seiner Band.

Büne Huber ist ein Vollblut-Künstler und Lebemann, eine Art mediterrane Rampensau, eine Figur schon fast wie aus einem Fellini-Film. Wenn er etwas tut, dann immer mit voller Inbrunst. Aus dem Auf und Ab seines Lebens ist jetzt ein neues Album entstanden. Die Geburt von Kindern und Enkelkindern sind ebenso eingeflossen wie der Tod seiner Mutter und der Abschied von Polo Hofer. «Cut Up» ist ein Flickwerk aus Notizen und Skizzen, Gedichten und Gedanken der letzten Jahre. Neu zusammengebaut zu einem urtypischen Patent Ochsner–Werk, dem zehnten Album der Berner Mundart-Institution. Im Focus erzählt Büne Huber die Entstehungsgeschichte des Albums und zieht Bilanz über sein bisheriges Leben.
Während des Festivalsommers wiederholen wir ausgesuchte Sendungen mit Musikerinnen und Musikern der letzten Monate. Das Gespräch mit Büne Huber fand am 6. Mai 2019 statt.

Share
Juli 30th, 2019

Was macht die Grünen so erfolgreich? – Felix Banaszak

Seit anderthalb Jahren ist Felix Banaszak, 29, Landesvorsitzender der Grünen NRW. Was kann ein so junger Parteichef bewirken? In der Redezeit spricht er über Werte, Visionen und die Möglichkeiten der Realpolitik. – Moderation: Ralph Erdenberger

Share
Juli 30th, 2019

Omid Nouripour (Grüne): Weltgemeinschaft darf iranische Provokation „nicht hinnehmen“ | Tagesgespräch

mit Marion Theis. | Omid Nouripour (Grüne), Außenpolitik-Sprecher, hält es nicht für hinnehmbar, dass der Iran die internationale freie Seefahrt beschränkt.
Im SWR Tagesgespräch sprach er von einer Provokation für die Weltgemeinschaft. Eine mögliche Marineschutzmission müsse aber „rechtsfest“ sein. Am Ende sei es Aufgabe des Bundestags, über eine deutsche Beteiligung zu entscheiden, so Nouripour.

Share
Juli 30th, 2019

Dirk Kaftan im Samstagsgespräch

Seit der Spielzeit 2017/18 ist Kaftan Generalmusikdirektor beim Beethoven Orchester in Bonn. Michael Struck-Schloen im Gespräch mit dem Mann, der im nächsten Jahr das Beethovenfest und alles was dazugehört, meistern muss

Share
Juli 30th, 2019

SWR1 Leute mit Stefanie Stahl

„Ich biete Therapie zum Selbermachen für Normalgestörte,“ so beschreibt Bestsellerautorin Stefanie Stahl ihre Bücher und Ratgeber zu Themen wie Beziehungen, Bindungsangst, Selbstwert, Kindheit.

Share
Juli 30th, 2019

Erk

Der gebürtige Rendsburger Erk, der Mitte der 90er Jahre nach Berlin zog, machte sich schnell einen Namen als vielseitiger Keyboarder, Sänger, Songschreiber und Produzent. Seine erste Veröffentlichung als Solo Künstler war 2003 eine Vinyl Single u.a. mit der viel gelobten Coverversion des “Tears For Fears” Klassikers “Shout”. 2005 folgte das Album “Far From The World”, das zunächst in Japan und ein Jahr später von El Muto Records in Deutschland veröffentlicht wurde. Wir sprachen mit Erk über sein neues und nach eigener Aussage letztes Album „When Night Meets Day“.

Share
Juli 30th, 2019

Carolin Kebekus im Gespräch

Sie ist offen, humorvoll und meinungsstark, wird dafür meistens gefeiert, bisweilen angefeindet. Comedian Carolin Kebekus zu Gast bei „Meyer-Burckhardts Frauengeschichten“.

Share
Juli 30th, 2019

Werner Kogler (28. Juli 2019)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Juli 30th, 2019

Pedro Almodovar im Gespräch

Der spanische Regisseur, Produzent und Drehbuchautor befragt von Daniel Guthmann und Joachim Palutzki.

Share
Juli 30th, 2019

Anna von Boetticher über das Apnoe-Tauchen

Wann haben Sie zum letzten Mal versucht, die Luft anzuhalten und zu stopppen, wie lang Sie es schaffen? Für Anna von Boetticher ist das Alltag. Sie ist eine der erfolgreichsten Apnoe-Taucherinnen der Welt und schafft es über 6 Minuten, die Luft anzuhalten. Im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer nimmt sie uns mit auf eine Reise zum Ursprung des Menschen. Und diese Reise ist nicht nur faszinierend, sondern manchmal auch sehr gefährlich.

Share
Juli 30th, 2019

„Chillen ist mein Beruf“ | Bernd Reisig, Manager

(Wiederholung vom 11.03.2018) Er war der Manager von Nena und Badesalz, machte Bodo Bach berühmt und führte den FSV Frankfurt in die zweite Bundesliga. Dabei ist er ein einfacher Junge aus Frankfurt-Zeilsheim. Im hr1-Talk spricht Bernd Reisig über Erfolg, Geschäft und Lebensqualität.

Share
Juli 30th, 2019

Der Autor Wiglaf Droste sprach u. a. von seiner Leidenschaft für den italienischen Cantautore Venigio Caposella.

Er war ein Meister des Sprachfloretts: „Die Würde des Menschen ist ein Konjunktiv“ – seine Glossen waren fein ziseliert und trafen immer ins Schwarze. Wiglaf Droste eckte stets lustvoll an.
(Wdh. vom 31.12.2013)

Share
Juli 30th, 2019

„Ich bin bei mir selber angekommen“ | Christine Thürmer, Langstreckenwanderin

(Wiederholung vom 27.05.2018) Sie ist die am weitesten gewanderte Frau der Welt, sagt Christine Thürmer über sich. Seit zehn Jahren hat sie kein festes Zuhause. In ihrem Rucksack hat sie nur das Nötigste dabei, er wiegt selten mehr als sechs Kilogramm. Was sie immer wieder auf ihre Trails treibt und was sie dort erlebt, erzählte Christine Thürmer im hr1-Talk.

Share
Juli 30th, 2019

Publizist über neue Diskussion zum Reichstagsbrand – „Ich fürchte, die Kollegen haben sich einen großen Bären aufbinden lassen“

Der Reichstag geht 1933 in Flammen auf. Am Tatort wird der vermeintliche Brandstifter Marinus van der Lubbe, ein holländischer Kommunist, festgenommen.  (AP Photo/picture alliance )Die „Hannoversche Allgemeine“ hat die Erklärung eines SA-Manns zum Reichtagstagsbrand entdeckt: Diese schüre den Verdacht, die SA habe ihre Finger im Spiel gehabt. Historiker Sven Felix Kellerhoff sieht im Gegensatz zu den Kollegen keinen Grund, den Fall neu aufzurollen.

Sven Felix Kellerhoff im Gespräch mit Shanli Anwar
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2019

Gino Emnes

Zum dritten Mal in seiner Karriere spielt Gino Emnes beim Musicalsommer in Amstetten. Nach „Wild Party“ (2003) und „Carmen Cubana“ (2006) schlüpft er derzeit als Frank’N’Furter in Strapse und Higheels.

Share