Archiv für Juni 25th, 2019

Juni 25th, 2019

Samstagsgespräch mit der Schriftstellerin Barbara Honigmann

Die Schriftstellerin Barbara Honigmann spricht mit Michael Struck-Schloen über ihr neues Buch, in dem sie den Lebensspuren ihres Vaters folgt.

Share
Juni 25th, 2019

Kinder besser schützen – Renate Blum-Maurice

Getötet, misshandelt, sexuell missbraucht: Zehntausende Kinder wurden allein im letzten Jahr Opfer von Gewalt. Renate Blum-Maurice fordert in der Redezeit, nicht nur bei Skandalen hinzuschauen, sondern Kinderschutz als permanente Aufgabe zu sehen.

Share
Juni 25th, 2019

SWR1 Leute mit Sina Trinkwalder am 23.06.2019

Sina Trinkwalder ist Sozialunternehmerin. In ihrer Textilfirma „manomama“ beschäftigt sie über 150 Menschen, denen keiner auf dem Arbeitsmarkt mehr eine Chance gab. Sie sieht sich als „Chancenbegleiter statt Fallmanager“, zahlt faire Löhne und schreibt schwarze Zahlen.

Share
Juni 25th, 2019

SPD-Generalsekretär Klingbeil zur Zukunft der SPD

Interview mit Marion Theis | Im SWR Tagesgespräch mit Marion Theis spricht sich Klingbeil für eine Doppelspitze aus, über die die Parteimitglieder entscheiden sollen.

Share
Juni 25th, 2019

SWR1 Leute der Woche (KW25 – 2019)

SWR1 Leute vom 17. bis 21. Juni 2019
Mit dabei:
1. Hannes Ley, Kommunikationsberater,
kämpft gegen Hass und Hetze im Netz.
2. Sonya Winterberg, Journalistin und Filmemacherin,
Sie widmet sich vor allem den dunklen Seiten des Daseins – Krieg, Traumata, Menschen in Not. Sie hat über die „Wolfskinder“ recherchiert.
3. Iris Baumüller, Castingdirektorin,
Sie gründete in Köln die Casting-Agentur „Die Besetzer“, später kam noch ein Büro in Berlin dazu. Iris Baumüller ist längst eine der gefragtesten Castingdirektorinnen in Deutschland.
4. Alexandra Reinwarth, Simulierte ihr letztes Lebensjahr
Sie schrieb höchst erfolgreich darüber, wie man sich Leute, Dinge und Umstände am Arsch vorbei gehen lässt, aber trotzdem nicht zum Arschloch mutiert.

Share
Juni 25th, 2019

Michael de Ridder, Internist und Sterbebegleiter | Fordert mehr ärztliche Hilfe für Schwerst- und Todkranke

Michael de Ridder ist Internist und Intensivmediziner. Er war viele Jahre Chef der Rettungsstelle eines Berliner Krankenhauses. Und er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Sterben, Sterbebegleitung und Sterbehilfe. Auch deshalb nannte ihn die Berliner Zeitung den „Mann, der für das Sterben lebt“. Zusammen mit anderen klagt de Ridder vor dem Bundesverfassungsgericht gegen den Paragrafen 217, der aus seiner Sicht Ärzte, die Patienten in größter Not beim Sterben helfen, kriminalisiert.

Share
Juni 25th, 2019

FM4 Interview mit Brendan Benson von The Raconteurs

Wer wissen möchte, wo das alte Herz des Rock’n’Roll noch kräftig schlägt, sollte in das neue Album von The Raconteurs reinhören. Christian Lehner im Gespräch mit Co-Sänger und Songschreiber Brendan Benson darüber, wie es ist, mit Jack White in einer Band zu sein und warum es 11 Jahre bis zum neuen The-Raconteurs-Album „Help Us Stranger“ gedauert hat.

Share
Juni 25th, 2019

ÖVP-Chef Sebastian Kurz (23. Juni 2019)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Juni 25th, 2019

Rüdiger Lange im Gespräch

Rund 12.000 Herzoperationen führte Rüdiger Lange durch, seit 35 Jahren steht er täglich im Operationssaal. Können, Verantwortung und Erfahrung machten ihn zu einer Koryphäe.

Share
Juni 25th, 2019

Die Pianistin Danae Dörken spricht u. a. darüber, auf Lesbos, ihrer Heimatinsel, ein Musikfestival gegründet zu haben.

„Nein, Kritiken nehme ich nicht so ernst“, sagt Danae Dörken. Mögliche Rückschläge in einer Karriere haben andere Gründe – erlebt hat die knapp 30-jährige Pianistin allerdings noch keine.

Share
Juni 25th, 2019

Friederike Otto – Physikerin, Philosophin und Klimaforscherin

Wieviel Klima steckt im Wetter? Welchen Anteil hat die globale Erwärmung am Hitzesommer 2018? Und wie wahrscheinlich ist es, dass unsere Sommer jetzt immer öfter so heiß und so trocken sind? Klimaforscher haben sich lange schwer getan mit klaren Antworten auf diese Fragen. Friederike Otto gibt sie. Die Wissenschaftlerin studierte in Berlin Physik und Philosophie, heute forscht sie in Oxford. Sie erkundet, ob Extremwetter durch die Erderwärmung wahrscheinlicher werden und ist damit der Kopf einer neuen Forschungsrichtung.

Share
Juni 25th, 2019

Kristina Sinemus – Hessische Digitalministerin

Die Zukunft ist digital. Und will Deutschland in dieser Zukunft noch eine relevante Rolle spielen, ist Eile geboten. Denn sowohl der Bund, die Länder und viele Kommunen, sagen Experten, haben das Thema Digitalisierung verschlafen. In Hessen gibt es seit Anfang des Jahres erstmals eine eigene Ministerin für Digitales: Kristina Sinemus. Unternehmerin, Professorin, IHK-Präsidentin – sie hat viel gesehen. Aber den politischen Betrieb von innen, den hat Sinemus vorher nicht gesehen. Wie sich der Wechsel anfühlt, was die Stolpersteine für die politische Newcomerin sind und wie sie Hessen digital nach vorne bringen will, darüber haben wir mit ihr gesprochen.

Share
Juni 25th, 2019

„ich bin eher der Ja-Komma-aber-Typ“ | Hans-Dieter Hillmoth, FFH-Chef

Er war Mitarbeiter Nummer 1 bei Radio FFH: Hans-Dieter Hillmoth hat den Privatsender auf- und ausgebaut, zu dem gemacht, was FFH heute ist: Eins der erfolgreichsten Privatradios, in dem er höchstpersönlich seit 30 Jahren an Heiligabend moderiert.

Share
Juni 25th, 2019

Christina Grätz über „Die fabelhafte Welt der Ameisen“

Stellen Sie sich mal vor, wie es ist, mit bloßen Händen richtig tief in einen Ameisenhaufen zu fassen… das kribbelt ja schon beim Drüber-Nachdenken! Christina Grätz hat da keine Hemmungen. Die Biologin aus der Nieder-Lausitz ist zertifizierte Ameisenhegerin und siedelt Ameisennester um. Im hr3 Sonntagstalk spricht sie mit Bärbel Schäfer über ihre Arbeit, die Faszination „Ameise“ und gibt Tipps, wie man Ameisen in der Wohnung los wird.

Share
Juni 25th, 2019

FDP-Politiker über Treffen in Russland – „Wir wurden durch die russische Seite instrumentalisiert“

Tiergarten, Platz der Republik, Berlin, Vor dem Reichstag weht eine russische Flagge. | (dpa-Zentralbild/Sascha Steinach)Viel Kritik mussten die Parlamentarier des Bundestags für ihre Reise nach Russland einstecken. Der FDP-Abgeordnete Michael Link sieht indes keinen Skandal. Auch sei der Austausch mit den Kollegen aus der Duma wichtig.

Michael Link im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 25th, 2019

Das Geschäft mit der afrikanischen Wildnis – Kampf für einen ethisch verantwortungsvollen Tourismus

Eine Familie afrikanischer Elefanten zieht durch den Serengeti Nationalpark in Tansania. (picture alliance / dpa / Winfried Wisniewski)Touristen wollen Elefanten, Löwen, Büffel oder Nashörner sehen. In einigen afrikanischen Ländern werden sie direkt für Großwildjagden gezüchtet. Daniela Freyer von Pro Wildlife fordert deshalb, mehr Anreize für einen sanften Fototourismus zu schaffen.

Daniela Freyer im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 25th, 2019

Konfrontation zwischen USA und Iran

Autor: Stelzenmüller, Constanze
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juni 25th, 2019

Renate Maier, Gstanzlsängerin

Manchmal tritt die Gstanzl-Sängerin Renate Maier auch gegen Rapper an. Mit 15 hatte sie ihr Debüt als Hochzeitsladerin, gelernt hatte sie bei ihrem Großvater. Seit die Niederbayerin 2011 ihren Milchviehbetrieb eingestellt hat, bringt sie Vollzeit Menschen zum Lachen. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Juni 25th, 2019

Horst Haitzinger, Karikaturist

Beim „Simplicissimus“, der Zeitschrift seines Vorbildes Olaf Gulbransson, hat Horst Haitzinger 1958 als Karikaturist sein erstes Geld verdient. Über 15.000 politische Karikaturen sind es bis heute geworden. Zum 80. Geburtstag Haitzingers wiederholen wir das Gespräch mit ihm vom Juli 2017. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Juni 25th, 2019

Zum Tod der Journalistin Wibke Bruhns

Sie war die erste Nachrichtensprecherin im westdeutschen Fernsehen: Wibke Bruhns. 1971 brachte sie mit der Sendung „heute“ (ZDF) die Nachrichten in die Wohnzimmer der Republik. Als Wibke Bruhns sechs Jahre alt war, wurde ihr Vater als „Mitwisser“ des 20. Juli von den Nazis hingerichtet. Sie legte eine rasante journalistische Karriere hin, berichtete als Korrespondentin des „Stern“ aus Israel und Washington und wurde Kulturchefin beim ORB. Am 20. Juni 2019 ist Wibke Bruhns im Alter von 80 Jahren gestorben. Gespräch aus dem Jahr 2012.

Share