Archiv für Juni 18th, 2019

Juni 18th, 2019

Samstagsgespräch mit Peter Gorschlüter

Seit einem Jahr ist Peter Gorschlüter Direktor am Museum Folkwang in Essen. Jetzt hat er das Haus komplett umgeräumt. Im Gespräch mit Daniel Finkernagel zieht er Bilanz und verrät seine weiteren Pläne.

Share
Juni 18th, 2019

Die These von Merkels Rechtsbruch – Stephan Detjen

Hat die Bundesregierung wirklich „Verfassungsbruch“ begangen, als sie im Herbst 2015 ihre Grenzen für Migranten öffnete? Stephan Detjen, Journalist und Jurist, erklärt in der Redezeit, wem diese These nützt und wie sie die Demokratie gefährdet. – Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
Juni 18th, 2019

SWR1 Leute mit Annett Louisan am 16.06.2019

Ein paar Jahre Baby- und Familienpause sind rum, Annett Louisan wieder da. Und wie! Kaum standen die Tourneetermine für den Herbst 2019 und das Frühjahr 2020 fest, mussten bereits die ersten Zusatzkonzerte angesetzt werden.

Share
Juni 18th, 2019

Kommunikationsberater Hannes Ley | Kämpft gegen Hass und Hetze im Netz.

Hannes Ley kommt aus Hamburg und arbeitet als selbständiger Kommunikationsberater. Im Dezember 2016 hatte er das Gefühl, dass es reicht. Dass es reicht mit der Wut und dem Hass im Netz, mit den Beleidigungen und den Drohungen, mit den Halbwahrheiten und den Lügen. Ley gründete die Facebook-Gruppe #ichbinhier“, um sich zu wehren. Nach einem halben Jahr hatte die Gruppe sagenhafte 37 000 Mitstreiter, die sich mit Wutbürgern, Flüchtlingsfeinden, Frauenhassern und Putin-Trollen auseinandersetzen. Für seine Verdienste um Demokratie und Gesellschaft hat Ley inzwischen das Bundesverdienstkreuz bekommen.

Share
Juni 18th, 2019

CDU-Fraktionsvize Andreas Jung zu UN-Klimakonferenz / CDU-Klimapolitik

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch begrüßt Unionsfraktionsvize Andreas Jung, dass sich Deutschland hinter das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050 stellt. Dieses Signal sei „richtig und notwendig“. Die Union arbeite jetzt an einem „marktwirtschaftlichen Instrument zur Bepreisung von CO2“. Auch in Bezug auf eine CO2-Steuer werde „ergebnisoffen“ gearbeitet. Entscheidend sei, betonte Jung: „dass mit dem Klimaschutzgesetz glaubwürdig unterlegt werden kann, wir erreichen unsere Klimaziele, das ist der Maßstab.“

Share
Juni 18th, 2019

5 Seconds of Summer zu Gast in 1LIVE

Band oder Musiker, Schauspieler oder Comedians – sie sind bei uns im 1LIVE-Haus. Die Interviews könnt ihr euch hier anhören.

Share
Juni 18th, 2019

Rufus Wainwright

Rufus Wainwright hat tatsächlich noch „einen Koffer in Berlin“. Hier traf er seinen späteren Ehemann, Rufus lebte eine Zeit lang in Berlin und die Fans in der Hauptstadt sind ihm treu ergeben. Es ist also gewissermaßen ein Heimspiel, wenn er am 22. Juni auf seiner Solotour in der Passionskirche Station macht. Heute kam Rufus Wainwright live ins radioeins-Studio zu Steen Lorenzen.

Share
Juni 18th, 2019

SWR1 Leute der Woche (KW 24 – 2019)

Dr. Michael Winterhoff, Kinder- und Jugendpsychiater. Diagnostiziert für Deutschland eine Bildungskatastrophe. (2 Cuts)
Dr. Ricardo Lagos Andino, Diplomat und Politikwissenschaftler. Analysiert das soziale Chaos in Venezuela. (2 Cuts)
Mesale Tolu, Journalistin und Übersetzerin. Wurde zum Opfer der neuen türkischen Verhältnisse. (2 Cuts)
Dr. Silke Britzen, Astrophysikerin. Forscht am Max-Planck-Institut für Radioastronomie über schwarze Löcher. (2 Cuts)

Share
Juni 18th, 2019

Carolin Emcke

Ohne sie persönlich kennen zu müssen, wird beim Blick auf ihre Bücher, Essays und Reportagen schnell deutlich, dass es sich bei Carolin Emcke um eine Person handelt, die aus all ihren Erfahrungen heraus am liebsten den Pause-Knopf des Weltgeschehens drücken würde, Mo-ment, Stopp, kum dann auszurufen: Leute, macht es Euch doch gegenseitig nicht so schwer. Hört endlich damit auf, Euch die Köpfe einzuschlagen. Respektiert einander, seid nett. Hört auf zu hassen.

Weil es diesen überdimensionalen Pause-Knopf nicht gibt, wird die 51jährige wohl weiter Bücher schreiben und Artikel, die uns beispielsweise erklären, wie wir begehren und die uns auf nachvollziehbare und nicht belehrende Weise helfen können, viele Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Carolin Emckes Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet und wir freuen uns sehr, dass sie unserer Einladung in die Hörbar Rust gefolgt ist.

Share
Juni 18th, 2019

Dariadaria (16. Juni 2019)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Juni 18th, 2019

Alexander Klaws ist der neue Winnetou bei den Karl-May-Spielen

Der erste Erste bei „Deutschland sucht den Superstar“ ist heute ein gefeierter Musical-Star. Jetzt übernimmt Alexander Klaws die Rolle des Winnetou in Bad Segeberg.

Share
Juni 18th, 2019

Jessica Libbertz über destruktive Scham

Schluss mit der Selbstzerfleischung, Schluss mit der Scham! Das ist die Botschaft, die Jessica Libbertz vermitteln will. Die Moderatorin hat einen Namen gefunden für das Gefühl, das man vielleicht auch als mangelnden Selbstwert beschreiben könnte. Sie nennt es „destruktive Scham“. Im hr3 Sonntagstalk spricht sie mit Bärbel Schäfer über den Teufelskreis und zeigt Wege auf, sich anzunehmen, wie man eben ist.

Share
Juni 18th, 2019

Der Manager Jürgen Fitschen spricht u. a. über die Kultur in Deutschland.

Er leitet seit einigen Jahren die Deutsche Bank Stiftung. Sie unterstützt Projekte wie die „Akademie Musiktheater heute“ und den „Deutschen Buchpreis“, verschiedene Musikfeste und den Rat für kulturelle Bildung. Sie unterstützt junge Künstler, aber auch die berufliche und gesellschaftliche Integration benachteiligter junger Menschen und Migranten.

Share
Juni 18th, 2019

Jochen Hartmann – Landwirt und Artenschützer

Gut die Hälfte der Fläche Deutschlands wird landwirtschaftlich genutzt. Damit ist klar: Bauern haben einen großen Einfluss auf die Artenvielfalt oder eben das Artensterben in unserem Land. Sie bestimmen maßgeblich, was wächst und was nicht und ob zum Beispiel Insekten einen Lebensraum finden können. Aber nur knapp 10 Prozent aller Bauern in Deutschland wirtschaften ökologisch und tragen so zur Artenvielfalt bei. Ein großer, auf 10 Jahre angelegter Feldversuch der „Umweltstiftung Michael Otto“ und des Deutschen Bauernverbands soll nun eine Frage beantworten: Geht konventionelle Landwirtschaft auch ökologisch? Können Bauern zu Artenschützern werden? Jochen Hartmann ist einer von zehn Landwirten, die bei diesem Projekt mitmachen. Stefan Bücheler hat ihn auf seinem Hof bei Lüneburg besucht.

Share
Juni 18th, 2019

Juliane Kronen – Gründerin von „innatura“

Die aktuelle politische Debatte um die massive Retouren-Vernichtung im Onlinehandel begrüßt Juliane Kronen. Die Betriebswirtin und frühere Unternehmensberaterin sagt aber auch, das sei nur ein Bruchteil des Verschwendungsproblems. Jedes Jahr werden in Deutschland fabrikneue Waren im Wert von über sieben Milliarden Euro vernichtet, hat sie recherchiert. Um etwas zu tun gegen die Verschwendung, gründete Kronen, die auch Jurorin beim „Alternativen Nobelpreis“ ist, in Köln die gemeinnützige Organisation „innatura“. Sie vermittelt aussortierte aber neuwertige Waren von Unternehmen an soziale Einrichtungen.

Share
Juni 18th, 2019

„Die Castingcouch existiert. Und jeder, der etwas anderes behauptet, lügt“ | Alexandra Kamp, Schauspielerin, Model

Alexandra Kamp spricht gern Tacheles und hält sich nicht mit Kleinigkeiten auf. Sie kauft gerne ein, aber hasst Shopping Touren. Ein Mädel aus dem Badischen, das international unterwegs ist, aber ihre Wurzeln nicht verloren hat.

Share
Juni 18th, 2019

Hund und Mensch – Eine tausende Jahre alte Liebesbeziehung

Eine Frau sitzt auf einem Stein und lächelt ihren Hund an, der zu ihr aufschaut.   (Unsplash / Jenny Marvin)„Man streitet immer noch darüber, ob die Menschen die Hunde oder die Hunde die Menschen domestiziert haben“, sagt der Kulturwissenschaftler Thomas Macho. War der Hund früher vor allem ein Nutztier, ist er heute für manche Menschen sogar ein Partnerersatz.

Thomas Macho im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 18th, 2019

Politikökonomin über UN-Klimakonferenz – Wer zerstört, soll zahlen

Dunkle Rauchwolken aus dem Braunkohlenkraftwerk von RWE in Neurath. (dpa / picture alliance / chromorange)„Das Wichtige ist, schnell anzufangen“, sagt Politikökonomin Maja Göpel. Sie fordert eine Klimapolitik, die dafür sorgt, dass diejenigen, die die Lebensgrundlagen für morgen zerstören, dafür bezahlen müssen. Außerdem gehe es um eine gerechte Klimapolitik.

Maja Göpel im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 18th, 2019

Journalist zur Görlitzer OB-Stichwahl – „Erschrocken, wie gespalten diese Gesellschaft ist“

Wahlplakate mit den Fotos der beiden Oberbürgermeisterkandidaten für Görlitz: Sebastian Wippel (AfD, oben) und Octavian Ursu (CDU).   (dpa / picture-alliance / Sebastian Kahnert)Wird erstmals ein AfD-Politiker Oberbürgermeister? In Görlitz tritt am Sonntag AfD-Kandidat Sebastian Wippel in einer Stichwahl gegen den CDU-Bewerber Octavian Ursu an. Der Journalist Sebastian Beutler meint dazu: Die Spannung in der Stadt sei heftig.

Sebastian Beutler im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 18th, 2019

Rainer Buschmann, Ethnologe

Rainer Buschmann ist ein deutscher Universitätsprofessor, der in Los Angeles die Geschichte der Südsee erforscht. Seit vielen Jahren hat er eine enge Verbindung zum pazifischen Raum – ein Jahrzehnt hat er auf Hawaii gelebt und gelehrt(ohne zum Surfer geworden zu sein). Sein Unbehagen mit der Völkerkunde hat ihn zum Historiker gemacht. Moderation: Stefan Parrisius

Share