Archiv für Juni 13th, 2019

Juni 13th, 2019

Jazzpianist Joachim Kühn

Joachim Kühn zählt zu den deutschen Jazzmusikern von Weltrang. Er kam 1944 in Leipzig unter furchtbaren Umständen zur Welt: Seine jüdische Mutter musste sich vor den Nazis verstecken. Dem Holocaust entkam sie durch die Zivilcourage ihres Mannes – und durch schieres Glück.

Share
Juni 13th, 2019

Jenna Behrends: „Familienpolitik braucht Neustart“

Wir brauchen eine neue Familienpolitik in Deutschland – das fordert Jenna Behrends, CDU-Politikerin und Mutter, in der Redezeit. Ihre Kritik: Grundsätze und Maßnahmen seien veraltet, chaotisch und unfair. – Moderation: Sabine Brandi

Share
Juni 13th, 2019

Gesundheit: Eine Frage des Herzens – Gustav Dobos

Die Herzgesundheit ist eng mit Gewohnheiten verknüpft, sagt der Mediziner Gustav Dobos. In der Redezeit gibt er praktische Tipps, wie man dem Herz im hektischen Alltag etwas Gutes tun kann. Moderation: Ralph Erdenberger

Share
Juni 13th, 2019

CDU-Politiker Friedrich Merz zu K-Frage und Konferenz Atlantik-Brücke

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt kritisiert der CDU-Politiker Friedrich Merz die Diskussion um potentielle Kanzlerkandidaten der Union. Die K-Frage und eine Entscheidung dazu stehe derzeit nicht an. Die Bundesregierung sei im Amt und außerdem habe der CDU-Parteitag im Dezember eine Personalentscheidung getroffen. Es gebe „keine Entscheidungsnotwendigkeit und deshalb denke ich über diese Frage überhaupt nicht nach.“ Merz betonte, er selbst habe die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer eingeladen, bei der Atlantik-Brücke heute die Eröffnungsrede zu halten: „Wir arbeiten eng zusammen und ich unterstütze sie bei dem, was sie als Parteivorsitzende tut.“

Share
Juni 13th, 2019

Katarina Barley (SPD), künftige EU-Abgeordnete zu Juncker-Nachfolge

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt hält die bisherige Justizministerin und künftige EU-Abgeordnete Katarina Barley (SPD) in der Nachfolgediskussion um Kommissionpräsident Juncker am Spitzenkandidatenprinzip fest. Entsprechend könne der EVP-Kandidat Weber oder der Sozialdemokrat Timmermans als Kommissionschef gewählt werden. Barley sagte, die liberale frühere EU-Wettbewerbskommissarin Vestager sei keine offizielle Spitzenkandidatin gewesen und käme deshalb nicht in Betracht.

Share
Juni 13th, 2019

Analysiert das soziale Chaos in Venezuela | Diplomat und Politikwissenschaftler Dr. Ricardo Lagos Andino

Bei der Lateinamerika-Konferenz Ende Mai in Berlin waren Vertreter aus 29 Ländern Lateinamerikas und der Karibik geladen, Venezuela war das einzige Land, das nicht eingeladen war. Venezuela schickte dennoch seinen Vize-Außenminister Yván Gil nach Berlin, der sich mit Linken-Bundestagsabgeordneten traf und an einer Protestveranstaltung gegen die Venezuela-Politik der Bundesregierung teilnahm. Wohin steuert der Machtkampf zwischen Maduro und dem selbst ernannten Übergangspräsidenten Guaidó, der Maduro Wahlfälschung vorwirft? Wie entwickeln sich Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Lateinamerika? Der Lateinamerika-Experte Dr. Ricardo Lagos Andino ist seit fast 20 Jahre Vertreter des Zentralamerikanischen Parlaments in Europa, er war Botschafter von Honduras in Deutschland, Österreich und Polen und ist Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelmsuniversität in Münster, an der er selbst Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie studiert hat.

Share
Juni 13th, 2019

Gökay Sofuoglu, Bundesvorsitzender der türkischen Gemeinde in Deutschland, im Gespräch | Zeitgenossen

Nach dem Abitur in der Türkei kam Gökay Sofuoglu 1980 nach Deutschland und studierte Sozialpädagogik. Das Interkulturelle steht im Mittelpunkt seines Engagements – nicht nur im Haus 49 in Stuttgart, wo er als Sozialarbeiter tätig ist, sondern auch als Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland oder als Gemeinderat in Fellbach, wo er wohnt. Seine Forderung: Begegnung auf Augenhöhe.

Share
Juni 13th, 2019

Hayung

Der Berliner Songwriter und Produzent Hayung hat bislang zwei Singles veröffentlicht und ist gerade dabei sein Debüt zu produzieren. Hayung drückt sein Unbehagen darüber aus, wie das Internet und die sozialen Medien unsere Wahrnehmung verändert, ohne dass wir es selbst registrieren. Passend zum Text setzt er musikalisch dabei auf dunkle Beats, Synthesizer und Gitarrenklänge, die an Radiohead oder James Blake erinnern.

Share
Juni 13th, 2019

Diagnostiziert für Deutschland eine Bildungskatastrophe | Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff

Michael Winterhoff , Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff
Wir sind mittendrin in der Bildungskatastrophe. Kitas und Schulen, Lehrer und Erzieherinnen sind überfordert, Kinder und Jugendliche sich im wesentlichen selbst überlassen. Dazu kommt ein leistungsfeindlicher Föderalismus, der alles auf ein niedriges Niveau runterzieht. Das ist, kurz zusammengefasst, der düstere Ist-Zustand, den der Bonner Kinder- und Jugendpsychiater Michael Winterhoff in seinem neuen Buch beschreibt. Titel: „Deutschland verdummt. Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut.“ Michael Winterhoff, der schon zuvor Bestseller geschrieben hat wie „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“, ist zu Gast in „SWR1 Leute“.

Share
Juni 13th, 2019

Daniela Jacob im Gespräch

Wie wirken sich weltweite Klima-Entwicklungen regional aus? Das erforscht die Meteorologin Daniela Jacob mit ihrem Team im Climate Service Center in Hamburg.

Share
Juni 13th, 2019

Caro und Franzi – Lebensmittelretterinnen

Sie sehen sich als Lebensmittelretterinnen und containern – also holen aus dem Müll, was Supermärkte weggeschmissen haben. Caro und Franzi aus Olching bei München wurden dabei von der Polizei erwischt und Anfang des Jahres wegen Diebstahls zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Doch damit wollen sich die beiden Studentinnen nicht abfinden. Sie kämpfen nun mit Unterstützung vieler Menschen weiter vor Gericht um einen Freispruch. Mariela Milkowa hat Caro und Franzi in München zum Interview getroffen.

Share
Juni 13th, 2019

Sabine Hossenfelder – Physikerin und Querdenkerin

Wo ist der Ursprung unserer Welt? Was sind die kleinsten Teilchen, aus denen alles besteht? Es sind solche Fragen nach den Naturgesetzen von Raum, Zeit und Materie, mit denen sich die Physik beschäftigt. Doch immer öfter erliegen gerade Physiker der Versuchung, in den Naturgesetzen eine verborgene Schönheit zu suchen. Das behauptet die Frankfurter Physikerin Dr. Sabine Hossenfelder. Wie begründet sie ihre Kritik? Und warum produziert sie nebenbei lustige Popmusik-Videos?

Share
Juni 13th, 2019

Jochen Hartmann – Landwirt und Artenschützer

Gut die Hälfte der Fläche Deutschlands wird landwirtschaftlich genutzt. Damit ist klar: Bauern haben einen großen Einfluss auf die Artenvielfalt oder eben das Artensterben in unserem Land. Sie bestimmen maßgeblich, was wächst und was nicht und ob zum Beispiel Insekten einen Lebensraum finden können. Aber nur knapp 10 Prozent aller Bauern in Deutschland wirtschaften ökologisch und tragen so zur Artenvielfalt bei. Ein großer, auf 10 Jahre angelegter Feldversuch der Umweltstiftung Michael Otto und des Deutschen Bauernverbands soll nun eine Frage beantworten: Geht konventionelle Landwirtschaft auch ökologisch? Können Bauern zu Artenschützern werden? Jochen Hartmann ist einer von 10 Landwirten, die bei diesem Projekt mitmachen, Stefan Bücheler hat ihn auf seinem Hof bei Lüneburg besucht.

Share
Juni 13th, 2019

Der Schriftsteller Karl-Magnus Gauß spricht u. a. über die Minderheiten, die er in seinen Büchern zu Wort kommen lässt.

Der Österreicher Karl-Markus Gauß ist Autor zahlreicher Reisebücher, Kolumnist und Herausgeber der Literaturzeitschrift „Literatur und Kritik“. In seinem Buch „Zwanzig Lewa oder tot“ beschreibt er Reisen nach Moldawien, Serbien, Kroatien und Bulgarien und warnt vor dem „Gift des Nationalismus“.
(Wdh. vom 02.10.2017)

Share
Juni 13th, 2019

Der Autor Raimund Joos spricht über das Pilgern.

Er ist der bekannteste Pilgerweg durch Europa und er verzeichnet jährlich neue Rekorde: der Jakobsweg ins spanische Santiago de Compostela. 2018 wurde die Marke von 320.000 Pilgern überschritten. In die offizielle Statistik kommt nur, wer mindestens die letzten 100 Kilometer bis zum Grab des Apostels Jakobus zu Fuß gegangen ist.
(Wdh. vom 30.10.2017)

Share
Juni 13th, 2019

Der Rechtshistoriker Thomas Duve erzählt u. a. von seiner Liebe zu Südamerika.

Er geht in seinem Arbeitsalltag weit zurück in die Geschichte und ist zugleich ganz am Puls der Zeit. Wie verändert die Globalisierung unser Rechtsbewusstsein und unser Rechtssystem? Verliert der Staat in Zeiten von Google, Facebook und Apple immer weiter an Bedeutung, entstehen immer mehr rechtsfreie Räume? Wie können wir uns besser vor der Zerbrechlichkeit des Rechts schützen?

Share
Juni 13th, 2019

100 Jahre ILO: Arbeiten in der digitalen Welt – schutzlos und entgrenzt?

Autor: Urban, Hans-Jürgen
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juni 13th, 2019

Neue Großbaustellen bei der Bahn – Und es wird noch schlimmer

Zweigleisiger Ausbau der Großen Wendlinger Kurve – Fünf Bauarbeiter in Rückenansicht auf der Baustelle der Deutschen Bahn, damit die Region Neckar-Alb besser an die Neubaustrecke Stuttgart - Ulm angebunden wird, aufgenommen im Juni 2019.  (imago images / Arnulf Hettrich)Fahrzeitverlängerungen, Verspätungen, Sperrungen: Bahnkunden müssen sich auf einiges gefasst machen. Denn die Bahn saniert wichtige Strecken. Aber danach darf man auf einen guten, modernen Bahnverkehr hoffen, berichtet unser Korrespondent Dieter Nürnberger.

Dieter Nürnberger im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 13th, 2019

Drahtseilakt des deutschen Außenministers: Augenzeuge einer besonderen Reise

Autor: Remme, Klaus
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juni 13th, 2019

Journalistin zur Verhaftung Iwan Golunows – „Der Fall hat alle empört“

Der Journalist Iwan Golunow nach seiner Verhaftung, angeblich wegen Drogenbesitzes. (imago / Vladimir Gerdo)„Wir sind Golunow“: Der unter Hausarrest gestellte Investigativjournalist Iwan Golunow erfährt in Russland viel Solidarität. Selbst Journalisten von staatlichen Medien engagieren sich für ihn, sagt die „Kommersant“-Redakteurin Jelena Tschernenko.

Jelena Tschernenko im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share