Archiv für Juni, 2019

Juni 15th, 2019

Symbole und Rituale – Karl-Siegbert Rehberg

Mythen, Symbole und Rituale formen uns unterbewusst und prägen unseren Alltag. Manche sind Jahrtausende alt, andere gerade neu entstanden. Ein Gespräch mit dem Soziologen Karl-Siegbert Rehberg über Zähneputzen, Kuscheltiere und Gelbwesten.

Share
Juni 15th, 2019

Journalist und „Heimathorst“ – Tarik Tesfu

Der Videoblogger und Moderator Tarik Tesfu hat 2019 den CIVIS-Medienpreis für das FUNK-Format „Jäger und Sammler“ erhalten. Er stammt aus dem Ruhrpott und berichtet über Alltagsrassismus, Hate Speech und Feminismus. – Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
Juni 15th, 2019

Unions-Fraktionschef Brinkhaus zu Klausur Fraktionsvorstände

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch lobt Unions-Fraktionschef Brinkhaus die gute Sacharbeit der GroKo. Ein schnelles Ende der Koalition sehe er nicht. Man müsse sich auch ein bisschen „an die eigene Nase fassen“, weil Personalfragen die Inhalte überlagert hätten. Brinkhaus hob positiv die Digitalisierung an Schulen, den Ausbau des Nahverkehrs, den sozialen Wohnungsbau, die Migrationsgesetze, den Kita-Ausbau und die Pflege hervor. Auch beim Thema Klimaschutz „traue man sich viel zu“. Der Kohleausstieg sei „fast in trockenen Tüchern“. Die für die SPD wichtige Grundrente sei allerdings „kein Kernthema, an dem das Schicksal der Republik hängt“.

Share
Juni 15th, 2019

SPD-Generalsekretär Klingbeil zu Treffen Fraktionsspitzen/ Zukunft GroKo

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt fordert der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil beim Treffen der Fraktionsvorstände von Union und SPD „Tacheles zu reden“. Beim Klimaschutzgesetz müssten die Unions-Minister Scheuer und Altmaier „aus diesem Tiefschlaf aufwachen und arbeiten“. Der SPD ginge es jetzt darum, das Gesetz zum Klimaschutz oder auch die Grundrente diesen Herbst zu entscheiden. Andernfalls würden „die Stimmen in der SPD, die diese Koalition kritisch sehen, zunehmen.“

Share
Juni 15th, 2019

Dr. Silke Britzen, Astrophysikerin | Forscht über schwarze Löcher

„Das IceCube Neutrino & die Schwarzen Löcher“ lautet ein Titel ihrer Vorlesung. Silke Britzen hält nicht nur Vorlesungen an der Universität Heidelberg, schwarze Löcher gehören zum Alltag der Astrophysikerin. Sie forscht am Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn und versucht, in einem Verbund von Forschern aus aller Welt Teile der großen unbekannten Masse zu entschlüsseln. Weltweite Beobachtungen konnten nun die direkte Umgebung – den sogenannten Ereignishorizont – des Schwarzen Lochs im Zentrum unserer Milchstraße und in der Radiogalaxie M87 mit bislang unerreichter Genauigkeit abbilden. Das Max-Planck-Institut für Radioastronomie ist an diesem Projekt federführend beteiligt. Silke Britzen belegte parallel zu ihrem naturwissenschaftlichen Studium Kunstkurse und führt bis heute eine Art Doppelleben zwischen physikalischen Formeln und Farb- und Formenwelten auf der Leinwand.

Share
Juni 15th, 2019

Wurde zum Opfer der neuen türkischen Verhältnisse | Mesale Tolu, Journalistin und Übersetzerin

Ihr Fall ist ein Skandal und er belastete die schwierig gewordenen deutsch-türkischen Verhältnisse zusätzlich: Ende April 2017 wird die Ulmer Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu in der Türkei festgenommen und vor den Augen ihres zwei Jahre alten Sohnes weggeschafft/entführt. Der Vorwurf: Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation. Acht Monate später, am 18. Dezember, wird sie nach massivem diplomatischen und medialen Druck freigelassen und darf später nach Deutschland ausreisen. Der Prozess gegen sie ist vertagt, im Oktober soll erneut verhandeln werden. Eine Schikane und eine Farce, wie Menschenrechtler meinen.

Share
Juni 15th, 2019

Maxi Pongratz

Hauptamtlich ist Maxi Pongratz Songwriter und Akkordeonist der bayrischen Band Kofelschroa, die mit ihrer schrägen Volksmusik in den letzten Jahren Kultstatus erreichte. Doch nach zehn Jahren ist nun Schluss und Maxi Pongratz macht als Solomusiker weiter. Ende Mai erschien nun sein selbstbetiteltes Solodebüt, keine musikalische Revolution, aber eben doch das Werk eines Solokünstlers. Die Fans von Kofelschroa werden ihm auf seinem Pfad folgen und wie Maxi Pongratz nun ohne seine alten Mitstreiter*Innen live auf der Bühne rüberkommt, davon kann man sich am 15.6. beim Poesiefestival in Berlin überzeugen.

Share
Juni 15th, 2019

Edouard Louis und die „Gelbwesten“

Der Schriftsteller Edouard Louis schien die „Gelbwestenbewegung“ quasi vorhergesagt zu haben. Über seine Geschichte, die Proteste und seinen Roman hat er mit Katja Weise gesprochen.

Share
Juni 15th, 2019

Der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel erzählt von seiner Leidschaft zum Sport.

In seiner Studentenzeit war er Marxist, heute ist er parteiloses Mitglied in der Grundwertekommission der SPD. Beruflich forscht der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel – Direktor der Abteilung „Demokratie“ am Berliner Wissenschaftszentrum für Sozialforschung – über den Zustand unserer Gesellschaft.

Share
Juni 15th, 2019

Die Entertainerin Sissy Perlinger spricht davon, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen.

Sie kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise ein, die hin zum eigenen höchsten Potential führt. Sie ist ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose dreieinhalb Oktaven umfassende Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt.

Share
Juni 15th, 2019

Juliane Kronen: Gründerin von „innatura“ – Sachspenden für soziale Zwecke

Die aktuelle politische Debatte um die massive Retouren-Vernichtung im online-Handel begrüßt Juliane Kronen. Die Betriebswirtin und frühere Unternehmensberaterin sagt aber auch: das sei nur ein Bruchteil des Verschwendungsproblems. Jedes Jahr werden in Deutschland fabrikneue Waren im Wert von über sieben Milliarden Euro vernichtet, hat sie recherchiert. Um etwas zu tun gegen die Verschwendung, gründete Kronen, die auch Jurorin beim „Alternativen Nobelpreis“ ist, in Köln die gemeinnützige Organisation „innatura“. Sie vermittelt aussortierte aber neuwertige Waren von Unternehmen an soziale Einrichtungen. Mariela Milkowa hat mit von Juliane Kronen gesprochen.

Share
Juni 15th, 2019

Versteigerung der 5G-Lizenzen – Auf der Suche nach nachhaltiger Digitalisierung

March 1, 2018 - Barcelona, Spain - 5G logo during the Mobile World Congress day 4, on March 1, 2018 in Barcelona, Spain.  (imago / Joan Cros)Die 5G-Frequenzen sind versteigert – für mehr als 6,5 Milliarden Euro wird der Bund dafür einnehmen. Der Technik-Soziologe Felix Sühlmann-Faul warnt vor Strahlenbelastung und steigendem Energieverbrauch.

Felix Sühlmann-Faul im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 15th, 2019

„Fridays for Future“-Demonstrationen – Sommerloch bei Klimabewegung erwartet

Zwei bis Dreihundert Schüler bei einer Demonstration haben auf dem Operplatz in Hannover. (Geisler-Fotopress/picture alliance)Ob die Bewegung „Fridays for Future“ an Schwung verliert, wird sich in den Sommerferien zeigen. Der Politologe Peter Grottian vermisst, dass sich die Schülerbewegung bisher nicht verbreitert hat.

Peter Grottian im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 15th, 2019

Forscherin zum Küken-Urteil – Ein Huhn für alle Zwecke

Aktivisten der Albert Schweitzer Stiftung und der Tierschutzorganisation Peta protestieren vor der Urteilsverkündung mit einer symbolischen Aktion zum Kükenschreddern vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.  (Jan Woitas/dpa-/picture-alliance )Das massenhafte Töten männlicher Küken in der Legehennenzucht bleibt vorerst erlaubt, hat das Bundesverwaltungsgericht geurteilt. Forscherin Silke Rautenschlein forscht an Zweinutzungshühnern und erklärt die Schwierigkeiten im Vergleich zu Hochleistungstieren.

Silke Rautenschlein im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 15th, 2019

Regionalkonferenzen in Erfurt und Schwerin – Ein Bürgerrat für mehr Demokratie

Menschen heben ihre Hände für die Abstimmung. (imago/ Ikon/ Andy Baker)Der Verein „Mehr Demokratie“ will einen Bürgerrat gründen, der die Politik beraten soll. Nach irischem Vorbild kann das der Demokratie neue Impulse geben, sagt die Initiatorin Claudine Nierth.

Claudine Nierth im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 15th, 2019

Horst Bredekamp zum Humboldtforum – Erleichtert über die spätere Eröffnung

Eine Ansicht des künftigen Humboldtforums in Berlin mit eingerüsteter Kuppel (imago stock&people)Bedauerlich, aber richtig: Horst Bredekamp begrüßt es, dass das Berliner Humboldtforum erst 2020 eröffnet wird. Qualität geht vor, findet der frühere Gründungsintendant des Forums. Außerdem werde kein Bauwerk dieser Größenordnung je punktgenau fertig.

Moderation: Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 15th, 2019

Marianne Koch, Ärztin und Medizinjournalistin

Marianne Koch liebt ihren Arztberuf. Davor war sie 20 Jahre lang Schauspielerin. Auf der Blauen Couch bei Gabi Fischer hat sie erzählt, was sie von Dr. Google hält und wie die erste Begegnung mit Clint Eastwood ablief.

Share
Juni 15th, 2019

Ralf Ulbig, Kampfkunstlehrer

„Wenn wir uns bedroht fühlen, haben wir eine schlechte Körpersprache“, und das macht uns zu einem leichteren Opfer, sagt Ralf Ulbig. Er lehrt „Krav Maga“, die Selbstverteidigungsmethode des israelischen Geheimdiensts.

Share
Juni 15th, 2019

Meike Winnemuth, Autorin

Sie hat jetzt einen Garten – und feiert ihn. Meike Winnemuth, vorher viel auf Reisen, hat sich voll ins „Learning by digging“ gestürzt. Was sie mit ihrem ersten Radieschen gemacht hat …

Share
Juni 15th, 2019

Max Wagner, Leiter Gasteig München

In Max Wagners Brust schlagen mehrere Herzen. Neben seinem Chefposten beim Münchner Kulturzentrum Gasteig singt der studierte Jurist auch selbst und träumt von der Alpenüberquerung. Aufgewachsen ist er am Starnberger See, entspannen kann er sich am besten beim Yoga. Moderation: Sybille Giel

Share