Archiv für Mai 22nd, 2019

Mai 22nd, 2019

Michael Fritz

Viva con Aqua kennt man schon von Überall, denn an den Aktivisten für sauberes Trinkwasser ist nämlich so gut wie kein Vorbeikommen mehr.

Share
Mai 22nd, 2019

Felicitas von Lovenberg, Verlegerin

Felicitas von Lovenberg wünscht sich „mehr Leser für die Welt“. Die Verlegerin liebt an Büchern, dass Bücher fremde Welten erschließt. Zu Hörbüchern hat sie eine ganz eigene Meinung.

Share
Mai 22nd, 2019

Saint Agnes

Saint Agnes spielen rauen, gradlinigen Rock, strickt analog aufgenommen und selbstproduziert. Das Quartett um Frontfrau Kitty Austen und Jon James Tufnell kommt aus London und wird heute Abend im Maze rocken.

Share
Mai 22nd, 2019

BGH urteilt zu Eigenbedarfskündigungen – Mieterbund fordert klare Regeln für Härtefälle

In Berlin-Neukölln haben Bewohner ein Banner mit der Aufschrift "Milieuschutz" an den Balkon ihrer Wohnung gehangen. (Imago / Müller-Stauffenberg)Wenn Mieter wegen Eigenbedarfs gekündigt werden, können sie Härtefälle geltend machen. Dies müsse mit Gutachten genau geprüft werden, verlangt der Bundesgerichtshof. Für Lukas Siebenkotten vom Mieterbund ist dies ein Schritt zurück.

Lukas Siebenkotten im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2019

Preis für „Absurdes Gendermarketing“ – Geld verdienen mit Geschlechterklischees

Sookee in Siegerpose. Die deutsche Rapperin ist auch unter ihrem zweiten Pseudonym Quing of Berlin bekannt. Sie ergreift für die Queer-Szene Partei und engagiert sich gegen Homophobie und Sexismus im deutschen Hip-Hop sowie gegen Rassismus und Antisemitismus in Deutschland. (Katja Ruge)Sookee rappt gegen Sexismus und sitzt auch in der Jury für den „Goldenen Zaunpfahl“, ein „Negativpreis für absurdes Gendermarketing“. Warum die frühe Einteilung von Jungen und Mädchen nach blau und rosa schadet, erklärt die Musikerin und Aktivistin.

Sookee im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2019

Youtuber Rezo und sein CDU-Zerstörungsvideo – Wirkungsvoller als jeder Zeitungskommentar

Rezo bei der Verleihung des 7. Webvideopreises an die herausragendsten deutschsprachigen Internetstars des Jahres im ISS Dome. Düsseldorf, 01.06.2017. ( imago / FutureImage / C. Hardt )Der Youtuber Rezo rechnet in einem Video mit der CDU ab und bekommt jede Menge Aufmerksamkeit. Der Netzaktivist Markus Beckedahl findet das richtig und betont, das Video sei „sehr durchdacht“. So könne die junge Generation Druck auf die Politik ausüben.

Markus Beckedahl im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2019

„Zerstörung der CDU“ Youtubevideo polarisiert: Mehr als Rache für Uploadfilter?

Autor: Beckedahl, Markus;Pörksen, Bernhard
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Mai 22nd, 2019

Notfallseelsorge: Wie verarbeitet man traumatische Ereignisse?

Autor: Pieper, Georg
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Mai 22nd, 2019

Quentin Tarantino: „Once Upon a Time in Hollywood“ – Augenschmaus mit leichten Schwächen

Das Bild zeigt den Schauspieler Brad Pitt in einer Szene aus "Once upon a time in Hollywood" von Quentin Tarantino. (Festival Cannes / Sony Pictures Entertainment / Andrew Cooper)Der neue Tarantino-Film „Once Upon a Time in Hollywood“ wurde in Cannes besonders gespannt erwartet. Gestern Abend lief er nun im Wettbewerb um die Goldene Palme. Optisch brillant, findet unser Kritiker, aber dramaturgisch schwächelnd.

Patrick Wellinski im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 22nd, 2019

Ian Kershaw über die EU – Europa braucht neue Werte und Ziele

Verleihung der Medaille Charlemagne pourles Medias Europeens 2018 an den Historiker Sir Ian Kershaw im Krönungssaal des Aachener Rathauses. Das Bild zeigt den Historiker Ian Kershaw vor dem Gemälde eines britischen Gesandten im Roten Saal des Aachener Rathauses 2018 - Verleihung der Medaille Charlemagne pour les Medias Europeens 2018 an den Historiker Sir Ian Kershaw im Krönungssaal des Aachener Rathauses. (imago images / Rudolf Gigler)Quo vadis Europa? Der Historiker Ian Kershaw konstatiert eine tiefe Krise – die EU sei nur noch eine „halbe Wertegemeinschaft“. Frieden als Kitt in Europa, das reiche nicht mehr. Für den SZ-Journalisten Stefan Braun steht die EU vor einer Schicksalsfrage.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share