Archiv für Mai 6th, 2019

Mai 6th, 2019

Büne Huber: «Ich fordere die Mächtigen gerne ein bisschen heraus»

Wenn er nicht singt, musiziert oder schreibt, dann malt er. Oder hebt das Glas auf alles Vergangene und alles, was neu beginnt. Am 24. Mai erscheint das neue Patent Ochsner-Album «Cut Up». Vorher ist der Grandseigneur der Schweizer Mundart-Szene zu Gast im Focus.

Büne Huber ist ein Vollblut-Künstler und Lebemann, eine Art mediterrane Rampensau, eine Figur schon fast wie aus einem Fellini-Film. Wenn er etwas tut, dann immer mit voller Inbrunst. Aus dem Auf und Ab seines Lebens ist jetzt ein neues Album entstanden. Die Geburt von Kindern und Enkelkindern sind ebenso eingeflossen wie der Tod seiner Mutter und der Abschied von Polo Hofer. «Cut Up» ist ein Flickwerk aus Notizen und Skizzen, Gedichten und Gedanken der letzten Jahre. Neu zusammengebaut zu einem urtypischen Patent Ochsner–Werk, dem zehnten Album der Berner Mundart-Institution. Im Focus erzählt Büne Huber die Entstehungsgeschichte des Albums und zieht Bilanz über sein bisheriges Leben.

Share
Mai 6th, 2019

Europawahl und Microtargeting – Für Wahlkämpfer sind Daten pures Gold

Ein Wahlplakat der Sozialdemokratische Partei Deutschlands ( SPD ) links und ein Wahlplakat des BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ( GRÜNE ) rechts im Bild. (Revierfoto)Microtargeting – das ist die zielgenaue Ansprache von potenziellen Kunden oder Wählern aufgrund vorher gesammelter Daten. Donald Trump hat diese Methode in seinem Wahlkampf benutzt. Wie halten es EU-Politiker vor der Wahl am 26. Mai damit?

Ingo Dachwitz im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 6th, 2019

Ökonom zur Kühnert-Debatte – „Zukunftskunst“ statt Sozialismus

Kevin Kühnert, Bundesvorsitzender der Jusos blickt in die Kamera des Fotografen. Er spiegelt sich in einer Scheibe. (dpa / Kay Nietfeld)Sind Verstaatlichungen das richtige Mittel, um eine sozial- und klimagerechte Gesellschaft zu gestalten? Das bezweifelt der Ökonom Uwe Schneidewind zwar. Aber er plädiert dafür, „kreativ“ und „lustvoll“ über gemischte Formen des Wirtschaftens nachzudenken.

Uwe Schneidewind im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 6th, 2019

Lehrerin über den Ramadan – „Schule geht vor“

In einem Klassenraum sitzen Kinder schreibend an ihren Schulbänken. Im Vordergrund ein Mädchen mit Kopftuch. (picture alliance / Ulrich Baumgarten)Nach Beobachtung der Lehrerin Julia Wöllenstein fasten immer mehr muslimische Schüler während des Ramadans. Ihre Schule stellt das vor Herausforderungen – wenn es den Kindern nicht gut damit geht, werden sie zum Essen und Trinken angehalten.

Julia Wöllenstein im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share