Archiv für Mai 3rd, 2019

Mai 3rd, 2019

Rechtsextremismus und Gewaltbereitschaft – Nicht nur aus dem Netz – auch mitten aus der Gesellschaft

Anhänger der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" stehen am 17.06.2017 in Berlin mit Fahnen auf der Brunnenstraße.   (picture alliance / dpa / Paul Zinken)Die Zahlen zur Gewaltbereitschaft unter Rechtsextremisten seien beunruhigend, aber schon länger bekannt, sagt Extremismusforscher Matthias Quent. Alarmierend sei das Dunkelfeld: Jene, die nicht als Rechtsextremisten bekannt, aber radikalisiert seien.

Matthias Quent im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 3rd, 2019

25 Jahre Reporter ohne Grenzen in Deutschland – Vom Nischenthema zur gelebten Solidarität

Dieses Bild ging durch die Medien: Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel kommt am 16. Februar 2018 aus türkischer Haft frei und schließt seine Frau Dilek Mayatürk-Yücel in die Arme. In der Hand hält er einen Strauß Petersilie, den sie ihm als Zeichen ihrer Verbundenheit mitgebracht hatte. Noch immer sitzen in der Türkei mindestens 30 Journalistinnen und Journalisten wegen ihrer Arbeit im Gefängnis. (Veysel Ok / Fotos für die Pressefreiheit)Die deutsche Sektion von Reporter ohne Grenzen feiert ihren 25. Geburtstag. Vorstandsmitglied Gemma Pörzgen sieht die Pressefreiheit in vielen Ländern bedroht – und ist dennoch optimistisch. Denn die Freiheit der Presse sei kein Nischenthema mehr.

Gemma Pörzgen im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 3rd, 2019

Anne-Sophie Mutter über Jemen – „Größte humanitäre Katastrophe auf diesem Planeten“

Anne-Sophie Mutter bei der Pressekonferenz zum Konzert ihrer Across the Stars -Tour auf dem Königsplatz im Bayerischen Hof. (imago/Future Image/ P. Schönberger)Die Geigerin Anne-Sophie Mutter spielt zwei Benefizkonzerte, um das Leid der Kinder im Jemen zu lindern. Im Interview spricht sie über die Situation in dem Bürgerkriegsland – und darüber, warum sie sich humanitär engagiert.

Moderation: Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 3rd, 2019

Kevin Kühnerts Sozialismus-Thesen – Die Politik drückt sich vor der Systemfrage

Kevin Kühnert, Bundesvorsitzender der Jusos blickt in die Kamera des Fotografen. Er spiegelt sich in einer Scheibe. (dpa / Kay Nietfeld)Juso-Chef Kevin Kühnert hat einige kapitalistische Glaubenssätze in Frage gestellt – und erntet jede Menge Kritik aus allen Richtungen. Frank Adloff verteidigt Kühnert hingegen: Seine Vorschläge seien zeitgemäß, findet der Hamburger Soziologe.

Frank Adloff im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 3rd, 2019

Theatertreffen in Berlin – Verzweifelt gesucht: das klassische Theater

"Erniedrigte und Beleidigte" am Staatsschauspiel Dresden, inszeniert von inszeniert Sebastian Hartmann. (Sebastian Hoppe)Der Theaterkritiker Simon Strauß kritisiert die Auswahl für das heute in Berlin beginnende Theatertreffen scharf. Er vermisst das klassische Theaterstück als Form. Dass es derzeit zu kurz komme, liege an einer „übersteigerten Egomanie“ der Regisseure.

Simon Strauß im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share