Archiv für April, 2019

April 20th, 2019

Auf den Bühnen der Welt – Elina Garanča

Elina Garanča hat es geschafft, zu einer der wichtigsten internationalen Opernsängerinnen zu werden. In der Redezeit erzählt sie, wie sie Karriere und Familie miteinander verbindet.

Share
April 20th, 2019

Sabine Demel, Theologin, im Gespräch | Zeitgenossen

Sabine Demel ist als katholische Theologin seit 21 Jahren Inhaberin des Lehrstuhls für Kirchenrecht an der katholischen Fakultät an der Universität Regensburg. Sie hat sich insbesondere beschäftigt mit dem Verhältnis zwischen Theologie und Kirchenrecht etwa in der Ämterfrage oder der Beteiligung von Laien und Frauen in der katholischen Kirche.

Share
April 20th, 2019

EU-Politikerin Lochbihler: Menschenrechtslage in China verschlechtert

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt fordert die Vizechefin des EU-Menschenrechtsausschusses, Barbara Lochbihler, von China, die Religionsfreiheit zu garantieren. Die Grünen-Politikerin betont, die Menschenrechtslage in China habe sich stark verschlechtert, insbesondere die von religiösen und ethnischen Minderheiten. China übe außerdem massiv Druck aus, auch um Kritik von Seiten EU zu verhindern.

Share
April 20th, 2019

SWR1 RP Leute mit Angela Fournes am 19.04.2019

Angela Fournes ist „Wegbegleiterin“. Die studierte Theologin begleitet Sterbende, ist gleichzeitig Bestatterin und steht den Angehörigen danach in ihrer Trauer bei. Sie ist Gründerin des „Café Tod“ in Berlin, wo sich Menschen, die über den Tod sprechen wollen, bei einer Tasse Kaffee entspannt darüber unterhalten können.

Share
April 20th, 2019

Thomas Jensen, Festivalorganisator | Gründete das Wacken Open Air Festival

Ein Acker in Schleswig Holstein. Sechs Bands. 800 Besucher. 12 DM Eintritt. So fing es an vor 30 Jahren in Wacken und ist längst eines der größten Heavy Metal-Festivals der Welt: Kult für viele, die auch kommen, wenn es gießt wie aus Eimern und sie knöcheltief im Matsch stecken. Thomas Jensen ist der Mann, der Wacken zusammen mit seinem Freund Holger Hübner erfunden hat und bis heute Wacken-Chef ist: Zuständig und verantwortlich für Bands und Buchungen, für Organisation und Sicherheit. In die Zukunft schaut er optimistisch, denn „Heavy Metal never dies!“

Share
April 20th, 2019

The Picturebooks

Nach zahlreichen Supports für Turbonegro oder Kadavar ist das deutsche Rock-Duo nun auf ihrer eigenen großen Europa Tour. Im Gepäck haben The Picturebooks ihr neues Album „The Hands Of Time“, das allen Fans der Black Keys aus dem Herzen sprechen müsste. The Picturebooks, heute live im Bi-Nuu und vorbei auf radioeins.

Share
April 20th, 2019

FM4 Interview mit Regisseur Marco Kreuzpaintner

“Der Fall Collini” ist ein Roman von Ferdinand Von Schirach aus dem Jahre 2011. Nun hat der deutsche Regisseur Marco Kreuzpaintner den Stoff fürs Kino verfilmt und dafür vielgefragte Stars wie Elyas M’Barek, Alexandra Maria Lara und die Italo-Western Legende Franco Nero gewinnen können.
Bekannt wurde der Regisseur vor allem durch seinen ComingOut-Film „Sommersturm“ mit Robert Stadlober in der Hauptrolle. Mittlerweile produziert er Filme und Serien am laufenden Band, zuletzt die Serie BEAT.
FM4 Filmredakteur Christian Pausch hat Marco Kreuzpaintner im Wiener Hotel Sacher getroffen und mit ihm über „Der Fall Collini“ gesprochen…

Share
April 20th, 2019

FM4 Interview mit Roberto Carlos Lange von Helado Negro

Vor kurzem war Beirut auf Tour in Europa. Mit dabei als Support Act: Helado Negro. Roberto Carlos Lange heisst der ecuadorianisch-amerikanische Musiker hinter Helado Negro. Heuer hat er sein sechstes Album THIS IS HOW YOU SMILE veröffentlicht. Im Interview erzählt er Susi Ondrusova welche Rolle Musik in seiner Kindheit gespielt hat, welche Art von Songtexten ihn faszinieren und welche Herausforderungen das Tourleben als Vorband mit sich bringt.

Share
April 20th, 2019

Emil Nolde: Ein Mythos wird entzaubert

Als NS-Opfer inszenierte sich der Maler, dabei war er Hitler-Verehrer und äußerte sich antisemitisch. Ulrich Krempel spricht über Noldes Leben, Werk – und die „Sonnenblumen“.

Share
April 20th, 2019

„Das Tanzverbot an Karfreitag ist zeitgemäß“ | Dieter Falk, Musik-Produzent, Komponist und TV-Juror

Er macht die Stars: Dieter Falk ist Produzent und Komponist, der mit beiden Beinen im deutschen Musikgeschäft steht und dort immer wieder mit Großprojekten für Furore sorgt. Auch als Professor sorgt er seit einiger Zeit wieder verstärkt für den musikalischen Nachwuchs. Mit Uwe Berndt sprach er über seine Arbeit.

Share
April 20th, 2019

Der Kultur- und Wissenschaftsmanager Stefan Brandt erzählt von seiner Jugend in der DDR.

Im September wird in Berlin in bester Lage direkt an der Spree das „Futurium“ eröffnet. Ein architektonisch ungewöhnliches Gebäude, in dem künftig über unsere Zukunft nachgedacht, geforscht und diskutiert wird. Stefan Brandt ist Direktor des Futuriums.

Share
April 20th, 2019

Wie Vergebung gelingt – Verschiedene Wege zu verzeihen

Das Bild "Die Rückkehr des verlorenen Sohnes" von Rembrandt van Rijn (c1665-c1669): Ein Sohn kniet vor seinem Vater nieder, dieser umarmt diesen.  (picture alliance / dpa / The Art Collector / Heritage Images)Manchmal kommt das Verzeihen fast unmerklich. Andere empfinden es als autonomen Akt, als Befreiung. Und manchmal ist es auch schädlich. Journalist Andreas Unger hat mit Menschen gesprochen, denen Schlimmes angetan wurde, über ihre Wege der Vergebung.

Andreas Unger im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 20th, 2019

Cannes: Die Wettbewerbsfilme – Große Filmemacher, wenig Neuentdeckungen

Die beiden belgischen Regie-Brüder Luc Dardenne (l) und Jean-Pierre Dardenne 2011 in Cannes: Sie winken in die Kamera. (picture alliance / dpa / Christophe Karaba)Quentin Tarantinos Film ist noch nicht fertig. Dafür tauchen jede Menge andere bekannte Namen im Wettbewerb des Filmfestivals in Cannes auf: Pedro Almodóvar, die Dardenne-Brüder, Terrence Malick. „Die üblichen Verdächtigen“, meint Film-Journalist Patrick Wellinski.

Patrick Wellinski im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 20th, 2019

Botanik-Boom in der Literatur – Warum wir Sehnsucht nach Pflanzen haben

Eine Frau versteckt sich hinter Farnblättern. (EyeEm / Hara Taketo)Vermenschlichte Pflanzenbilder gibt es schon lange, sagt die Literaturwissenschaftlerin Isabel Kranz. Schon Märchen und Sagen widmeten sich dieser Beseeltheit. Es gebe auch eine Neugierde auf altes Wissen, was die Vielzahl an Gartenbüchern erkläre.

Isabel Kranz im Gespräch mit Liane von BIllerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 20th, 2019

Medizinhistoriker Eberhard Wolff – Die Impf-Debatte ist so alt wie das Impfen

Ein drei Monate altes Baby erhält eine orale Impfung. (imago / Westend 61)Die Skepsis gegenüber dem Impfen ist nicht neu, sagt der Medizinhistoriker Eberhard Wolff. Es habe in der Geschichte schon immer Konjunkturen der gesellschaftlichen Medizin-Kritik gegeben.

Eberhard Wolff im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 20th, 2019

Handystrahlung – Ist 5G gefährlicher als gedacht?

Auf einem Protestschild steht: Keine Mobilfunksender in unserem Dorf! Sie gefährden unsere Gesundheit! (imago images / Michael Eichhammer)Haben die vermeintlichen Hysteriker am Ende recht? Im Zuge der Versteigerung der 5G-Lizenzen ist die alte Debatte wieder aufgeflammt, ob Handystrahlung gesundheitsschädlich ist. Neuen Studien zufolge kann das durchaus der Fall sein.

Philip Banse im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 20th, 2019

Hannes Schott, Pfarrer

Lachen im Gottesdienst? Klar, sagt der evangelische Pfarrer Hannes Schott aus Bayreuth. Auf der Blauen Couch bei Gabi Fischer erzählt er, warum auf manchen Beerdigungen geschmunzelt werden darf und warum er gern Kabarettist ist.

Share
April 20th, 2019

Gerd Meyer, Baumschulenbetreiber

Gerd Meyer ist ein Baumschulenbetreiber der ganz besonderen Art. In Weißenburg gilt der 45-Jährige als der „Baumflüsterer“, weil er auf jegliches botanische Problem eine Antwort hat. Er hat zudem mehr Maulbeerbäume als die Queen. Moderation: Achim Bogdahn

Share
April 20th, 2019

Martin Rattke, Musiker

Einst lebten 65.000 Menschen in Hoyerswerda, heute sind es noch halb so viele. Der jetzt 27-jährige Martin Rattke ist einer von denen, die geblieben sind. Er organisierte Gegen-Kultur. Sein wichtigstes Projekt ist das Musikprojekt „Hoyerswerdaer Platte“. Moderation: Norbert Joa

Share
April 20th, 2019

Manfred Zapatka, Schauspieler

Manfred Zapatka: Ob auf der Theaterbühne, im Fernsehen oder im Hörspiel – seine rasselnde, heisere, kratzige Stimme, der Zapatka-Sound eben, ist einzigartig. Am Osterwochenende erleben wir ihn in Bayern 2 im Hörspiel „Robin Hood. Moderation: Ursula Heller

Share