Archiv für Juli 23rd, 2018

Juli 23rd, 2018

Bannons Pläne für Europas Rechtspopulisten – "Die Vernetzung ist längst da"

Das Bild zeigt Steve Bannon und die Front-National-Vorsitzende Marine Le Pen auf dem Parteitag in Lille. (picture-alliance / dpa / MAXPPP / Philippe Pauchet)Steve Bannon, ehemaliger Chefberater von Donald Trump, will mit einer Stiftung Europas Rechtspopulisten zusammenbringen. Die Publizistin Liane Bednarz warnt vor so einem Zusammenschluss: „Das sind Strategen, die wissen genau, was sie tun.“

Liane Bednarz im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 29.01.2019 17:09
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2018

Marcel Reif zu Özils Rücktritt – "Er ist verbittert, aber auch nicht lernfähig"

Mesut Özil nach dem Spiel gegen Südkorea bei der WM in Russland. (dpa-Bildfunk / Andreas Gebert)Mesut Özil hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft unter anderem auch mit Rassismus innerhalb des DFBs begründet. Das kann Ex-Fußballkommentator Marcel Reif nicht nachvollziehen. Wohl aber dessen Ärger, dass er als Sündenbock herhalten musste.

Moderation: Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 29.01.2019 16:09
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2018

Armut bei Schauspielerinnen – "Ältere Frauen werden sowieso vaporisiert"

Die Schauspielerin Marie Bäumer kommt zur Verleihung des 68. Deutschen Filmpreises "Lola". (dpa/Arne Bänsch)In Berlin wird heute der erste Götz-George-Preis für ältere Schauspielerinnen und Schauspieler verliehen. An das große Problem von Altersarmut in der Branche, vor allem bei Frauen, erinnert die Buchautorin und Schauspielerin Bettina Kenter-Götte.

Bettina Kenter-Götte im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 29.01.2019 07:18
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2018

Özils Erklärung – Kein Hauch von Selbstkritik

dpatopbilder - 13.05.2018, Großbritannien, London. Recep Tayyip Erdogan, Staatspräsident der Türkei, hält zusammen mit Fußballspieler Mesut Özil vom englischen Premier League Verein FC Arsenal, ein Trikot von Özil. Der türkische Präsident Erdogan ist zu Besuch in London. (zu dpa-Meldung: «Foto mit Erdogan: Özil und Gündogan sorgen für Wirbel» vom 14.05.2018) Foto: Uncredited/Pool Presdential Press Service/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ (Uncredited/Pool Presdential Press Service/AP/dpa)Zu spät komme die Erklärung von Fußballer Mesut Özil, kritisiert der Sportjournalist Holger Dahl. Ihm fehle darin die Selbstkritik, aber ebenso vermisst er im DFB klare Aussagen wegen des Rassismus gegen den Nationalspieler.

Holger Dahl im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 29.01.2019 07:09
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 23rd, 2018

Anthropozän und Biodiversität – Ein Massensterben, das der Mensch zu verantworten hat

Illegal abgeholzte Bäume im Amazonas-Regenwald in Brasilien; aus zwei Baustämmen wurde ein Kreuz gebaut - im Hintergrund zu sehen (imago/Westend61)Mit dem Klimawandel haben die Menschen massiv in die Erdexistenz eingegriffen. Um dieses Menschenzeitalter zu bezeichnen, wird der Begriff „Anthropozän“ diskutiert, dem wir eine Serie widmen und heute mit dem Wissenschaftshistoriker Jürgen Renn sprechen.

Jürgen Renn im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 29.01.2019 05:44
Direkter Link zur Audiodatei

Share