Archiv für Juli 10th, 2018

Juli 10th, 2018

Gewerkschafter Daniel Lampart stur oder gesprächsbereit?

Der Lohnschutz bleibt, sagt der Bundesrat. Aber er möchte unter anderem mit Gewerkschafter Daniel Lampart ausloten, wie der Lohnschutz EU-freundlicher gestaltet werden könnte. Der Gewerkschaftsökonom klammert sich an die bisherigen Instrumente. Ist das wirklich geschickt?

Die Sommerferien müssen wohl noch etwas warten, denn es verspricht ein heisser Sommer zu werden für die Sozialpartner. Zwar hält der Bundesrat am Lohnschutz fest, trotz Druck der EU. Aber um Spielraum in den Verhandlungen mit der EU über ein Rahmenabkommen zu erhalten, möchte er im Inland sondieren, wie sich der Lohnschutz EU-verträglicher gestalten liesse.

Ein gewichtiges Wort auf der Gegenseite hat Daniel Lampart: Der Chefökonom des Gewerkschaftsbundes zeigt sich bisher wenig gesprächsbereit. Er klammert sich an die alten Instrumente wie die achttägige Meldefrist für ausländische Unternehmen, bevor die in der Schweiz einen Auftrag ausführen dürfen.

Führt das bisherige Dogma, dass nicht an den flankierenden Massnahmen gerüttelt werden kann, die Gewerkschaften in die Sackgasse? Wäre der Lohnschutz nicht auch anders zu haben, oder könnte gar just jetzt ausgeweitet werde?

Daniel Lampart, Chefökonom des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes, nimmt Stellung zum anstehenden Lohnschutz-Poker. Er ist live zu Gast in der «Samstagsrundschau» von Radio SRF.

Share
Juli 10th, 2018

«Rendez-vous mit Amman»: Die Geschichte der Stadt

Die jordanische Hauptstadt Amman ist eine der ältesten Städte der Welt, die seit ihrer Gründung durchgehend besiedelt ist. Erste Siedlungsspuren stammen von 7200 v.Chr. das war vor rund 9000 Jahren! Als Stadt der «Ammoniter» kommt Amman sogar schon im Alten Testament vor.

Diese Woche lernen wir die 4-Millionen-Stadt kennen, zusammen mit unserer Nahost-Korrespondentin Susanne Brunner, die dort seit diesem Jahr lebt. Susanne Brunner ist Gast von Ivana Pribakovic.

Share
Juli 10th, 2018

Aus Niederlagen lernen – Jan Frodeno

Der gebürtige Kölner Jan Frodeno zählt zu den besten Triathleten der Welt, gewann 2008 als Erster Gold bei Olympischen Spielen und gab erst mit 32 Jahren sein Debüt beim Ironman auf Hawaii. Gast: Jan Frodeno; Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
Juli 10th, 2018

Samstagsgespräch mit dem Musikwissenschaftler Arnold Jacobshagen

Arnold Jacobshagen lehrt Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik in Köln. Im Mosaikgespräch mit Daniel Finkernagel geht es u.a um Gioacchino Rossini. In der gerade erschienenen Neuauflage seines Buches korrigiert er einige Klischees vom ewigen Gute-Laune-Komponisten.

Share
Juli 10th, 2018

SWR2 Zeitgenossen: Gertrud Höhler, Beraterin von Politik und Wirtschaft

Am 7.7.2018 im Gespräch mit Alfred Schmit

Share
Juli 10th, 2018

SWR Interview der Woche mit Ludger Schuknecht, Vize-OECD-Generalsekretär

mit Uwe Lueb. | Der neue Vize-Generalsekretär der OECD, Ludger Schuknecht, erwartet keine negativen Auswirkungen des Handelsstreits zwischen China und den USA. Das Angebot von US-Botschafter Grenell Autozölle zu streichen bewertet er positiv. Das deutsche Bildungssystem hält er für besser als sein Ruf. Eine Wiedereinführung der Vermögensteuer sieht er mit Skepsis.

Share
Juli 10th, 2018

Clemens Fuest, ifo-Präsident

Interview mit Marie Gediehn | Der Ökonom Clemens Fuest hält den Rücktritt des Brexit-Ministers Davis in Großbritannien für eine unvermeidliche Entscheidung. Fuest sagte im SWR-Tagesgespräch, es gehe jetzt darum, welches Konzept für den Brexit sich in der britischen Regierungspartei durchsetzen lasse.

Share
Juli 10th, 2018

Reid Anderson und Tamas Detrich, alter und neuer Ballett-Intendant in Stuttgart

Der eine kommt aus Kanada und der andere aus den USA. Beide begannen als Ballett-Tänzer und beide haben fast ihr gesamtes berufliches Leben in Stuttgart beim Stuttgarter Ballett verbracht. Jetzt also der Wechsel: Reid Anderson, mehr als zwanzig Jahre Ballett-Intendant, geht und sein Schüler und Freund Tamas Detrich kommt. Beide, Reid Anderson und Tamas Detrich, waren herausragende Tänzer. Beiden ist der Wechsel ins künstlerische Management gelungen.

Share
Juli 10th, 2018

SWR1 Leute mit Peter Gaymann am 08.07.2018

Peter Gaymann – das ist „der mit den Hühnern“. Der Cartoonist zeichnet zwar seit 1990 schon die „Paar-Probleme“ in der „Brigitte“, aber trotzdem wird er ständig auf seine Hühner angesprochen. Ende der 70er Jahre hat er für die „Badische Zeitung“ einmal p | Peter Gaymann – das ist „der mit den Hühnern“. Der Cartoonist zeichnet zwar seit 1990 schon die „Paar-Probleme“ in der „Brigitte“, aber trotzdem wird er ständig auf seine Hühner angesprochen. Ende der 70er Jahre hat er für die „Badische Zeitung“ einmal pro Woche „Gaymanns tierische Blätter“ gezeichnet. Da ging’s quer durch den Zoo, aber die Hühner kamen mit Abstand am besten an. Von da an musste er immer wieder Hühner zeichnen, inzwischen sind sie sein Markenzeichen geworden.

Share
Juli 10th, 2018

SWR1 Leute der Woche 08.07.2018

Nena (Sängerin und Pop-Ikone). Steht seit vierzig Jahren auf der Bühne und ist im Sommer auf „Nichts versäumt“-Tour.
Prof. Dr. Frank Brettschneider (Politikwissenschaftler und Parteienforscher der Uni Hohenheim). Bewertet die aktuelle Koalitionskrise.
Carsten Stahl (Anti-Mobbing-Trainer). War selbst ein kiezbekannter Intensivtäter und wechselte dann die Seiten.
Daniel Niedzkowski (Fußballtrainer und DFB-Chefausbilder). Bewertet den bisherigen Verlauf der Fußball-WM.
Haya und Samy Molcho (Ehepaar). Sie ist eine erfolgreiche Gastronomin – er ein weltberühmter Experte für Körpersprache.

Share
Juli 10th, 2018

Madalitso Band

Die Madalitso Band ist keine Band, sondern ein Duo, das auf der Bühne die Energie einer Band entfacht. In der Regel spielen die beiden Herren auf selbstgebastelten Instrumenten, und als Rhythmusgruppe dienen Holzkisten: Yobu Maligwa spielt das in Malawi sehr populäre Babatone (einen einseitigen Bass) und ist Leadsänger, während Josefe Kalekeni die viersaitige Gitarre spielt, die den typischen Malawi-Banjo-Sound produziert, und für Harmoniegesang zuständig ist. Durch ihre Live Performance auf Straßen und Festivals hat die Madalitso Band es geschafft, in den Fokus von Journalisten und Festivalmachern zu treten. Sie spielten beim diesjährigen Roskilde Festival und gestern konnte man Madalitso Band im Quasimodo erleben. Wir freuen uns, das die beiden Musiker noch einen Tag länger in Berlin geblieben sind und heute im Babylon vorbeischauen.

Share
Juli 10th, 2018

Steffen Hofmann (8. Juli 2018)

Er ist einer der großen österreichischen Fußball-Stars: Steffen Hofmann. Nach 16 Jahren bei Rapid, 540 Spielen und 127 Toren beendet er seine aktive Karriere.

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Juli 10th, 2018

Der Komponist Gerhard Müller-Hornbach u. a. darüber, jungen Musikern ihre Freiheit zu lassen

35 Jahre lang unterrichtete Gerhard Müller-Hornbach an der Frankfurter Musikhochschule junge Musiker. Oder besser: er arbeitete mit ihnen, denn Komponieren ist, erklärt der nun emeritierte Professor, ein Geben und Nehmen, ein kreativer Prozess auf Gegenseitigkeit.

Share
Juli 10th, 2018

"Eija, warum net?!" – das Comedy Duo "Badesalz" in hr2-kultur

Seit den 1980er Jahren erfreuen Henni Nachtsheim und Gerd Knebel als Duo „Badesalz“ das Publikum in hessischer Mundart mit Wortwitz und absurden Szenen und Charakteren. Nach 14 Jahren Humor auf der Bühne ist jetzt wieder eine CD von „Badesalz“ erschienen, mit dem Titel „Mailbox-Terror“. Denn die Wirklichkeit sei absurd und ihre neue CD eine Art „Giftausleitung“, erzählen Henni Nachtsheim und Gerd Knebel im hr2-Kulturfrühstück ab 9.10 Uhr.

Share
Juli 10th, 2018

Sascha Wild, Musiker und Projektleiter von "Jazz und improvisierte Musik in die Schule!" über das Programm im nächsten S

2011 wurde das Programm „Jazz und improvisierte Musik in die Schule!“ von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft ins Leben gerufen. Die Idee war es, das kulturelle Erbe der ehemaligen Jazzhauptstadt Frankfurt wieder mit neuen Impulsen zu beleben. Seit 2014 ist die Musikschule Frankfurt der Träger für die Durchführung des Projekts. Dort lehrt der Schlagzeuger Sascha Wild, der als Projektleiter die Inhalte des Programms stetig weiterentwickelt. Programmbausteine wie „Der fahrende Jazzclub“, die „Schüler – Jamsession“ oder das „Frankfurter Schüler – Jazzensemble“ sind nur einige daraus. Was hat das Programm bisher erreicht und wie geht es im nächsten Schuljahr weiter? Fragen, die Sascha Wild im Kulturgespräch in der Musikszene Hessen beantworten wird. Und als spannenden und vielseitigen Musiker und Komponisten können wir ihn ebenfalls noch vorstellen und hörbar machen!

Share
Juli 10th, 2018

Der Biologe Michael Ohl über Bienen, Wespen und Ameisen

Im Sommerprogramm von hr2-kultur begeben wir in dieser Woche in die Natur. „Raus auf’s Land!“ ist unser Motto und da geht es heute Nachmittag um Bienen, Wespen und Ameisen. Michael Ohl ist zu Gast; der Biologe am Museum für Naturkunde in Berlin beschäftigt sich beruflich nur mit präparierten Tieren, muss sich vor einem schmerzhaften Stich während der Arbeit also nicht fürchten. Doch der Schmerz, den der Stachel verursacht und die Funktion dieser Waffe interessieren den Biologen natürlich auch. Mit seinem Buch „Stachel und Staat“ hat Michael Ohl eine leidenschaftliche Naturgeschichte der sogenannten „Hautflügler“ geschrieben. Über die Schönheit von Bienen, Wespen und Ameisen geht es in dem Gespräch genauso, wie um die Frage, wie man den nützlichen Insekten Unterschlupf bieten und auch einer Wespe am Schinkenbrot Achtung zollen kann.

Share
Juli 10th, 2018

Christopher Schacht über seine Reise rund um den Globus

Nach dem Abi erst mal die Welt sehen, das war der Plan. Spanisch lernen, Ausrüstung zusammentragen, grobe Route überlegen…nur viel Kohle zur Seite legen, das hat nicht geklappt.
Aber Christopher Schacht lässt sich davon nicht abhalten. Für seine geplante Art der Fortbewegung – zu Fuß, Trampen und Mitsegeln gegen Kost und Logis – musste die Reisekasse nicht überquellen. Und das Motto ergab jetzt, mehr als vier Jahre nach der Abreise, einen klasse Buchtitel: „Mit 50 Euro um die Welt“. Denn Christopher hat das Reisetagebuch und die Fotos von seiner Tour zusammengepackt und stürmt gerade die Bestsellerliste. Heute erzählt er uns von seinen Erlebnissen, Begegungen und Erfahrungen.

Share
Juli 10th, 2018

"Das Smartphone ist die Fernbedienung meines Lebens" | Miriam Meckel, Kommunikationswissenschaftlerin

Miriam Meckel interessiert sich für die Möglichkeiten digitaler Technologien und schreckt dabei auch vor Selbstversuchen nicht zurück. Im hr1-Talk erzählt sie von ihren jüngsten Projekten.

Share
Juli 10th, 2018

Tipps gegen schleimige Gartenräuber – Wer Salat pflanzt, lockt die Schnecke

An einem Salatkopf in einem Garten sitzen viele Nacktschnecken, die feuchte Witterung lockt wieder viele Schnecken hervor. (picture alliance / ZB / Waltraud Grubitzsch)Tagetes, Dahlien, Blattsalat: Für Nacktschnecken sind Hobbygärten oft ein kulinarisches Paradies. Wer die schleimigen Viecher loswerden möchte, sollte ihnen nicht die Lieblingsspeisen vorsetzen, sagt der Biologe Stefan Kühne.

Stefan Kühne im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 13.01.2019 06:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 10th, 2018

Ausschreitungen zum G20-Gipfel in Hamburg – "Es ist ein Trauma in der Stadt, immer noch"

Ein mit Wurfgeschossen übersäter Straßenabschnitt ist am 07.07.2017 im Schanzenviertel in Hamburg zu sehen. (picture alliance / Markus Scholz/dpa)Vor einem Jahr wurden Straßenzüge in der Hamburger Innenstadt zu einer Kampfzone linksradikaler G20-Gegner. Bis heute gebe es keinen Konsens in der Stadt, warum die Lage derart eskalieren konnte, meint die Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhardt.

Amelie Deuflhard im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 13.01.2019 05:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share