Archiv für Juni 19th, 2018

Juni 19th, 2018

Lisa Ortgies über "Erwachsensein für Profis"

Wenn Mutti die gleichen Klamotten trägt wie die Tochter und wenn der ergraute Hipster-Papi den Nachwuchs auf dem Longboard zur Kita rollert, dann ist klar: Alle wollen am liebsten ewig jung sein. Wenn man selbst nur noch Gutscheine für Bodyforming, für konturenerhaltendes Gesichtsyoga und Achtsamkeitsseminare geschenkt bekommt, dachte Ortgies, dann ist das eine seltsame Entwicklung und ein Indiz dafür, wie wenig die Generation der Middleager“ mit dem Altern zurechtkommen will. Die Journalistin und WDR-Moderatorin Lisa Ortgies hat ein Buch darüber geschrieben: „Ich möchte gern in Würde altern, aber doch nicht jetzt. Erwachsensein für Profis“. Nach Ortgies beginnt das Erwachsensein für Profis damit, zu akzeptieren, dass sich Türen schließen und der Erkenntnis, dass daran gar nichts Schlimmes ist. „Ich weiß zum Beispiel sicher, dass ich nie Bungee-Jumping machen werde,“ sagt Lisa Ortgies im hr3-Sonntagstalk, „ich werde auch nie den Versuch starten, den Mount Everest zu besteigen. Ich kann wunderbar damit leben.“

Share
Juni 19th, 2018

"Die Geschichte Deutschlands spiegelt sich im Fußball" | Michael Horeni, Sportjournalist

Der Sportjournalist Michael Horeni gilt als einer der intimsten Kenner der deutschen Fussball-Nationalmannschaft. Am Morgen vor dem ersten WM-Spiel der Deutschen plauderte er im hr1-Talk mit Marion Kuchenny über alle Fragen rund um „Die Mannschaft“ und die Fussball-WM.

Share
Juni 19th, 2018

Gefährlicher Straßenverkehr für Fahrradfahrer – Lieber defensiv fahren

Ein Fahrradfahrer fährt am 27.11.2017 über eine Fahrradstraße in Hannover (Niedersachsen) (dpa picture alliance / Julian Stratenschulte)Immer wieder kommen Fahrradfahrer bei Verkehrsunfällen in den Innenstädten ums Leben. Verkehrsexperte Siegfried Brockmann fordert daher, dass LKW mit Abbiegeassistenten ausgestattet werden.

Siegfried Brockmann im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 23.12.2018 07:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 19th, 2018

Tag der offenen Gesellschaft – Einladung an Tafeln der Vielfalt

Eine Gruppe von Freunden essen und trinken gemeinsam (imago stock&people)Mit Nachbarn, Freunden und Fremden zusammen essen, trinken, diskutieren, an langen Tafeln mitten auf der Straße, dazu lädt heute die Initiative „Tag der offenen Gesellschaft“ von Andreas Wilkens bundesweit ein.

Andreas Wilkens im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 23.12.2018 05:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 19th, 2018

Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung

Sie gestalten die Zukunft Deutschlands, sie arbeiten Erfolgsstrategien für Unternehmen aus, kämpfen für eine gerechtere Gesellschaft und setzen mit ihren Filmen und Büchern künstlerische Maßstäbe: Die vier Frauen in unserer Mensch, Otto-Spezialwoche haben es auf einflussreiche Positionen geschafft. Wie sie mit ihrer Macht umgehen, was sie vielleicht anders als Männer machen, was sie auf dem Weg nach oben erlebt haben, und was sie von einer verpflichtenden Quote halten, erzählen sie bei BAYERN 3-Moderator Thorsten Otto in der „Mensch, Otto!“-Spezialwoche „Frauen an der Macht“: Den Anfang macht am Montag die Staatsministerin Dorothee Bär (CSU). Die gebürtige Oberfränkin kommt aus einer politikbegeisterten Familie. Ihr Vater war lange Bürgermeister. Mit 14 Jahren ist sie in die Junge Union eingetreten, zwei Jahre später in die CSU. Die Dipl. Politologin hat in ihrer immer noch von Männern dominierten Partei Karriere gemacht und seit März diesen Jahres ist sie Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung. Die dreifache Mutter pendelt zwischen Berlin und Unterfranken.

Share
Juni 19th, 2018

David Schalko, Fernsehautor

„In Österreich ist David Schalko weltberühmt“, schrieb die „Welt am Sonntag“ über den Macher der Fernsehserie „Braunschlag“. Gerade hat David Schalko seinen nicht minder witzigen Roman „Schwere Knochen“ veröffentlicht. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Juni 19th, 2018

Felix Klein, Antisemitismusbeauftragter, zu judenfeindlichen Vorfällen in Deutschland

Interview mit Marion Theis | Im SWR Tagesgespräch mit Marion Theis fordert Klein die Gesellschaft auf, antisemitische Vorfälle nicht hinzunehmen, sondern beherzt einzugreifen.

Share