Archiv für Juni 6th, 2018

Juni 6th, 2018

Michael Wilk, Schmied, Anarchist und Notfallmediziner

Michael Wilk ist geistig und körperlich immer in Bewegung. Der gelernte Schmied kümmerte sich schon als Jugendlicher um Obdachlose, wurde Arzt, Notfallmediziner, Psychotherapeut und engagierte sich in anarchistischen Zirkeln. – Moderation: Gisela Steinhauer

Share
Juni 6th, 2018

Telemedizin – Distanz kann förderlich sein

Eine Ärztin kommuniziert in ihrer Praxis über Webcam mit einem Patienten. (imago/Jochen Tack)Kann ein Schlaganfall am Telefon oder per Videoschalte behandelt werden? Ja, meint Johannes Schenkel, Leiter der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland. Teilweise sei die Distanz und Anonymität sogar von Vorteil.

www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 13.12.2018 16:18
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 6th, 2018

Theaterfestival in Stuttgart – "Den anderen Europäern mit Hochachtung begegnen"

Armin Petras, der Intendant des Schauspiels Stuttgart, steht am 02.06.2016 im Opernhaus in Stuttgart (Baden-Württemberg) im Foyer an einer Treppe. (picture alliance / dpa / Bernd Weißbrod)Theatermacher aus neun Ländern verhandeln ab heute in Stuttgart die Gegenwart und die Zukunft Europas. Armin Petras, Leiter des Festivals „The Future of Europe“, spricht von einem europäischen Traum, der sich fast immer auf Deutschland beziehe.

Moderation: Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 13.12.2018 07:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 6th, 2018

Kanzlerinnenbefragung im Bundestag: Muss Merkel nervös sein?

Autor: Schmidt, Gerhardt
Sendung: Interview
Hören bis: 13.12.2018 06:40

Share
Juni 6th, 2018

Forschung auf der ISS – "Extrembedingungen an der Grenze zum Weltraum"

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst trainiert im NASA Johnson Space Center für seine Mission.  (dpa / picture alliance / James Blair)Forschung in der Umlaufbahn: Bei seinem Einsatz auf der Internationalen Raumstation ISS werde der Astronaut Alexander Gerst mehr über die Erde als über den Weltraum erfahren, meint die Astrophysikerin Sibylle Anderl. Erkenntnisse über „die ganz großen Weiten des Alls“ ließen sich dort nicht gewinnen.

Sibylle Anderl im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 13.12.2018 05:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share