Archiv für Mai 30th, 2018

Mai 30th, 2018

Undine de Revière

Wir haben sie alle: Comic-Zeichner, Bestseller-Autor, Oscar-Preisträger, Comedy-Missionar, Fernseh-Star, Dauer-Blogger oder Musiker. Hier stehen sie Rede und Antwort – im 1LIVE Talk. Und zum Herunterladen als Podcast.

Share
Mai 30th, 2018

Sachbuchbestenliste Juni – Drei Bücher auf Platz 1

(Foto: Deutschlandradio - Bettina Straub)Das Verhältnis von Tieren und Menschen grundsätzlich neu zu überdenken, diesen Anstoß gibt die Philosophin Eva Meijer. Sie hat es mit „Die Sprachen der Tiere“ auf Platz eins der Sachbuchbestenliste geschafft – neben zwei weiteren Autoren.

René Aguigah im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 06.12.2018 07:20
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 30th, 2018

TV-Serie Roseanne – Absetzung nach rassistischem Tweet

Roseanne Barr (imago/Independent Photo Agency/Kathy Hutchins)Schauspielerin Roseanne Barr, die als Trump-Fan gilt, hat mit einem rassistischen Tweet über die ehemalige Beraterin von Barack Obama, Valerie Jarrett, für Empörung gesorgt. Der TV-Sender ABC reagierte und setzte die Neuauflage der Serie „Roseanne“ ab.

Marcus Schuler im Gespräch mit Liane Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 06.12.2018 07:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 30th, 2018

Kreativität seit der Steinzeit – "Die Kunst war der soziale Klebstoff"

Der Archäologe Nicholas Conard steht am 20.05.2017 bei Niederstotzingen (Baden-Württemberg) vor der Höhle "Vogelherd". (picture alliance / dpa / Stefan Puchner)Seit mindestens 40.000 Jahren gibt es figürliche Kunst, sagt der Archäologe Nicholas Conard. Die Internationale Senkenberg-Konferenz in Tübingen beschäftigt sich heute damit, dass Kunst und Kreativität zum Menschsein seit der Steinzeit dazu gehören.

Nicholas Conard im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 06.12.2018 05:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 30th, 2018

Artenvielfalt – Angst um die Kuhschelle und andere Wildpflanzen

Eine Kuhschelle leuchtet im Gegenlicht am 22.04.2016 in einem Garten in Sieversdorf (Brandenburg). Foto: Patrick Pleul/dpa | Verwendung weltweit (Foto: Patrick Pleul/dpa )Immer mehr Wildpflanzen und Wildblumen sind vom Aussterben bedroht, klagt die Gärtnermeisterin Ute Kietsch aus der Uckermark. Mit großem Engagement versucht sie einige Arten zu retten und sammelt deren Samen ein, um sie neu auszupflanzen.

Ute Kietsch im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 06.12.2018 05:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 30th, 2018

US-Forschung – Neue Ideen bei der Pille für den Mann

(imago/emil umdorf)In den USA erzielen Forscher neue Erkenntnisse bei der Entwicklung einer Pille für den Mann. Aber das Verhütungsmittel lässt weiter auf sich warten, denn die großen Pharmafirmen verdienen gutes Geld mit der Pille für die Frau und sind deshalb wenig engagiert.

Reinhard Spiegelhauer im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 06.12.2018 04:15
Direkter Link zur Audiodatei

Share