Archiv für Mai 24th, 2018

Mai 24th, 2018

Benoît Revaz, Direktor des Bundesamts für Energie

Die Schweizer Energiepolitik ist in einem tiefen Umbruch. Ein Jahr nach der Annahme des Energiegesetzes sind viele Vorhaben am Laufen. Die Fäden laufen bei Benoît Revaz zusammen, dem Direktor des Bundesamts für Energie. Er ist Gast von Iwan Lieberherr.

Für Laien ist es ziemlich schwierig, den Überblick zu behalten – so viel ist in Bewegung auf dem Schweizer Energiemarkt: der geplante Ausstieg aus der Atomkraft, die Reduktion von fossilen Energien, der Ausbau der erneuerbaren Energien, der Umbau der Stromversorgung. Viele ist noch unklar: Gelingt der Umbau auch wenn es keine Subventionen mehr gibt für die Installation von Photovoltaik-Anlagen? Wie steht es um die Versorgungssicherheit? Wie wichtig ist die Integration der Schweiz in den europäischen Markt über ein Stromabkommen? Benoît Revaz gibt Antworten im «Tagesgespräch».

Share
Mai 24th, 2018

Patrick Fischer: Irgendwann werden wir Eishockey-Weltmeister

WM-Silber hat die Schweizer Eishockey Nationalmannschaft in Kopenhagen gewonnen, Gold nur knapp verpasst. Im «Tagesgespräch» ordnet Nationaltrainer Patrick Fischer die Turnierleistung ein, spricht über seine Trainingsmethoden und die nächsten Herausforderungen.

Die Fans und die Medien sind sich einig: Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft hat an der WM in Kopenhagen Grosses geleistet. Zwar blieb die Sensation aus, statt Gold war es am Ende Silber, doch die Schweizer gewannen ihre erst dritte WM-Medaille überhaupt und wurden bei ihrer Rückkehr in die Schweiz wie Helden gefeiert. Einen grossen Anteil am Erfolg habe Trainer Patrick Fischer gehabt, so das Urteil der Sportjournalisten. Noch vor wenigen Monaten hatte es anders getönt: Nach dem missglückten Auftritt der Mannschaft an den Olympischen Winterspielen in Südkorea war vor allem der Trainer in die Kritik geraten. Patrick Fischer müsse erst noch beweisen, dass er nicht nur ein guter Kommunikator und Verkäufer ist. Wie dick ist das Fell von Patrick Fischer? Verspürt er nun Genugtuung? Und wohin will er seine Mannschaft als nächstes führen? Patrick Fischer ist Gast bei Barbara Peter.

Share
Mai 24th, 2018

Ich wünschte, er "wäre nie Polizist geworden" – Sabrina R.

Angst um ihren Mann hat sie immer. Die Ehefrau eines Polizisten berichtet erstmals aus der Sicht der Familie über den Polizeialltag zwischen Schichtdienst, Anfeindungen und lebensgefährlichen Einsätzen.

Gast: Sabrina R., Autorin; Moderation: Julia Schöning

Share
Mai 24th, 2018

Gereimte „Findlinge“ – Frantz Wittkamp

Malen, zeichnen oder schreiben? Für Frantz Wittkamp war das nie eine Frage, denn der in Lüdinghausen lebende Grafiker, Maler und Dichter ist in allen drei Disziplinen erfolgreich.

Gast: Frantz Wittkamp, Schriftsteller; Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
Mai 24th, 2018

Stilles Leben mit Kind – Antonia Baum

„Man muss wahnsinnig sein, heute ein Kind zu kriegen“, hatte die Autorin Antonia Baum noch 2014 in einem Artikel geschrieben. Zwei Jahre später ist sie Mutter geworden und erzählt, wie die Verantwortung ihren Blick auf die Gesellschaft geschärft hat.

Share
Mai 24th, 2018

Die da oben – von Eliten: Bettina Weiguny

„Mein Kind soll es mal besser haben als ich!“, denken viele. Gibt es für den „Otto Normalverbraucher“ die nötige soziale Mobilität? Eine der Fragen, die Bettina Weiguny und Georg Meck, in ihrem Eliten-Report stellen.

Share
Mai 24th, 2018

Kontra K zu Gast in 1LIVE

Kontra K hat im 1LIVE-Studio erzählt, wieso er gerade wieder Tierbabys gerettet hat. Um Musik ging es im Interview natürlich auch. Schließlich hat der Rapper mit „Erde und Knochen“ gerade ein neues Album am Start.

Share
Mai 24th, 2018

SWR2 Zeitgenossen: Albrecht Mahr, Psychiater

Der Arzt und Psychotherapeut Albrecht Mahr ist davon überzeugt, dass Traumata und psychische Verletzungen von Generation zu Generation weitergegeben werden. Der Leiter des Instituts für Systemaufstellungen und Integrative Lösungen Würzburg gilt als einer der führenden Familien-Aufsteller weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Albrecht Mahr nutzt die Aufstellungsarbeit nach Bert Hellinger zur Bearbeitung von Konflikten innerhalb der Familie oder zwischen Paaren. Darüber hinaus ist er auch im Internationalen Kontext tätig – so hat er etwa Systemaufstellungen als Methode zur Konflikttransformation im „Unesco-Peace-Studies-Programm“ organisiert und geleitet.

Share
Mai 24th, 2018

Ver.di-Chef Frank Bsirske zur Rente: Beitragssätze müssen steigen

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt geht ver.di-Chef Frank Bsirske davon aus, dass die Beiträge zur Rentenversicherung und die Steuerzuschüsse des Bundes deutlich steigen müssen, um Altersarmut zu verhindern. Vorschlägen, dass Renteneintrittsalter zu erhöhen, erteilte er eine Absage.

Share
Mai 24th, 2018

Wirtschaftspolitischer Sprecher der Union, Joachim Pfeiffer zu Merkels Chinareise

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt fordert der wirtschaftspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Joachim Pfeiffer, von China, dem Bekenntnis zu offenen Märkten mehr Taten folgen zu lassen. Bei den Gesprächen darüber komme das Gewicht ganz Europas zum Tragen. Wenn die EU mit einer Stimme spreche, könne man erreichen, dass China Hemmnisse abbaue.

Share
Mai 24th, 2018

SWR1 Leute mit Johann König am 20.05.2018

Ein Comedian der ganz außergewöhnlichen Art. Mit dem gespielt unsicheren Vortrag seines Textes als bewusstes Stilmittel und mit trockenem, teils schrägen Humor. Johann König. Beweis gefällig für die Schrägheit? Bitte schön. Vor ein paar Jahren gab er mal | Ein Comedian der ganz außergewöhnlichen Art. Mit dem gespielt unsicheren Vortrag seines Textes als bewusstes Stilmittel und mit trockenem, teils schrägen Humor. Johann König. Beweis gefällig für die Schrägheit? Bitte schön. Vor ein paar Jahren gab er mal seinen Geburtsnamen mit „René Otzenköttel“ an. Muss man erst mal drauf kommen – drei Kinder im Vorpubertätsalter bieten eine gute Inspiration für Themen auf der Bühne.

Share
Mai 24th, 2018

SWR1 Leute mit Marian Grau am 21.05.2018

Deutschlands jüngster Reiseblogger ist zu Gast bei SWR1 Leute. Der 15jährige Marian Grau reist seit seinem 10. Lebensjahr in jeden Ferien mit einem Elternteil in ferne Länder. Dabei organisiert der Teenager alles selbst und schreibt über die Reisen in se | Deutschlands jüngster Reiseblogger ist zu Gast bei SWR1 Leute. Der 15jährige Marian Grau reist seit seinem 10. Lebensjahr in jeden Ferien mit einem Elternteil in ferne Länder. Dabei organisiert der Teenager alles selbst und schreibt über die Reisen in seinem Blog www.geomarian.de. Alles begann mit einer Trauerreise.

Share
Mai 24th, 2018

Prof. Herfried Münkler, Politikwissenschaftler und Historiker

23. Mai 1618, vor 400 Jahren: Der sogenannte Prager Fenstersturz ist der Auslöser für einen Krieg, der Deutschland und Teile Europas für 30 Jahren ins Verderben stürzte. Hungersnöte, Seuchen, verwüstetes Land und unfassbar viele Opfer waren die Folge – in Teilen Süddeutschlands etwa überlebte nur ein Drittel der Bevölkerung. Herfried Münkler, Professor für Politikwissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität, hat eine monumentale Chronik des Dreißigjährigen Krieges geschrieben, eine Geschichte auch der Allianzen, Intrigen und Gewaltorgien, mit der sich spätere Kriege und Konflikte besser verstehen lassen.

Share
Mai 24th, 2018

Michaela Axt-Gadermann, Dermatologin und Sportmedizinerin

Wie heilen Darmbakterien Hautkrankheiten? Wie verzögern Bakterien die Alterung? Und wieso beginnt menschliche Attraktivität im Darm? Lange Zeit galt der Darm als reines Verdauungs- und Durchgangsorgan. Doch zeigen Forschungen, dass der Darm fast alles in unserem Körper beeinflusst. Es gibt nichts, das nicht direkt oder indirekt mit dem Darm und mit dem, was wir ihm täglich zuführen, zusammenhängt. Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann ist Ärztin und Professorin für Gesundheitsförderung an der Hochschule Coburg. Sie erforscht u.a. die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Darmbakterien und Gesundheit

Share
Mai 24th, 2018

Im Gedenken an Jürgen Jürgens

Am 21.05.2018 verstarb Jürgen Jürgens nach langer schwerer Krankheit im Alter von nur 65 Jahren. Aus diesem Grund blicken wir zurück auf die lange und außergewöhnliche Radio-Karriere von Mr. Hey Music. Das letzte Interview, das Marion Hanel mit Jürgen Jürgens im letzten Jahr kurz vor seiner Erkrankung geführt hat. Mit ganz persönlichen Geschichten, Anekdoten und Erinnerungen. Ein Stück Berliner Radiogeschichte, die Jürgen mit seinen Sendungen in Ost und West geprägt und mit geschrieben hat.

Share
Mai 24th, 2018

Entdeckungsfreudig: Cellist Nicolas Altstaedt

Der Cellist Nicolas Altstaedt ist einer der interessantesten Künstler der Klassik-Szene. Kommende Saison ist er Artist in Residence beim NDR Elbphilharmonieorchester.

Share
Mai 24th, 2018

Marianne Birthler – Ex-Stasi-Unterlagen-Beauftragte und Biennale-Kuratorin

Was macht eigentlich Marianne Birthler? Die frühere DDR-Bürgerrechtlerin und langjährige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen wäre vor einem Jahr beinahe Bundespräsidentin geworden. Die Kandidatur, die Angela Merkel ihr angetragen hatte, lehnte die Grünen-Politikerin jedoch ab – nach einiger Bedenkzeit. Mittlerweile ist Marianne Birthler 70 geworden und ihr Name taucht plötzlich in Venedig auf – bei der Architekturbiennale, die an diesem Wochenende eröffnet wird. Dort hat sie den deutschen Pavillon mitgestaltet und sich dabei wieder ihrem Lebensthema zugewandt – der Überwindung von Mauern. Christoph Scheffer hat Marianne Birthler zum Interview getroffen.

Share
Mai 24th, 2018

Der Autor Klaus Reichert über die lebenslange Lust des Lesens.

Die Welt von Klaus Reichert bestand immer schon aus Zeichen, Wörtern und Büchern. Ob als Lektor beim Suhrkamp-Verlag, ob als Übersetzer von James Joyce und Virginia Wolf, ob als Anglistik-Professor und Renaissanceforscher an der Frankfurter Goethe-Universität oder als Verfasser von Gedichtbänden.

Share
Mai 24th, 2018

Journalistin und Autorin Souad Mekhennet über den islamistischen Terror und den IS sprach

Am Sonntag, 27. Mai, erhält die Journalistin und Autorin Souad Mekhennet in der Frankfurter Paulskirche den diesjährigen Ludwig-Börne-Preis.

Share
Mai 24th, 2018

Bettina Twrsnick, die Leiterin der Phantastischen Bibliothek

In Wetzlar ist es ganz besonders phantastisch, denn da hausen Cyborgs, Zombies und andere unwirkliche Gestalten Seite an Seite in der Phantastischen Bibliothek beieinander! Seit 30 Jahren gibt es diese weltweit größte öffentlich zugängliche Sammlung, die inzwischen fast 300.000 Bücher umfasst:Science Fiction, Fantasy, Utopien, Horror, Phantastik, Märchen, Sagen, Mythen und Reise- und Abenteuerliteratur füllen die Regale. Wie aus der Leidenschaft für phantastische Literatur eine umfassende Bibliothek und ein ein Kultur-, Wissenschafts- und Bildungszentrum wurde und wie das dreißigjährige Bestehen gefeiert werden, erzählt Bettina Twrsnick, die Leiterin der Phantastischen Bibliothek.

Share