Archiv für Januar 15th, 2018

15. Januar 2018

Simon Volkart, Ex-Häftling: «Für Mord gibt es keine Sühne»

Der Name, unter dem er auftritt, ist ein Pseudonym. Simon Volkart hat viele Jahre an einem Ort gelebt, den die wenigsten von uns kennen: Im Gefängnis. Wegen Mords sass er 13 Jahre hinter Gittern in der Pöschwies, der grössten Strafanstalt der Schweiz.Simon Volkart hat über seine Zeit in der Pöschwies ein Buch geschrieben: «Im Knast» beschreibt einen Kosmos aus Aufsehern, Häftlingen und Therapeuten, der sich nach eigenen Gesetzen dreht. Keine 20 Jahre alt, hatte Simon Volkart damals einen Mann im Affekt umgebracht. Heute führt er gemäss seinen Worten ein «normales Leben» mit Frau und Kindern. Ob Schuld und Sühne eine Bedeutung haben, erzählt er in «Focus».

Share
15. Januar 2018

Joachim Król über "Der erste Mensch" – "Ein ganz anderer Camus"

(picture alliance / Carmen Jaspersen/dpa)Vom Analphabeten-Kind zum Literaturnobelpreisträger: Seine beispiellose Lebensgeschichte beschreibt Albert Camus in seinem Roman „Der erste Mensch“. Jetzt tourt der Schauspieler Joachim Król mit diesem Text durch Deutschland – mit Musik von l’Orchestre du Soleil.

Moderation: Joachim Scholl
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 24.07.2018 11:09
Direkter Link zur Audiodatei

Share
15. Januar 2018

Internationale Möbelmesse in Köln – Möbeldesign und Social Media

(picture alliance / Oliver Berg/dpa)Für Werbezwecke werden Social-Media-Kanäle wie Facebook oder Instagram immer wichtiger. Felix Beilharz erklärt im Gespräch, wie sich Möbel über Social Media vermarkten lassen – und warum die klassische Messe dennoch gebraucht wird.

Felix Beilharz im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 24.07.2018 08:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
15. Januar 2018

50 Jahre Scheckkarte – Das zweitliebste Zahlungsmittel der Deutschen

Eine Bank-Kundin hebt 1971 an einem "Bankomat" Bargeld ab (Copyright: Deutscher Sparkassen- und Giroverband)Auf mehr als 200 bargeldlose Transaktionen bringt es ein Skandinavier pro Jahr, ein Deutscher nur auf 50 – üblicherweise per Girocard. Deren Vorläufer war die Scheckkarte. Sie wurde heute vor 50 Jahren eingeführt – und hat es zum zweitliebsten Zahlungsmittel gebracht.

Malte Krüger im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 24.07.2018 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share