Archiv für Dezember 22nd, 2017

Dezember 22nd, 2017

Familie – Patchwork zu Weihnachten – ein Minenfeld?

Gesehen am Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in der Berliner Glinkastraße: Figuren von einem Vater mit Kind und einer Familie mit Kindern (picture alliance / ZB)Neuer Partner, neue Kinder, doppelte Großeltern, Kampf um die Enkel und viele mögliche Streitpunkte, die geklärt werden müssen. Wer reist zu wem? Und wer ist wo mit wem am Heiligen Abend? Wie Patchwork zu Weihnachten gelingen kann, erklärt Susanne Petermann vom Stiefmutter-Blog.

Susanne Petermann im Gespräch mit Axel Rahmlow und Vladimir Balzer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 30.06.2018 18:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 22nd, 2017

Die Sache mit der "Arbeitsruhe" – Feiertagsarbeit boomt

Links im Vordergrund ein Weihnachtsbaum, neben dem eine Frau mit einer Einkaufstüte entlang geht. (dpa/picture alliance/Bernd von Jutrczenka)Mehr als jeder Dritte in Deutschland hat Angehörige, die während der Feiertage arbeiten müssen, sagt eine Umfrage. Jeder Einzelne sollte sich fragen, ob er zum Beispiel am Sonntag noch einkaufen muss, findet die Linken-Politikerin Sabine Zimmermann.

Sabine Kaufmann im Gespräch mit Vladimir Balzer und Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 30.06.2018 18:35
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 22nd, 2017

Wahl in Katalonien – Mittelalterliches Spanien als Vorbild?

Barcelona (picture alliance/dpa/Foto: Andrej Sokolow)Katalonien hat gewählt – die Gesellschaft bleibt tief gespalten. Bietet die spanische Geschichte eine Lösung? Der Ethnologe Günther Schlee erklärt, was es mit dem Goldenen Zeitalter der Toleranz auf sich hat. Und ob es auf heutige Verhältnisse übertragbar ist.

Günther Schlee im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 30.06.2018 09:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 22nd, 2017

Gebärdendolmetscherin für Musik – "Ich gebe weiter, was die Musik mit mir macht"

Die Gebärdensprachdolmetscherin Laura Schwengber übersetzt im März 2014 in Potsdam beim Auftritt die Texte der Gruppe Keimzeit für Gehörlose. (picture alliance / dpa / Bernd Settnik)Wenn Laura Schwengber auf der Bühne steht, bekommt sie oft mehr Aufmerksamkeit als die Musiker. Kein Wunder: Sie übersetzt Töne in Gesten. Nur wie? Es geht um Emotion und Energie, sagt sie. Und da kann schon eine Wellenbewegung viel auslösen.

Laura Schwengber im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 30.06.2018 08:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 22nd, 2017

Alltag anders: Knast

Autor: Baxmann, Matthias
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share