Archiv für Dezember 16th, 2017

16. Dezember 2017

Thomas Gutersohn: Wer schafft Jobs in Indien?

Eine Million Menschen kommen in Indien pro Monat neu in den Arbeitsmarkt. Premierminister Narendra Modi versprach ihnen viele neue Jobs. Und jetzt? SRF Südasien-Korrespondent Thomas Gutersohn ist Gast von Susanne Brunner.Narendra Modi hat es vom Sohn eines Teestandbesitzers aus dem indischen Bundesstaat Gujara zum Premierminister Indiens gebracht. Und zu internationaler Bekanntheit. Er versprach die Modernisierung von Wirtschaft und Verwaltung und fast schon ein Jobwunder, nicht nur in seinem heimischen Gujarat, sondern für ganz Indien. Doch ausgerechnet im Bundesstaat, aus dem er stammt, und dem er mehr als zehn Jahre als Regierungschef vorstand, wird er jetzt kritisiert. Viele haben nicht profitiert von seinen Reformen, im Gegenteil. Das könnte Modis Regierungspartei Sitze kosten. Die Ergebnisse des Urnengangs dieser Woche werden am Montag erwartet.

Share
16. Dezember 2017

David McAllister: Die EU und der Brexit

Gehts bald voran mit dem Austritt Grossbritanniens aus der EU oder drohen wieder Rückschläge? Die EU-Regierungschefs bewerten am heutigen Gipfel, ob nach dem ersten Durchbruch die zweite Verhandlungsphase gestartet werden kann. Eine Einordnung von David McAllister im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.Letzte Woche verkündeten EU-Kommissionspräsident Juncker und die britische Premierministerin May erste konkrete Ergebnisse bei den Brexit-Verhandlungen: Das Bleiberecht der EU-Ausländer in Grossbritannien ist gesichert, London wird seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen und die Grenze zwischen Irland und Nordirland soll weiter offen bleiben. Nun müssen die EU-Staats- und Regierungschefs an ihrem heute Nachmittag beginnenden Gipfel diesen Durchbruch bestätigen und grünes Licht für die zweite Verhandlungsphase geben. Wie soll das künftige Verhältnis zwischen Grossbritannien und der EU aussehen? Der Deutsch-Brite David McAllister ist mit den Problemen sowohl auf britischer wie auf EU-Seite vertraut. Als Präsident des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament ist er nahe dran an den Brexit-Verhandlungen. Der CDU-Politiker und frühere Ministerpräsident von Niedersachsen ist zu Gast bei Marc Lehmann.

Share
16. Dezember 2017

Künstler René Böll im Gespräch mit Wolf Scheller

Er gehört zu den vielseitigsten bildenden Künstlern in Deutschland – René Böll, der drit-te Sohn des Kölner Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Heinrich Böll, dessen Nachlass er verwaltet. – Moderation: Wolf Scheller

Share
16. Dezember 2017

Vom Schenken – philosophisch gesehen – Wilhelm Schmid

Weihnachten als “der Ernstfall“: Die Kunst des Schenkens kann das Leben schöner und reicher machen, sagt der Philosoph Wilhelm Schmid – wenn man sich auch der Probleme bewusst ist, die es mit sich bringen kann. Gast: Wilhelm Schmid – Philosoph; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
16. Dezember 2017

Die Bürgerversicherung: Was soll sie bringen?

Die SPD wird sich nun in Sondierungsgespräche mit der Union begeben. Ein gewichtiges Thema wird die sogenannte Bürgerversicherung sein. Was würde eine einheitliche Krankenversicherung für alle bedeuten?

Share
16. Dezember 2017

Denise Yahrling

Wir haben sie alle: Comic-Zeichner, Bestseller-Autor, Oscar-Preisträger, Comedy-Missionar, Fernseh-Star, Dauer-Blogger oder Musiker. Hier stehen sie Rede und Antwort – im 1LIVE Talk. Und zum Herunterladen als Podcast.

Share
16. Dezember 2017

Vorsitzender JU-Bayern, Hans Reichhart MdL (CSU), zu CSU-Parteitag

Interview mit Mirjam Meinhardt | Die JU in Bayern ist zufrieden mit der künftigen CSU-Doppelspitze. Vor dem heute beginnenden Parteitag sagte der Vorsitzende der CSU-Nachwuchsorganisation, Hans Reichhart MdL, im Südwestrundfunk, das Duo Seehofer/Söder sei eine „sehr, sehr gute Lösung.“ Auch inhaltlich werde sich die CSU erneuern. Eine „rechtere“ Politik solle es aber nicht geben.

Share
16. Dezember 2017

Wolfgang Bosbach (CDU) zu Spitzentreffen von Union und SPD

Interview mit Mirjam Meinhardt | Nach dem Spitzentreffen zwischen Union und SPD liegen für den CDU-Politiker Bosbach nur noch die Optionen „Große Koalition oder Neuwahl“ auf dem Tisch. Im Südwestrundfunk sagte Bosbach, kein anderer Alternativvorschlag von Seiten der SPD sei praktikabel.

Share
16. Dezember 2017

Stefan Liske, Ingenieur und Industrie-Designer

Stefan Liske ist Stuntman, Rennfahrer und Gründer der PCH Berlin-Los Angles GmbH. Ein ähnlich umfangreiches Aktivitätsspektrum verlangt er seinen Kunden ab und macht so aus öden Bürohengsten industrielle Artisten. Besonders im Blickfeld ist die Autoindustrie: „Die Veränderungen der Geschäftsmodelle für die Autokonzerne werden tiefgreifender sein, als manche Vorstände bisher glauben.“, sagt Stefan Liske. Sowohl für die klassischen Hersteller als auch für google-X und die Apple Car Group, Technologie- und Medizin-Onlinehändler sowie die Automobilindustrie entwickelt PCH Innovationen und Konzepte und erschließt neue Geschäftsfelder. Zu den strategischen Partnern zählt beispielsweise auch die NASA.

Share
16. Dezember 2017

Prof. Hans-Ludwig Kröber, Psychiater und Gerichtsgutachter

Warum werden Menschen zu Mördern? Wie entstehen Exzesse von Gewalt und Brutalität? Welcher Täter gehört ins Gefängnis, wer gehört in die Psychiatrie und wen kann man in Freiheit lassen? Und vor allem: Vor welchen Tätern muss die Gesellschaft dauerhaft geschützt werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich seit Jahren und Jahrzehnten Prof. Hans-Ludwig Kröber. Kröber ist einer der angesehensten deutschen Psychiater und ein vielbeschäftigter Gutachter vor Gericht. Und er war bis zu seiner Emeritierung im vergangenen Jahr der Direktor des Instituts für forensische Psychiatrie an der Berliner Charité.

Share
16. Dezember 2017

Anja Schneider

Anja Schneider ist DJ, Produzentin, Moderatorin bei radioeins und Labelchefin. Nach neun Jahren veröffentlichte sie im November ihr zweites Album „SoMe“ auf ihrem neuen Label Sous.

Share
16. Dezember 2017

FM4 Interview: Marianne Schulze

Die australisch-österreichische Menschenrechtskonsulentin Marianne Schulze war jahrelang Vorsitzende des unabhängigen und weisungsfreien Monitoringausschuss zur Überwachung der Einhaltung der UN Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Ihnen einen barrierefreien Zugang zu Menschenrechten garantieren, darum geht es in der UN-Behindertenrechtskonvention, die in Österreich seit Oktober 2008 in Kraft ist. Was im Vertrag steht und wie das in Österreich umgesetzt wird, darüber hat Joanna Bostock mit Marianne Schulze gesprochen.

Share
16. Dezember 2017

Jan Erik Schulte – Leiter der Gedenkstätte Hadamar

Euthanasie, das heißt eigentlich „schöner Tod“. Ein äußerst zynischer Begriff für das, was die Nationalsozialisten ab 1940 mit Kranken und Behinderten gemacht haben. Sie ermordeten etwa 300.000 Menschen, die sie als „lebensunwertes Leben“ einstuften. Eine der zentralen Tötungsanstalten für diesen Massenmord lag im hessischen Hadamar. Am Ort der Verbrechen – damals wie heute eine psychiatrische Klinik – befindet sich eine Gedenkstätte. Deren Leiter ist seit knapp vier Jahren der Historiker Jan Erik Schulte. Christoph Scheffer hat ihn zum Interview getroffen.

Share
16. Dezember 2017

Kurt Beck – Opferbeauftragter der Bundesregierung

Als der Attentäter Anis Amri vor einem Jahr mit einem LKW auf den Berliner Breitscheidplatz raste, war es der bislang schwerste islamistische Anschlag in Deutschland. Damals waren zwölf Menschen getötet worden. Verletzte, Hinterbliebene und Rettungskräfte kämpfen noch heute mit den Folgen. Deutschland war nicht wirklich vorbereitet, stellt der Opferbeauftragte der Bundesregierung Kurt Beck fest. Mariela Milkowa hat ihn zum Interview in Berlin getroffen.

Share
16. Dezember 2017

Am Tisch mit Jochen Kaiser, "Liedbewerter"

Jochen Kaiser, von 1996 bis 2006 Kantor an der Marburger Elisabethkirche, kümmert sich seit einiger Zeit um „Musik und Gemeindeentwicklung“.

Share
16. Dezember 2017

Am Tisch mit Andrij Melnyk, "Ukraine-Botschafter"

Er wurde im Dezember 2014 zum Botschafter der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland berufen. Zuvor war der promovierte Jurist für neun Monate Vize-Minister des Ministerkabinetts der Ukraine für Außenpolitik und europäische Integration.

Share
16. Dezember 2017

Zu Gast war der Intendant der Frankfurter Oper Bernd Loebe

Seit 15 Jahren leitet Bernd Loebe die Oper Frankfurt. In seiner Intendanz wurde das Haus am Willy Brandt Platz mehrfach zur Oper des Jahres gewählt. Auch das Publikum wächst stetig und dankt dem Hausherrn seine Spürnase für sängerische Talente und den klug gemischten Spielplan aus Tradition und Moderne mit einer für ein Opernhaus ungewöhnlich hohen Auslastung.Der Frankfurter „Bub“ Bernd Loebe, Eintrachtfan und Opernfan seit Jugendjahren, wird heute 65 Jahre alt – was in diesem Fall nicht bedeutet, dass der ehemalige Musikjournalist Loebe seinem Chefsessel an der Oper den Rücken kehrt – sein Vertrag läuft noch bis 2023. Mit Daniela Baumeister spricht Bernd Loebe im Kultrucafé über Last und Lust, ein Opernhaus zu führen, seine Leidenschaft für die Musik und für den Fußball und über die Frage, ob Oper nur Unterhaltung für Eliten ist.

Share
16. Dezember 2017

Zu Gast war die Filmproduzentin Regina Ziegler

Regina Ziegler ist die erfolgreichste deutsche Filmproduzentin. Seit mehr als 40 Jahren produziert sie Kino-und Fernsehfilme, von Literaturverfilmungen bis anspruchsvolle Serien. „Filmproduzenten“, so Regina Ziegler über ihren Beruf „müssen eine Mischung aus einer Art Trüffelschwein und Finanzjongleur sein“. Die 1944 in Quedlinburg geborene Grand Dame der deutschen Filmproduktion hat diesen Beruf ergriffen, als es ihn eigentlich noch gar nicht gab – zumindest nicht für Frauen. Für ihre Arbeit hat sie alle erdenklichen Preise gewonnen, unter anderem die Ehren-Lola und einen Emmy. „Geht nicht , gibt’s nicht“ hat Regina Ziegler ihre Lebenserinnerungen überschrieben, die im Herbst erschienen sind. Über ihr Lebens-Motto, ihre Erfahrungen in einem Geschäft, in dem bis heute mehr Männer das Sagen haben, und über den besonderen Spürsinn für einen guten Film spricht sie mit Daniella Baumeister im hr2-Kulturcafe.

Share
16. Dezember 2017

Abschaffung der Netzneutralität – Kein Signal für Europa

Internetkabel an einem Breitbandanschluss. (imago stock&people)Die EU-Abgeordnete Julia Reda ist optimistisch, dass die US-Entscheidung gegen die Netzneutralität sich nicht auf die EU auswirken wird. Im Gegenteil – sie glaubt, dass das europäische Gesetz eines Tages auch in Washington als Vorbild dienen könnte.

Julia Reda im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 22.06.2018 09:15
Direkter Link zur Audiodatei

Share
16. Dezember 2017

Preis für Ex-RBB-Moderator Ken Jebsen – Umgang mit Querfront-Aktivisten spaltet Linkspartei

Ex-Moderator Ken Jebsen (M), aufgenommen 2014 vor dem Schloss Bellevue in Berlin bei einer Demonstration unter dem Motto "Verantwortung für unser Land heißt: Nein zu Krieg und Konfrontation" (picture alliance / dpa / Felix Zahn)Über eine Preisverleihung an den umstrittenen Ex-RBB-Moderator Ken Jebsen ist bei der Linken ein Streit entbrannt. Er gilt einigen in der Partei als Verschwörungstheoretiker und Antisemit. Der Journalist Markus Decker beobachtet in der Partei schon seit längerem ein erstaunliches Querfront-Denken.

Markus Decker im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 22.06.2018 08:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share