Archiv für Oktober, 2017

14. Oktober 2017

Albrecht von Lucke: Junge Führerfiguren und die Demokratie

Mit 31 Jahren wäre Sebastian Kurz der jüngste Kanzler in der Geschichte Österreichs. Jugend gleich Hoffnung in der Politik? Politikwissenschaftler und Autor Albrecht von Lucke in Berlin ist Gast von Susanne Brunner.Am Sonntag sind Nationalratswahlen in Österreich, und der unbestrittene Star des Wahlkampfs ist Sebastian Kurz, der kurzerhand die alte, traditionsreiche ÖVP übernommen hat und gute Chancen hat, mit seinen erst 31 Jahren Kanzler zu werden. Kurz ist nicht der erste charismatische Jungpolitiker, auf den viele ihre Hoffnungen projizieren. Es gab sie in der Geschichte immer wieder. Dass gerade jetzt ein Sebastian Kurz und ein Emmanuel Macron sozusagen als Heilsbringer gelten, habe mit dem Zustand der Demokratie in Europa zu tun, ist Albrecht von Lucke überzeugt. Er ist Redaktor der «Blätter für deutsche und internationale Politik» in Berlin, der meist abonnierten politisch-wissenschaftlichen Monatszeitschrift im deutschsprachigen Raum.

Share
14. Oktober 2017

Karin Wenger über den Exodus der Rohingyas aus Burma

Ausgerechnet das Land der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi vertreibt eine halbe Million Menschen mit brutalster Gewalt. SRF Südostasien-Korrespondentin Karin Wenger ist Augenzeugin und Gast von Susanne Brunner.Die Weltgemeinschaft übertreibe die Zahl der muslimischen Rohingyas, die in den letzten Wochen aus Burma geflohen seien, sagt der Armeechef in Burma heute. Flüchtlinge genau zu zählen ist schwierig, Tatsache ist aber: im Grenzgebiet zwischen Burma und Bangladesch spielt sich eine humanitäre Katastrophe ab, die selbst Menschen erschreckt, die schon einiges an Elend in Flüchtlingslagern gesehen haben. Diese Woche hat die UNO mit der grössten Cholera-Impfaktion seit dem verheerenden Erdbeben in Haiti vor sieben Jahren begonnen, was das Ausmass des Elends erahnen lässt.Die erneute Flüchtlingswelle aus Burma stelle die einheimische Bevölkerung Burmas vor grosse Probleme, sagt Karin Wenger. «Bangladesch ist ein mausarmes Land und trotzdem spürt man eine enorme Solidarität mit den Flüchtlingen». Diese Menschen bräuchten dringend eine Zukunft – sonst drohe eine Radikalisierung, so Wenger weiter.

Share
14. Oktober 2017

Unangepasst und nicht perfekt – Adele Neuhauser

„Ich war mein größter Feind“: Die Schauspielerin Adele Neuhauser, bekannt vor allem als Wiener „Tatort“-Kommissarin Major Bibi Fellner, erzählt aus ihrem Leben – ein Blick zurück und zugleich einer nach vorn.

Gast: Adele Neuhauser, Schauspielerin; Moderation: Thomas Koch

Share
14. Oktober 2017

Unangepasst und nicht perfekt – Adele Neuhauser

„Ich war mein größter Feind“: Die Schauspielerin Adele Neuhauser, bekannt vor allem als Wiener „Tatort“-Kommissarin Major Bibi Fellner, erzählt aus ihrem Leben – ein Blick zurück und zugleich einer nach vorn.

Gast: Adele Neuhauser, Schauspielerin; Moderation: Thomas Koch

Share
14. Oktober 2017

Dominik Graf – über sein Selbstverständnis als Regisseur

Seit über 30 Jahren bereichert Dominik Graf die deutsche Kino- und vor allem Fernsehlandschaft mit herausragenden Filmen. Sein Markenzeichen sind packende, actionreiche Krimis mit ungewöhnlichen Perspektiven.

Share
14. Oktober 2017

Dominik Graf – über sein Selbstverständnis als Regisseur

Seit über 30 Jahren bereichert Dominik Graf die deutsche Kino- und vor allem Fernsehlandschaft mit herausragenden Filmen. Sein Markenzeichen sind packende, actionreiche Krimis mit ungewöhnlichen Perspektiven.

Share
14. Oktober 2017

Stefan Birkner (FDP) – Spitzenkandidat Niedersachsen zu Wahl/ Sondierung

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt sagte der FDP-Spitzenkandidat aus Niedersachsen, Stefan Birkner, im Land sei eine Jamaika-Koalition unwahrscheinlicher als „Fifty-Fifty“.

Share
14. Oktober 2017

Stefan Birkner (FDP) – Spitzenkandidat Niedersachsen zu Wahl/ Sondierung

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt sagte der FDP-Spitzenkandidat aus Niedersachsen, Stefan Birkner, im Land sei eine Jamaika-Koalition unwahrscheinlicher als „Fifty-Fifty“.

Share
14. Oktober 2017

Eckart Cuntz, früherer dt. Botschafter in Türkei zu Prozess Tolu

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt warnt der frühere deutsche Botschafter in der Türkei Eckart Cuntz, davor, dass die in der Türkei inhaftierten deutschen Journalisten „zum Spielball politischer Auseinandersetzungen werden“. Große Aufmerksamkeit verbunden mit politischem Druck würde den Inhaftierten nicht unbedingt weiterhelfen.

Share
14. Oktober 2017

Eckart Cuntz, früherer dt. Botschafter in Türkei zu Prozess Tolu

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt warnt der frühere deutsche Botschafter in der Türkei Eckart Cuntz, davor, dass die in der Türkei inhaftierten deutschen Journalisten „zum Spielball politischer Auseinandersetzungen werden“. Große Aufmerksamkeit verbunden mit politischem Druck würde den Inhaftierten nicht unbedingt weiterhelfen.

Share
14. Oktober 2017

Dirk Hoke, Maschinenbauingenieur und Manager

Dirk Hoke kennt viele Länder, viele Branchen und viele Herausforderungen. Als Maschinenbau-Ingenieur begann er bei Renault in Paris. Bei Siemens war er für den Bau der Magnetschwebebahn in Shanghai und das Afrika-Geschäft zuständig. Und seit 2016 ist er Chef der Rüstungs- und Raumfahrtsparte bei Airbus und Mitglied des Airbus-Konzernvorstands. Eingekauft wurde er als Sanierer nach Negativ-Schlagzeilen über die gescheiterte BAE-Fusion, über teure Mängel und Verzögerungen beim Militärtransporter A400M. Dirk Hoke ist Mitglied der „Young Global Leader Class“ beim Weltwirtschaftsforum in Davos und Mitglied beim Entrepreneur Talk Baden-Baden.

Share
14. Oktober 2017

Dirk Hoke, Maschinenbauingenieur und Manager

Dirk Hoke kennt viele Länder, viele Branchen und viele Herausforderungen. Als Maschinenbau-Ingenieur begann er bei Renault in Paris. Bei Siemens war er für den Bau der Magnetschwebebahn in Shanghai und das Afrika-Geschäft zuständig. Und seit 2016 ist er Chef der Rüstungs- und Raumfahrtsparte bei Airbus und Mitglied des Airbus-Konzernvorstands. Eingekauft wurde er als Sanierer nach Negativ-Schlagzeilen über die gescheiterte BAE-Fusion, über teure Mängel und Verzögerungen beim Militärtransporter A400M. Dirk Hoke ist Mitglied der „Young Global Leader Class“ beim Weltwirtschaftsforum in Davos und Mitglied beim Entrepreneur Talk Baden-Baden.

Share
14. Oktober 2017

Matthias Habich, Schauspieler

Matthias Habich gehört zur ersten Liga der deutschen Charakterdarsteller. Nach seiner Schauspielausbildung in Hamburg studierte er am Konservatorium in Paris und nahm später in den USA Schauspielunterricht bei Lee Strasberg. Schnell avancierte er sowohl in klassischen als auch in modernen Stücken zu einem vielgefragten und bedeutenden Charakterdarsteller. Er begeistert auf sämtlichen bedeutenden europäischen Bühnen wie dem Schauspielhaus Zürich, an den Münchner Kammerspielen, am Wiener Burgtheater oder dem Theater von Peter Brooks in Paris und dann immer mehr in Film- und Fernsehproduktionen. 2001 erhält er den Deutschen Filmpreis für seine Leistung im preisgekröntem Drama „Nirgendwo in Afrika“. Im Kino ist er 2009 neben der internationalen Produktion „Der Vorleser“ an der Seite von Kate Winslet und Ralph Fiennes, später auch im Drama „Waffenstillstand“ zu sehen. Rote Teppiche und Rampenlicht meidet er, Pressegespräche mit ihm sind selten.

Share
14. Oktober 2017

Jeff Özdemir

Unser Lokalmatador ist heute Jeff Özdemir. Er hat in Kreuzberg einen Plattenladen und er macht selbst Musik. Ein bisschen Jazz, ein bisschen Krautrock, ein bisschen Chanson – alles ist dabei auf seiner aktuellen Platte „Jeff Özdemir & friends Vol. 2„.

Share
14. Oktober 2017

Robert Menasse im Gespräch

Der diesjährige Preisträger des Deutschen Buchpreises befragt von Ulrike Sarkany

Share
14. Oktober 2017

Sven Regener – Musiker und Autor

„Herr Lehmann“-Erfinder Sven Regener entführt den Leser in seinem neuen Roman „Wiener Strasse“ wieder in die frühen 80er Jahre in Westberlin.
Eine Welt voller schräger Vögel – damals kam es zu einer „Explosion der Arten“, sagt der Autor und Musiker im Interview mit Mariela Milkowa. Und er erzählt, warum diese Zeit für ihn als Künstler so prägend war.

Share
14. Oktober 2017

Sven Regener – Musiker und Autor

„Herr Lehmann“-Erfinder Sven Regener entführt den Leser in seinem neuen Roman „Wiener Strasse“ wieder in die frühen 80er Jahre in Westberlin.
Eine Welt voller schräger Vögel – damals kam es zu einer „Explosion der Arten“, sagt der Autor und Musiker im Interview mit Mariela Milkowa. Und er erzählt, warum diese Zeit für ihn als Künstler so prägend war.

Share
14. Oktober 2017

Thomas Lehr – Schriftsteller

Das Lesen seiner Bücher vergleicht der Schriftsteller Thomas Lehr schon mal mit einer „Hochgebirgswanderung“. Anstrengend, aber dafür mit tollen Ausblicken und Eindrücken. Das gilt auch für sein neues Buch „Schlafende Sonne“. Für die einen ist es das „beste Buch des Jahres“, für die anderen schlicht „unlesbar“. Oliver Günther hat Thomas Lehr für hr-iNFO Das Interview getroffen.

Share
14. Oktober 2017

Thomas Lehr – Schriftsteller

Das Lesen seiner Bücher vergleicht der Schriftsteller Thomas Lehr schon mal mit einer „Hochgebirgswanderung“. Anstrengend, aber dafür mit tollen Ausblicken und Eindrücken. Das gilt auch für sein neues Buch „Schlafende Sonne“. Für die einen ist es das „beste Buch des Jahres“, für die anderen schlicht „unlesbar“. Oliver Günther hat Thomas Lehr für hr-iNFO Das Interview getroffen.

Share
14. Oktober 2017

Am Tisch mit Almut Seiler-Dietrich, "Afrika-Interpretin"

Als sie 16 war, stand für Almut Seiler fest: Ich fahre, sobald es geht, wieder nach Afrika! Es lagen drei Schuljahre in Leopoldville hinter ihr, dem heutigen Kinshasa.

Share