Archiv für August 5th, 2017

5. August 2017

Sommerserie «ABC Deutschland»: I wie Industrie

Deutschland ist das Industrieland par excellence. Weltklasse, Weltspitze und die Werkbank Europas. Vor allem im Automobilbau ist Deutschland führend. Mercedes, VW oder BMW geben Zeugnis davon. Und einst auch Opel.Doch die Branche ist unter Druck – nicht nur wegen des Dieselskandals. Es gibt Überkapazitäten, ökologische Anforderungen, Kostendruck und damit den Zwang zu Grösse und Fusionen, wie etwa die geplante Übernahme von Opel durch Peugeot beweist. Doch der Fall Opel ist nur ein Symptom für die Schwierigkeiten der Auto-Industrie. Das zeigt sich zum Beispiel in Eisenach in Westthüringen, wo nicht nur die Opelfabrik, sondern ein ganzer Industriezweig gefährdet ist. Joe Schelbert ist hingereist.

Share
5. August 2017

Erdogan und die Deutschtürken – Hülya Özkan

Unter den rund drei Millionen in Deutschland lebenden Türken genießt Präsident Erdogan größere Zustimmung als in der Türkei selbst. Das wurde beim Referendum deutlich: Warum ist das so, fragt die Autorin Hülya Özkan?

Gast: Hülya Özkan, Journalistin und Autorin; Moderation: Sabine Brandi

Share
5. August 2017

Expedition ins "Tal des Glücks" – Titus Arnu

Tsum, ein schwer zugängliches Hochtal im Himalaya, nahe China. Hier liegt nach alter buddhistischer Lehre ein „beyul“, eine Oase des Friedens und des Wohlbefindens. Autor Titus Arnu war dort, um das Glück zu suchen. Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
5. August 2017

Verena Göppert (stellv. Hauptgeschäftsführerin Dt. Städtetag) zu Fahrverboten

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR2-Tagesgespräch mit Pascal Fournier fordert Göppert vom Bund die Einführung einer Blauen Plakette für schadstoffarme Dieselfahrzeuge. Andernfalls fehle den Städten ein Instrument, um eventuelle Fahrverbote auch konkret umzusetzen. Man wolle ja keine ganzen Städte oder Stadtteile lahmlegen, so Göppert weiter.

Share
5. August 2017

Oliver Krischer (Grünen-Frakt.-Vize) zum Dieselgipfel

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier bezeichnet Krischer die Ergebnisse des Diesel-Gipfels als „Enttäuschung“ und als „vertane Chance“. Statt darauf zu pochen, dass Autos die gesetzlichen Grenzwerte einhielten, begnüge sich die Bundesregierung mit „Billig-Software-Updates“. Aus Krischers Sicht drohen nun weiterhin gerichtliche angeordnete Fahrverbote für Innenstädte.

Share
5. August 2017

Kurt Pelda, Journalist und Kriegsreporter

Für ihn ist der Bürgerkrieg in Syrien die größte humanitäre Katastrophe der letzten Jahrzehnte. Und die Berichterstattung darüber ein hochgefährliches Unterfangen. Der Schweizer Journalist und Kriegsreporter Kurt Pelda weiß, wovon er spricht. Seit dreißig Jahren berichtet er aus den Kriegs- und Krisengebieten der Welt. Er arbeitet für das Schweizer Fernsehen, für ARD und ZDF, für verschiedene Printmedien. Seinen ersten Film machte er über den Krieg der Sowjets in Afghanistan. Besonders intensiv hat er sich mit dem Islamischen Staat und dem Islamistischen Terror beschäftigt.

Share
5. August 2017

Siegfried Brockmann, Verkehrsexperte und Unfallforscher

Die Zahl der Verkehrstoten war 2016 so niedrig wie seit 60 Jahren nicht mehr, aber die Zahl der Unfälle – auch mit Fahrrädern und E-Bikes – stieg auf einen neuen Höchststand. Das Unfallrisiko auf Straßen zu reduzieren ist das Ziel der Unfallforschung der Versicherer. Unfälle und Unfallschwerpunkte werden analysiert, Unfallursachen erforscht, technische Sicherheitssysteme auf ihre Wirksamkeit überprüft. Siegfried Brockmann ist seit zehn Jahren der Leiter der Unfallforschung der Versicherer und damit einer der renommiertesten deutschen Unfallforscher.

Share
5. August 2017

Mekanik Destrüktiw Komandöh

MDK (MEKANIK DESTRÜKTIW KOMANDÖH) sind wohl die allererste Berliner Punkband gewesen, die von 1978 bis 1984 existierte und bis hin zu JELLO BIAFRA einen legendären Ruf besitzt.

Share
5. August 2017

Marc Dugge – hr-info-Korrespondent

Das wird ein Rekordsommer für Mallorca. Seit Touristen Ziele wie die Türkei, Ägypten oder Tunesien meiden, ist die LieblingiInsel noch voller als ohnehin schon. Ist Mallorca am Limit? Mit dieser Frage ist unser Spanien-Korrespondent Marc Dugge in dieser Woche auf der Urlaubsinsel unterwegs. Stefan Bücheler hat mit ihm über seine Erfahrungen gesprochen.

Share
5. August 2017

Am Tisch mit Michael Ballhaus, "Kamera-Auge"

Er galt als einer der besten Kameramänner der Welt: Vierzig Jahre lang drehte er Filme, darunter „Gangs of New York“ oder „Die Ehe der Maria Braun“. Seine ersten Erfolge feierte der 1935 in Berlin geborene Ballhaus in den 1970er Jahren als Kameramann von Rainer Werner Fassbinder, später arbeitete er in Hollywood mit vielen wichtigen US-amerikanischen Regisseuren zusammen, darunter Francis Ford Coppola.

Share
5. August 2017

Am Tisch mit Florian Schwinn, "Nutztier-Freund"

„Auch wer vegan lebt, trägt Verantwortung für die Tiere, denn sie gehören zu unserer Evolution. Unsere Gesellschaft und Kultur sind auf dem Rücken der Tiere aufgebaut, unsere Geschichte ist untrennbar mit ihnen verbunden. Und aus der Geschichte seiner Vorfahren auszusteigen, ist noch niemandem gelungen.“ Das sagt der Journalist Florian Schwinn. Und er findet: „Es ist und bleibt eine „Tödliche Freundschaft“.

Share
5. August 2017

Klara Kleztka, Leiterin des DialogMuseums in Frankfurt, über das Reisen in unsichtbare Länder

Im DialogMuseum gibt es nichts zu sehen, dafür aber zu hören, riechen und tasten. In Erlebnisräumen erfahren die Besucher die Welt aus der Perspektive der Nicht-Sehenden, begleitet von blinden Mitarbeitern des Museums. „Dialog im Dunkeln“ versteht sich mit seinem Konzept als ein Ort des sozialen Lernens, ein Beitrag zu mehr Respekt und Toleranz im Umgang mit Minderheiten. Wie jeden Sommer können „Daheimgebliebene“ im Museum eine spannende Reise in ein unsichtbares Land machen, das es zu erraten gilt. Zugleich rüstet sich das DialogMuseum selbst für eine Reise. Nicht ganz so weit, aber es gibt Umzugspläne. Über Wunschorte und neue Perspektiven spricht die Leiterin des Museums Klara Kletzka im hr2-Kulturcafé.

Share
5. August 2017

documenta am Donnerstag mit Kultur-Redakteur Mark-Christian von Busse

Schon jetzt ist abzusehen: die documenta 14 wird die bisherigen Besucherrekorde noch übertreffen. Trotz vieler Kritikerschelte strömt das Publikum nach Kassel. Die Kultur-Redaktion der HNA in Kassel begleitet die 100 Tage dauernde Weltkunstausstellung mit täglichen Berichten. Mit dem Kultur-Redakteur Mark-Christian von Busse wollen wir eine kleine Zwischenbilanz ziehen und die documenta 14 aus dem Blickwinkel des Reporters vor Ort betrachten. Was sind die Tops und Flops aus seiner Sicht? Wie verändern die 100 Tage die Stadt?

Share
5. August 2017

Werner Schneyder über Wladimir Klitschko – "Es war mit Abstand sein bester Kampf seit langer Zeit"

(picture alliance/dpa/Axel Heimken)Wladimir Klitschko zieht sich aus dem Boxsport zurück. Dass sein letzter Kampf eine Niederlage war, tue seinem guten Ruf als „Dr. Steelhammer“ aber keinen Abbruch, sagt der Kabarettist und Boxexperte Werner Schneyder.

Moderation: Hans-Joachim Wiese
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 09.02.2018 16:36
Direkter Link zur Audiodatei

Share
5. August 2017

Kritik an Dieselgipfel – "Kostenloses Software-Update ist Selbstverständlichkeit"

Dieter Zetsche, Daimler AG (l-r), Matthias Müller, Volkswagen AG, Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie und Harald Krüger, BMW, am 2.8.2017 nach dem Dieselgipfel in Berlin (picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini)Nach dem Dieselgipfel am Mittwoch kritisiert der grüne Umweltminister Niedersachsens, Stefan Wenzel, dessen Ergebnis als unzureichend. Zugleich warnt er davor, dass die Autoindustrie sich durch ihre Haltung langfristig ins Abseits manövriere.

Stefan Wenzel im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 09.02.2018 06:36
Direkter Link zur Audiodatei

Share
5. August 2017

Serie: "Ferne Welten" – Plato-Mission – Forscher rechnen mit bis zu 20 Erdzwillingen

Blick ins Universum (dpa / picture alliance / David A. Aguilar)Außerirdisches Leben kann es nur auf Planeten geben, die Gemeinsamkeiten mit der Erde haben. Davon sind die meisten Wissenschaftler überzeugt. Die Planetenforscherin Heike Rauer sucht nach genau solchen Planeten – und erklärt, welche Hürden es dabei gibt.

Heike Rauer im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 09.02.2018 05:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share
5. August 2017

Helma Sick, Finanzberaterin für Frauen – 04.08.2017

„Frauen, freut euch über eine gute Beziehung, aber vergesst euch selber nicht“ – das ist das Motto von Helma Sick. Moderation: Sybille Giel

Share
5. August 2017

Werner Sobek, Architekt – 03.08.2017

Er ist Bauingenieur und Architekt, kümmerte sich früh um recyclinggerechtes Bauen und war einer der Initiatoren der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Ohne Werner Sobek wären viele Gebäude von Star-Architekten nicht so, wie sie sind, zum Beispiel das „Mercedes-Benz Museum“ in Stuttgart oder die „Highlight Towers“ im Norden von München. Moderation: Ursula Heller

Share