Archiv für August 4th, 2017

4. August 2017

Ferne Welten: Aliens in Film und Literatur – "Projektionen unserer Begierden und unserer Ängste"

Feindlich gesinnte Aliens beäugen im neuen Kinofilm "Galaxy Quest - Planlos durchs Weltall" (Szenenfoto) auf einem real existierenden fernen Planeten ihre Besucher - die gestrandeten Darsteller der abgesetzten Science-Fiction- Fernsehserie "Galaxy Quest", frisch eingeflogen von der Erde. Die Besatzung des Papp-Sternenkreuzers "NSEA Protector" ist von anderen Außerirdischen, den Thermianern vom Planeten Klatu Nebel, angeheuert worden, ihnen im Kampf gegen den Weltraumdämonen Sarris zu helfen. Doch die Thermianer ahnen nicht, dass es sich bei den angeblichen "Helden des Alls" nur um Menschen aus Fleisch und Blut handelt, die lediglich aus Eitelkeit und Neugier an dem vermeintlichen "Abenteuer" teilnehmen. Doch nun gibt es kein Zurück mehr - prekäre Situationen sind vorprogrammiert... Starttermin der skurrilen Science-Fiction- Komödie von Regisseur Dean Parisot ist der 13.4.2000. | Verwendung weltweit (Imago)Die Erde und ihre Bewohner sind nur ein Pünktchen im All und damit Bedrohungen von außen ausgesetzt: Mit der kopernikanischen Wende begann die Vorstellung von außerirdischen Lebewesen, sagt Georg Seeßlen. Der Kulturkritiker erklärt, warum „SciFi“ heute wieder sehr populär ist.

Georg Seeßlen im Gespräch mit Hans-Joachim Wiese
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 10.02.2018 16:36
Direkter Link zur Audiodatei

Share
4. August 2017

Mallorca wehrt sich gegen Massentourismus – "Die Touristen kommen überall hin"

Menschen am Strand von Cala d’Or auf Mallorca. (imago/Frank Sorge)„Wegen Überfüllung geschlossen“ hatten Aktivisten nach der symbolischen Sperrung des Tourismuszentrum Mallorcas geschrieben. Auch Nora Müller engagiert sich für weniger Tourismus auf der Insel – und erklärt, warum das Problem nicht unbedingt die Ballermann-Touristen sind.

Nina Müller im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 10.02.2018 07:36
Direkter Link zur Audiodatei

Share
4. August 2017

Serie: "Ferne Welten" – Außerirdisches Leben – "Durchaus möglich, dass sie schon hier sein könnten"

Eine Drohne filmt die Aliens aus der Grand Show "The WYLD" des Friedrichstadt-Palastes am 02.07.2015 in Berlin bei einem Pressetermin in der ehemaligen Abhörstation auf dem Teufelsberg. Die Tänzer gehören zum Ensemble der Show im futuristischen Stil, die seit Oktober 2014 gezeigt wird und noch zwei Jahre laufen soll. Foto: Jens Kalaene/dpa (dpa/Jens Kalaene)Was passiert, wenn wir tatsächlich einmal auf intelligentes Leben außerhalb unseres Planeten treffen? Buchautor Daniel Gerritzen hat sich lange mit dieser Frage beschäftigt -und ist zu dem Schluss gekommen, dass er doch lieber nicht auf Außerirdische treffen möchte.

Daniel Gerritzen im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 10.02.2018 05:49
Direkter Link zur Audiodatei

Share