Archiv für Mai 19th, 2017

Mai 19th, 2017

Comeback nach einem Jahrzehnt – Kelly Family rockt wieder in Dortmund

Da hatten sie schon Riesen-Erfolg: Die ehemaligen Straßenmusiker der Kelly Family bei einem Konzert 1998 (imago / teutopress)Die Kelly Familie feierte Mitte der 1990er-Jahre große Erfolge. Mehr als zehn Jahre traten sie dann nicht mehr gemeinsam auf. Nun rocken sie wieder in der Westfalenhalle in Dortmund. Musikkritikerin Jenny Zylka sieht das Comeback und die Marketing-Maschinerie der Musiker kritisch.

Jenny Zylka im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 25.11.2017 07:20
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 19th, 2017

Präsidentenwahl in Iran – "Echter Wettbewerb" am Wahltag

Mehrere Frauen und Männer stehen vor dem Gebäude in einer lockeren Warteschlange. Einige unterhalten sich, andere blicken auf ihre Smartphones. (AFP/Behrouz Mehri)Bei der Präsidentenwahl in Iran haben vor allem zwei Kandidaten Aussicht auf Erfolg. Der Politologe Adnan Tabatabai sieht im Amtsinhaber Hassan Rohani den Favoriten. Aber auch sein erzkonservativer Herausforderer Ebrahim Raisi hat gute Chancen.

Adnan Tabatabai im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 25.11.2017 06:46
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 19th, 2017

G20-Treffen der Gesundheitsminister – Gefahr eines "post-antibiotischen Zeitalters"

Eine Sprechstundengehilfin (r.) gibt in der Praxis eines Hausarztes einer Patientin ein Rezept. (picture alliance / dpa / Oliver Berg)Forscher warnen vor einem „post-antibiotischen Zeitalter“ und beklagen zunehmende Resistenzen. Die Pharmazie-Professorin Ulrike Holzgrabe fordert anlässlich des G20-Treffens der Gesundheitsminister in Berlin mehr politischen Druck auf die Pharmaindustrie.

Ulrike Holzgrabe
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 25.11.2017 06:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 19th, 2017

Bundesweit erste Holocaust-Professur – "Das Erinnern erschöpft sich bisweilen in leeren Gedenkritualen"

Die Historikerin Sybille Steinbacher (FotoStein/picture alliance/dpa)Auch wenn die Holocaust-Forschung in Deutschland eine lange Tradition hat, eine eigene Professur dafür gibt es erst seit dem 1. Mai. Inhaberin Sybille Steinbacher hält es für wichtig, neue Wege zu finden, um Wissen über den Holocaust zu vermitteln.

Sybille Steinbacher im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 25.11.2017 05:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share