Archiv für Mai 13th, 2017

13. Mai 2017

Rolf Clement zum Rechtsextremismus in der Bundeswehr

In Deutschland erschüttert ein Skandal um mutmassliche rechtsextreme Terroristen die Bundeswehr. Drei Männer wurden bereits festgenommen. Sie sollen fremdenfeindliche Anschläge geplant haben. Rolf Clement, Militär- und Sicherheitsexperte beim Deutschlandfunk in Köln, erklärt die Zusammenhänge.Die terrorverdächtigen Soldaten hatten einen perfiden Plan: Unter falscher Identität – als syrischer Flüchtling – wollte einer der Männer Anschläge u.a. auf den deutschen Justizminister oder den früheren Bundespräsidenten verüben. Der Verdacht wäre dann wohl zuerst auf die Flüchtlinge gefallen.Das wirft Fragen auf – nicht nur zur Frage der rechtsextremen Unterwanderung der Bundeswehr, sondern auch zur generellen Sicherheitslage in Deutschland. Denn wie kann es sein, dass man problemlos zu einer falschen Identität kommt? Arbeiten die Migrationsbehörden dermassen schlecht? Es seien kapitale Fehler gemacht worden, sagt Clement. «Die wissen, dass das bei ihnen total schiefgelaufen ist», sagt Clement. Aber das liege nicht am System.Derweil steigt auch der Druck auf Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von der CDU. Ihr Krisenmanagement wird kritisert. Von der Leyen wurde an eine Sondersitzung des Verteidigungsausschusses zitiert. Sie kündigte umfassende Reformen für die Bundeswehr an.

Share
13. Mai 2017

Nie mehr Privatsphäre – Andreas Weigend

Wir erzeugen ständig Daten über unser Verhalten, unsere Interessen, die Beziehungen zu anderen Menschen, zu Orten, Produkten. Dr. Andreas Weigend beriet als Wissenchaftler Amazon, er weiß, was unsere Daten wert sind.

Moderation: Elif Senel

Share
13. Mai 2017

Für eine europäische Republik – Ulrike Guérot

„Der neue Bürgerkrieg“: Unter diesem provokanten Titel warnt die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot in ihrer Streitschrift vor dem inneren Zerfall Europas. Ihre Vision: Eine demokratische Republik Europa.

Gast: Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
13. Mai 2017

Max Giesinger zu Gast in 1LIVE

Max Giesinger hat bei seinem Besuch bei 1LIVE von seinem Bandbus erzählt, mit dem er bei und seine Crew bei 1LIVE Eine Nacht in Essen vorbeikommen.

Share
13. Mai 2017

Jürgen Domian zu Gast in 1LIVE

Zur Bekanntgabe seines Auftritts bei 1LIVE Eine Nacht in Essen hat Jürgen Domian bei 1LIVE vorbeigeschaut und erzählt, wie die „Domian redet“-Tour läuft.

Share
13. Mai 2017

1Live Talk zu den NRW-Spitzenkandidaten

Am 14. Mai wird’s ernst. Es ist Muttertag, und das passt auch irgendwie, denn es ist NRW-Landtagswahl. Und da kämpft einerseits Hannelore Kraft um ihre Wiederwahl als Landesmutter, und zweitens ist es auch der letzte große Stimmungstest vor der Bundestagswahl und zur Frage, ob „Mutti“, wie Angela Merkel von manchen auch genannt wird, Kanzlerin bleibt.

Krafts Chancen stehen durchaus gut. Sie präsentiert sich als Macherin, als Frau, die auf dem Boden geblieben ist und die die Sorgen ihrer Wähle

Share
13. Mai 2017

Ralf Stegner im SWR zu Deutschlandtrend – SPD schmiert ab

Pascal Lechler | Im SWR-Tagesgespräch schätzt SPD-Vize Ralf Stegner die Ausgangslage für die SPD für die NRW-Wahl weiterhin als gut ein – trotz der schlechen Umfragewerte

Share
13. Mai 2017

Armin Rieger, Leiter eines Pflegeheimes

Schleswig Holstein 2013: Eine Ratte nagt einen alten Mann an. Berlin 2014: Eine Frau wird beim Duschen verbrüht und stirbt. Zwei Schockmeldungen aus deutschen Pflegeheimen, die klar machen, dass in diesem Bereich des deutschen Gesundheitssystems manches nicht stimmt. Armin Rieger leitet seit fast 20 Jahren in Augsburg ein Pflegeheim für demenzkranke Menschen und kritisiert die Situation in deutschen Pflegeheimen scharf. Ergebnis: Die einen sehen ihn als mutigen Rebellen, die anderen als Nestbeschmutzer. Jetzt hat Rieger ein Buch veröffentlicht mit dem Titel „Der Pflegeaufstand“.

Share
13. Mai 2017

Volker Schlöndorf, Filmregiesseur

Er ist einer der ganz großen deutschen Filmregisseure mit einer beeindruckenden Bilanz: Mehr als 30 Filme in mehr als 50 Jahren. Und er ist einer der wenigen deutschen Regisseure, die auch international erfolgreich waren bzw. sind. Volker Schlöndorff hat für „Die Blechtrommel“ den Oskar bekommen. Er hat Romane von Frisch und Proust verfilmt. Er hat sich filmisch mit der RAF auseinandergesetzt. Und er verarbeitet in seinem neuen Film „Die Rückkehr nach Montauk“, der heute in den Kinos anläuft, ein Stück eigene Biografie

Share
13. Mai 2017

Jake Isaac

Die englischen Medien empfehlen, den Londoner Musiker Jake Isaac in diesem Jahr auf dem Zettel zu haben. Nach ersten EPs im Eigenvertrieb ist nun gerade sein erstes offizielles Debütalbum „Our Lives“ mit Hilfe einer großen Plattenfirma erschienen.

Share
13. Mai 2017

Tom Schilling

Sein Schauspieltalent wurde bereits im Kindergarten entdeckt. Seine Filme sind erfolgreich, die Preise dafür zahlreich. Wenn man ihn zum Interview trifft, dann wird jenseits vom Thema Film ganz schnell klar, er hört auch sehr gerne Musik. Inzwischen macht Tom Schilling selber Musik – und seit April ist sein Debütalbum „Vilnius“ draußen.

Share
13. Mai 2017

Erin Costelo

Im April 2016 veröffentlichte Erin Costelo auf Seayou Records ihr aktuelles Album Down Below, The Status Quo. Während klassischer Soul und Pop am Vorgänger We Can Get Over die Verzückung des Aufkeimens einer Liebesbeziehung untermalten, dominierte am neuen Album ein ungeschönter, ein unerschrockener Blick auf Costelos Leben, besonders gut zu hören in Songs wie Fighter, Low und Titanic. Auf der anderen Seite, und um die Balance zu halten, standen Lieder wie Move und Turn It On, die Hoffnung und Kraft geben sollten. Mit der inhaltlichen ging auch eine musikalische Evolution einher, eine Weiterentwicklung Costelos als Produzentin, Songwriterin und Arrangeurin. Dazu eine eindringliche Soul-Stimme, die weder in Nordamerika noch in Europa Vergleiche scheuen muss.

Share
13. Mai 2017

Shawn Mendes im Interview

Ich habe mit Shawn Mendes telefoniert und mit ihm über seine Tour und Musik geplaudert! Hör gleich hier rein!

Share
13. Mai 2017

Julian Nida-Rümelin im Gespräch

Der Philosoph befragt von Jochen Rack

Share
13. Mai 2017

Thorsten Faas – Politikwissenschaftler und Wahlforscher

Die bevorstehende Landtagswahl in NRW ist wieder mal eine
Bewährungsprobe für die Wahlforscher, die zuletzt bei den US-Wahlen, dem Brexit-Votum und der Saarlandwahl ziemlich daneben lagen. Thorsten Faas ist Politikwissenschaftler an der Uni Mainz und kennt das Dilemma der Demoskopen. Er erklärt im Interview mit Stefan Bücheler warum es so schwer ist, Wahlentscheidungen richtig vorauszusagen.

Share
13. Mai 2017

Am Tisch mit Barbara Stollberg-Rilinger, "Maria-Theresia-Ergründerin"

„Es war einmal eine wunderschöne junge Prinzessin, die erbte ein verfallenes Riesenreich und wurde von unzähligen bösen Feinden angegriffen. Sie überzeugte eine Horde wilder, aber edler Krieger, ihr zu helfen, und verteidigte mit deren Hilfe ihren angestammten Thron.“

Share
13. Mai 2017

Am Tisch mit Katrin Böhning-Gaese, "Biodiversitäts-Erhalterin"

Ohne Vögel keine Wälder und Hecken: In den Tropen werden so gut wie alle Baumsamen von Vögeln verbreitet und in unseren Breiten ein ganz beträchtlicher Anteil. Kathrin Böhning-Gaese studiert die komplexen ökologischen Zusammenhänge am Kilimandscharo in Tansania und vor ihrer Haustür in Frankfurt.

Share
13. Mai 2017

Zu Gast war Celina Lundsford, die Leiterin des Fotografie Forums Frankfurt

Sie hat ihr Leben der Fotografie gewidmet: Celina Lunsford leitet das Fotografie Forum Frankfurt, das der Bilderflut unserer Zeit gute Fotokunst entgegenstellt. Rund 200 Ausstellungen hat sie seitdem kuratiert. Celina Lunsford hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Frankfurt am Main eine der ersten Adressen für zeitgenössische Fotokunst geworden ist. Über ein Vierteljahrhundert schon leitet die gebürtige Amerikanerin das Fotografie Forum in Frankfurt. Über gute Fotokunst und die Grenzen des Mediums zwischen Dokumentation und Kunst sprach Celina Lunsford im hr2-Kulturcafe.

Share
13. Mai 2017

Neue Ethik-Verantwortliche bei der FIFA – "Die Wahl verstößt im Grunde gegen die Statuten"

Der Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu (Bündnis 90/Die Grünen) (picture alliance / dpa/ Sophia Kembowski)Der Weltfußballverband FIFA hat seine beiden Chef-Ethiker von einer Wiederwahl ausgeschlossen. Der Grünen-Politiker Özcan Mutlu glaubt, dass so Ermittlungen gegen FIFA-Präsident Gianni Infantino ausgebremst werden sollen. Zudem hätten die Nominierten bereits vor vier Monaten bekannt gegeben werden müssen, sagte er im DLF.

Özcan Mutlu (Grüne) im Gespräch mit Dirk-Oliver Heckmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 17.11.2017 11:17
Direkter Link zur Audiodatei

Share
13. Mai 2017

Volles Wahlrecht für Menschen mit Behinderung – Kritik an der Verweigerung eines "fundamentalen Grundrechts"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt am 27.04.2017 in Beverungen (Nordrhein-Westfalen) zu einer Wahlkampf-Veranstaltung zur NRW-Landtagswahl. Merkel unterstützt den CDU-NRW-Spitzenkandidaten Laschet. (dpa/Friso Gentsch)Rund 85.000 Menschen dürfen nicht an der Bundestagswahl teilnehmen – obwohl sie volljährig und deutsche Staatsbürger sind. Es sind Behinderte, die in allen Belangen einen Betreuer zur Seite gestellt bekommen haben. Die Behindertenbeauftragten der Länder wollen das jetzt ändern.

Jürgen Dusel im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 17.11.2017 07:38
Direkter Link zur Audiodatei

Share