Archiv für März 18th, 2017

März 18th, 2017

Elsbeth Gugger – die Niederlande nach den Wahlen

Das niederländische Wahlvolk hat einen weiteren Vormarsch der Rechtspopulisten gebremst: Rechtspopulist Geert Wilders hatte keine Chance gegen den rechtsliberalen Premier Mark Rutte. SRF-Mitarbeiterin Elsbeth Gugger erklärt im Gespräch mit Marc Lehmann, wieso es nun erst recht kompliziert wird.Die Parlamentswahl in den Niederlanden galt als Stimmungstest für die kommenden Wahlen in Frankreich und Deutschland. Dass Geert Wilders schlechter abgeschnitten hat als erwartet, freut die integrativen Kräfte in Europa. Der Siegeszug der Rechtspopulisten scheint fürs erste gestoppt. «Als Zeichen gegen den Populismus», wie die Wahl in den europäischen Medien dargestellt wird, sehe sie den Sieg Ruttes allerdings nicht, sagt SRF-Mitarbeiterin Elsbeth Gugger in Amsterdam. «Das ist völlig übertrieben. Für uns waren das ganz normale Wahlen.» Nun stehen langwierige Koalitionsverhandlungen an. Sie gestalten sich dieses Mal besonders schwierig, weil es keinen eigentlichen Wahlsieger gibt.

Share
März 18th, 2017

Bundesrat Alain Berset zur Reform der Altersvorsorge

Das Parlament hat dem Megaprojekt Altersvorsorge 2020 knapp zugestimmt – nach langen und gehässigen Debatten. Bundesrat Alain Berset, kann vorerst aufatmen – und erklärt im Tagesgespräch bei Marc Lehmann, worauf es in der kommenden Volksabstimmung ankommt.Es ist eine wahre Mammutvorlage: 15 Bundesgesetze und eine Verfassungsbestimmung müssen geändert werden. Kaum ein Projekt wurde jemals so lange beraten wie die Altersvorsorge-Reform. Diese ist eng mit dem Namen Alain Berset verbunden. Der Freiburger SP-Mann hat viel in diese Vorlage investiert – und er ist mit der Verknüpfung der Reform von erster und zweiter Säule ein hohes Risiko eingegangen. Alain Berset ist sicher, dass die Vorlage ausgewogen ist. Der Streit um die letzten strittigen Punkte seien im Grunde Kleinigkeiten gewesen, sagt Berset. Sind nun die Pensionen gesichert? Ja, sagt Alain Berset, bis zum Jahr 2017. Oder müssen wir schon bald über eine Rentenalter-Erhöhung reden? Ja, und dann «wird die Debatte um die Flexibilisierung des Rentenalters gehen», sagt er. Aber jetzt freue er sich erst mal darauf, dem Rentenreform dem Volk zu erklären.

Share
März 18th, 2017

"Stand-up-ler" Markus Barth

„Sagt wer?“ – In seinem aktuellen Programm zelebriert Markus Barth Stand-up-Comedy mit hoher Pointen-Dichte. Um die 100 Mal hat Barth die Show schon gespielt, mindestens ebensoviele Auftritte sollen noch folgen.

Share
März 18th, 2017

Eine Ethik der Migration

Wie umgehen mit den Herausforderungen der Migration? Sind offene Grenzen moralisch verantwortbar? Der Philosoph Julian Nida-Rümelin sucht Antworten im Bereich der Ethik – mit teils überraschenden Erkenntnissen.

Share
März 18th, 2017

Carolin Kebekus zu Gast bei 1LIVE

Carolin Kebekus zu Gast bei 1LIVE

Share
März 18th, 2017

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagsgespräch sagte Schäuble, er sei nach seinem Gespräch mit dem neuen US-Kollegen Mnuchin zuversichtlich, dass das G-20-Treffen in Baden-Baden ein Erfolg wird. Den USA sei klar, dass sie nur nachhaltiges Wachstum haben können, wenn auch die Weltwirtschaft in guter Verfassung ist

Share
März 18th, 2017

Jens Spahn, der CDU-Politiker und Vorsitzende der Deutsch-Niederländischen Parlamentariergruppe

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch hat Spahn das Abschneiden des Rechtspopulisten Wilders als ermutigend bezeichnet. Die etablierten Parteien hätten klare Kante gezeigt und die Sorgen der Wähler ernst genommen.

Share
März 18th, 2017

Stefan Arzberger, Geiger

Erlebte 2015 einen Albtraum und wurde die unfreiwillige Hauptfigur in einem Drogen- und Gewaltdrama. | Es war die Nacht vom 26. auf den 27. März 2015, die sein Leben dramatisch veränderte und die ihn zur unfreiwilligen Hauptfigur machte in einem Drama aus Sex, Drogen und Gewalt: Der Musiker und Geiger Stefan Arzberger ist mit dem Leipziger Streichquartett auf USA-Tournee und wird in einem Hotel verhaftet, weil er eine ältere Dame attackiert. Arzberger kann sich an nichts erinnern, sehr wahrscheinlich hat ihm ein vorbestrafter Transvestit Drogen verabreicht. Nach qualvollen 15 Monaten kann Arzberger endlich aus den USA ausreisen und versucht jetzt in Deutschland einen beruflichen und privaten Neuanfang.

Share
März 18th, 2017

Kurt Beck, SPD-Politiker

War Ministerpräsident und Parteivorsitzender und leitet heute die Friedrich-Ebert-Stiftung. | Er kommt aus der Südpfalz, liebt die Menschen und den 1.FC Kaiserslautern. Er war Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz und Vorsitzender der SPD. Er war über einen langen Zeitraum einer der wichtigsten deutschen Politiker. Und er trat zweimal zurück. Beim ersten Mal, weil er sich von seiner eigenen Parteiführung verraten fühlte, beim zweiten Mal aus gesundheitlichen Gründen. Heute steht Kurt Beck an der Spitze der parteieigenen Friedrich-Ebert-Stiftung und ist seit wenigen Tagen Beauftragter für die Opfer und Hinterbliebenen des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentats.

Share
März 18th, 2017

Rhonda

Mit dem Track „Offer“ von ihrem zweiten Album „Wire“ bewirbt sich die Band Rhonda nun endgültig um den Titelsong des nächsten James Bond-Streifens. Mindestens. Derartig breitwandig – und von einem ebenso cineastischen Video unterstützt – hat man die Soul-Crew aus Bremen und Hamburg noch nicht gehört. War schon die vorhergehende Platte „Raw Love“ ein Meisterstück, darf man von „Wire“ alles und noch mehr erwarten. Kaum zu glauben, dass diese swingende groovige Combo, die mit ihrer Mischung aus Retro-Soul und Beat aus der Indie-Rockband Trashmonkeys hervorgegangen ist. Als die sich 2012 auflöste, haben sich die vormalige Bassistin und neue Sängerin Milo Milone und ihre übrig gebliebenen Jungs zu neuen Ufern aufgemacht. Das hat sich gelohnt.

Share
März 18th, 2017

Benedikt Gehrling – Frankfurter Grundschulleiter

Benedikt Gehrling ist Leiter der Frankfurter Erich Kästner-Schule und Mit-Unterzeichner eines Brandbriefs an Kultusminister Lorz. Darin beklagen sich Frankfurter Grundschul-Lehrerinnen und -Lehrer über eine „kaum zu bewältigende Arbeitsbelastung“. Heidi Radvilas hat mit Benedikt Gehrling über die Probleme gesprochen.

Share
März 18th, 2017

Am Tisch mit Diter Thomä, "Störenfried"

Ständig stört einer. Zu Hause sind es vielleicht die Kinder oder der Partner, wo ich doch nur sitzen will, einfach sitzen, wie das Loriot einmal in einem Sketch gesagt hat. Im Beruf ist es vielleicht der Chef oder die Chefin oder der Querulant, der alles besser weiß und kann. Und dann erst im Weltmaßstab, diese Putins, diese Trumps.

Share
März 18th, 2017

Zu Gast: Inez Florschütz, Direktorin Deutsches Ledermuseum

Das Deutsche Ledermuseum ist eines der wenigen verbliebenen Wahrzeichen der früheren Industriestadt Offenbach. 100 Jahre alt wird es in diesem Jahr. Zum Jubiläum gibt‘s jetzt die Ausstellung „Linking Leather – Die Vielfalt des Leders“ zu sehen. Sie zeigt Rindsleder, Lammleder, Nubuk oder Velours, genauso wie die unterschiedlichsten Gerbmethoden und Verzierungstechniken. Und nicht zuletzt geht die interaktive Ausstellung auch um kritische Fragen wie Artenschutz, Ersatzmaterialien oder die wachsende Vegankultur. Ines Florschütz die Direktorin des Museums berichtete uns von der Vielfalt des Leders.

Share
März 18th, 2017

zu Gast: Jean Ziegler, Globalisierungskritiker

„Der schmale Grat der Hoffnung“ heißt das jüngste Buch des Globalisierungsgegners Jean Ziegler. Der über achtzigjährige Schweizer Soziologe, Politiker und Autor schreibt darin über gewonnene und verlorene Kämpfe und über die, die noch gewonnen werden. Ein weises Alterswerk, oder ein Aufruf an die jüngere Generation, den Mut, beim Kampf gegen Ungerechtigkeiten nicht zu verlieren? Jean Ziegler antwortete darauf im hr2-Kulturcafé.

Share
März 18th, 2017

US-Kulturpolitik – Angriff auf das liberale Kunstverständnis

US-Präsident Donald Trump mit seinem Justizminister Jeff Sessions (Imago)US-Präsident Donald Trump plant einen radikalen Kahlschlag bei der Kulturförderung. Die derzeit in Virginia lebende deutsche Schriftstellerin Esther Dischereit findet das eine verheerende Botschaft, die zeige, dass es Trump nur um puren Kapitalismus gehe.

Esther Dischereit im Gespräch mit Gabi Wuttke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 23.09.2017 00:08
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 18th, 2017

Objekt-Fund in Kairo – Ein Fall von Statuen-Recycling?

Grabungsarbeiter in der Grube, wo die Statue gefunden wurde. (Cornelia Wegerhoff)Mit einem großen Hupkonzert begrüßten zahlreiche Ägypter die vermeintliche Pharao-Statue, die in der Nacht von der Ausgrabungsstätte zum Museum gebracht wurde. Doch zeigt die Statue wirklich Ramses II.? Und wo sind eigentlich die Beine?

Cornelia Wegerhoff im Gespräch mit Korbinian Frenzel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 22.09.2017 09:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 18th, 2017

Wahl in den Niederlanden – Ein Zeichen gegen "dumpfen Populismus"

Menschen sitzen am 14.03.2017 in Den Haag (Niederlande) in Restaurants, Bars und Kaffees am "Plein" ("Platz"). In den Niederlanden wird am 15. März ein neues Parlament gewählt.  (dpa/ picture alliance/ Daniel Reinhardt)Europa atmet auf: Geert Wilders‘ PVV ist nicht stärkste Kraft bei den holländischen Wahlen geworden. Trotzdem sieht der Historiker Benjamin Zeeb kein Grund zur Entwarnung. Denn die Struktur der EU begünstige Populisten, kritisiert er, und fordert grundlegende Änderungen am System.

Benjamin Zeeb im Gespräch mit Korbinian Frenzel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 22.09.2017 08:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 18th, 2017

"You Are Wanted" – Ein Genre-Thriller im Unterhaltungsformat

Matthias Schweighöfer kommt am 15.03.2017 in Berlin zur Premiere der ersten deutschen Amazon Original Serie "You are Wanted". Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)„You Are Wanted“ ist nicht nur die erste deutsche Originalserie von Amazon. Sondern auch das Seriendebüt von Matthias Schweighöfer als Regisseur. Vor dem Start der Serie am 17.3. sprachen wir Schweighöfer über das Projekt, in dem er auch die Hauptrolle spielt.

Matthias Schweighöfer im Gespräch mit Susanne Burg
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 22.09.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 18th, 2017

Petra Ramsauer, Journalistin & Terrorismus-Expertin – 16.03.2017

Sie ist eine der wenigen Journalistinnen, die heute noch nach Syrien reisen können. Die studierte Politologin hat sich intensiv mit der „Generation Dschihad“ und den Muslimbrüdern beschäftigt… und sich als Terrorismus-Expertin einen Namen gemacht. Seit 1999 berichtet sie aus dem Nahen Osten: Libyen, Ägypten, Irak und immer wieder Syrien. Im Zentrum der Kämpfe um Aleppo erlebte sie das Grauen des Krieges hautnah: Tote und sterbende Menschen, schwer verletzte Kinder. Sie sah Menschen hungern, begleitete Ärzte, die im Bombenhagel Patienten versorgten und sprach mit den Bewohnern zerstörter Städte, die trotz allem zwischen den Trümmern ausharren. Diese Erlebnisse, sagt sie, führen einem vor Augen zu welchen bestialischen Gräueltaten Menschen fähig sind. Und sie zeigen, wieviel wir aushalten können.

Share
März 18th, 2017

IDLES im Interview – 16.03.2017

„Brutalism“ heißt ihr Debütalbum und es könnte kaum einen besseren Titel für die Platte geben. Die IDLES aus Bristol machen roughen Indie-Rock, der krazt, beißt und wild um sich schlägt. Wir trafen die Band in London zum Gespräch

Share