Archiv für März 1st, 2017

1. März 2017

Seniorenheimgründer Marcus Jogerst-Ratzka

– Moderation: Gisela Keuerleber

Share
1. März 2017

Seniorenheimgründer Marcus Jogerst-Ratzka

– Moderation: Gisela Keuerleber

Share
1. März 2017

Türkisch-Deutsches Onlinemagazin "Özgürüz" – Weitermachen trotz Internetsperre

Schild an einer Glastür "Nur für Presse", darunter das Wort "geschlossen". (Screenshot Onlinemagazin "Özgürüz")Obwohl das Onlinemagazin „Özgürüz“ in der Türkei gesperrt wurde, sind die Macher hier in Deutschland optimistisch. Die Menschen in der Türkei wüssten inzwischen, wie sie Sperren der Regierung umgehen, sagt Autorin Semra Uzun-Önder. Der Prozess gegen Chefredakteur Can Dündar geht in der Türkei weiter.

Semra Uzun-Önder im Gespräch mit Nicole Dittmer und Julius Stucke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.09.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
1. März 2017

Der ideale Manager – "Führung bedeutet Vertrauen in die Mitarbeiter"

Die Silhouette eines Mannes. (imago / wolterfoto)Ob Dauerbaustelle BER, Volkswagen oder Bahn: Auf der Führungsebene großer deutscher Unternehmen scheint vieles im Argen zu liegen. Der Management-Professor Karlheinz Schwuchow weiß, woran das liegt – und was sich ändern müsste.

Karlheinz Schwuchow im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.09.2017 08:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
1. März 2017

Jan Wagner über Teheran – Jeder Taxifahrer im Iran kennt Gedichte

Der Schriftsteller Jan Wagner (picture alliance / dpa /  Jens Kalaene)Eine gute Woche war der Lyriker Jan Wagner auf Lesereise im Iran. Er hat dabei Erstaunliches erfahren: Anders als in Europa besitze Dichtung dort einen enorm hohen Stellenwert, Poesie sei Teil des Lebens.

Jan Wagner im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.09.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share
1. März 2017

Trumps Rede vor dem Kongress – "Staatsmännische Pose und sehr nationalistische Töne"

US-Präsident Donald Trump spricht in Washington zum ersten Mal seit seiner Amtseinführung vor dem Kongress. (dpa-Bildfunk / EPA / AP / Jim Lo Scalzo)Mit Spannung war der erste Auftritt von US-Präsident Donald Trump vor dem Kongress erwartet worden: Würde er wieder wüten? Unser Korrespondent Thilo Kößler hat eine Rede erlebt, die für Trumps Verhältnisse geradezu versöhnlich war.

Thilo Kößler im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.09.2017 06:16
Direkter Link zur Audiodatei

Share