Archiv für Januar 26th, 2017

Januar 26th, 2017

Kontroverse zu USR III – Magdalena Martullo vs. Beat Jans

Mit der Unternehmenssteuerreform III soll die Schweiz verpönte Steuerprivilegien für international tätige Firmen abschaffen. SVP-Nationalrätin und Unternehmerin Magdalena Martullo befürwortet die Vorlage, der Basler SP-Nationalrat Beat Jans ist gegen die Reform. Diskussionsleiter ist Gaudenz Wacker.Dass die Steuerprivilegien abgeschafft werden müssen, darüber herrscht grundsätzlich Einigkeit. Uneins ist man hingegen über die Ausgestaltung der vorliegenden Steuerreform. Für die einen ist USRIII eine ausgewogene Vorlage, die dafür sorgt, dass die Schweiz ein attraktiver Standort für Unternehmen bleibt. Gegnerinnen und Gegner warnen vor Steuerausfällen in Milliardenhöhe; sie haben deshalb das Referendum ergriffen. Am 12. Februar wird über USR III abgestimmt.

Share
Januar 26th, 2017

Navid Kermani – «Sozusagen Paris»

Mit seinem neuen Roman im Gepäck ist der deutsch-iranische Schriftsteller Navid Kermani in die Schweiz gekommen. Der Träger des Friedenspreises des deutschen Buchhandels ist Gast von Susanne Brunner.Kermani ist in Deutschland geboren und aufgewachsen – und Muslim. Seine Religion, der Islam, befände sich in einem schlechten Zustand. «Kein Wunder haben die Menschen Angst vor ihm.» Trotzdem kritisiert er die politische Debatte in seinem Heimatland, die populistischen Ansätze der AfD und deren Kritik am Islam. «Es geht doch um Freiheitsrechte. Der Islam ist nur ein Vorwand für alles andere, das diese Parteien an unserer Gesellschaft schlecht finden.» Kermani lebt als freier Schriftsteller in Köln. Als Reporter hat er sich auf die Balkan-Flüchtlingsroute begeben, von Köln über Ungarn bis in die Türkei, und hat die Menschen gefragt, warum sie kommen. Er spricht aber nicht nur mit Flüchtlingen, sondern auch mit denen, die sie aufnehmen oder ablehnen. Seine Reportagen aus Europa und Krisengebieten wie Syrien, Irak und Afghanistan sind bewegende Zeitdokumente, seine Reden Aufrufe zur Empathie und zum Handeln. Sein neuester Roman heisst «Sozusagen Paris», und handelt von einem Schrifsteller, der seine Jugendliebe nach 30 Jahren wieder trifft.Das Buch: Navid Kermani. Sozusagen Paris. Carl Hanser Verlag, München 2016

Share
Januar 26th, 2017

Journalistin Tanja Busse

Die Landwirtschaft befindet sich zwar seit langem in der Krise. Doch die wird zunehmend schlimmer, weil immer weniger kleine Höfe überlebensfähig sind. Tanja Busse fordert eine grundlegende Agrarwende.

Gast: Tanja Busse, Journalistin; Moderation: Marlis Schaum

Share
Januar 26th, 2017

Christian Ulmen und Fahri Yardim

Fahri Yardim versucht sich in einer Szene der Serie „Jerks“ als Webradio-Moderator. Bei uns im 1LIVE-Studio durfte er das live üben – und sich währenddessen von seinem besten Freund Christian Ulmen verschaukeln lassen.

Share
Januar 26th, 2017

Agnieszka Brugger (GRÜNE), Verteidigungsexpertin der Bundestagsfraktion, zum Wehrbeauftragten-Bericht

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler wirft Brugger der Verteidigungsministerin vor, nach den schonungslosen Analysen zu Beginn ihrer Amtszeit viele Versprechen für eine Wende zum Guten bei der Bundeswehr nicht gehalten zu haben.

Share
Januar 26th, 2017

Ralf Stegner (SPD-Vize) zum Führungswechsel von Gabriel zu Schulz

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler hält Stegner es für möglich, dass Gabriel mit seiner Rückzugsankündigung im STERN würdevoller abtreten wollte als seinerzeit Kurt Beck vor neun Jahren .

Share
Januar 26th, 2017

Ali Can, Student und ehem. Flüchtlingskind

„Im Supermarkt kann man nicht wie in südamerikanischen oder arabischen Kulturen einfach mal einen Euro zu wenig dabei haben“, erklärt Ali Can. Damit sich Flüchtlinge besser zurechtfinden, gibt er praktische Tipps. Und für besorgte Bürger hat er eine Hotline (Tel. 0800 9090056) eingerichtet. Montags bis donnerstags sowie sonntags von 18 bis 20 Uhr und mittwochs von 16 bis 18 Uhr kann dort jeder anrufen, der wegen der Flüchtlinge besorgt ist. Ali Can ist selbst Flüchtlingskind, wurde 1993 im Osten der Türkei geboren, wuchs im Münsterland auf und studiert Deutsch und Ethik auf Lehramt in Gießen.

Share
Januar 26th, 2017

Diana Körner, Schauspielerin

„Langeweile kenne ich nicht!“, sagt Diana Körner. Und wenn man sich anschaut, was sie alles gemacht hat, ist klar, dass es stimmt. Diana Körner ist eine genauso vielseitige wie vielbeschäftigte Schauspielerin. Ihre ersten Filme drehte sie Ende der 60er Jahre, zum Beispiel „Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung“. Später immer wieder große TV-Serien: „Liebling Kreuzberg“, „Der Bulle von Tölz“, „Forsthaus Falkenau“ und zuletzt „Die Bergretter“. Jetzt spielt sie eine der Hauptrollen in der neuen ARD-Vorabendserie „WAPO Bodensee“, produziert vom SWR.

Moderation: Wolfgang Heim

Share
Januar 26th, 2017

Lee Fields

Seit fast 50 Jahren steht der Name Lee Fields für authentischen, klassichen Soul. Bereits Ende der 1960er stand der Mann aus North Carolina auf der Bühne und da seine beseelte Stimme an die von James Brown – dem Godfather of Soul – erinnerte, hatte er schon bald den Spitznamen „Litlle JB“ weg. „Special Night“ heißt das aktuelle Studioalbum von Lee Fields und für eine besondere Nacht wird der Soulprediger heute sicherlich auch in Berlin sorgen: Mit seiner Band „The Expressions“ gibt es ihn heute live im Columbiatheater zu erleben, vorher allerdings stattet er radioeins noch einen kleinen Besuch im radioeins-Studio im Babylon ab.

Share
Januar 26th, 2017

Charlie Cunningham

Charlie Cunningham und Deutschland: diese Kombination scheint fast unschlagbar. Hinter dem aus Bedfordshire stammenden, nun in London lebenden, jungen Mann liegen schon einige Shows … und Kilometer auf deutschen Autobahnen. Von einer ausgedehnten Tour im Herbst 2014 als Special Guest der Mighty Oaks, über zwei Solotourneen im Frühjahr 2015 und 2016 (mit insgesamt 15 größtenteils ausverkauften Konzerten) bis zu gefeierten Festivalauftritten, wie etwa bei Reeperbahn, Way Back When, Maifeld Derby, Burning Eagle, Stimmen, Traumzeit oder dem Golden Leaves Festival.

Share
Januar 26th, 2017

Maryse Wolinski im Gespräch

„Schatz, ich geh zu Charlie!“, Witwe des Hebdo-Karikaturisten Georges Wolinski, befragt von Alexander Solloch.

Share
Januar 26th, 2017

Werner Kieser – Gründer der Kette Kieser-Training

Die Krafttraining-Kette Kieser Training kennen viele, nicht nur die mit Rückenschmerzen. Aber wer hinter der Kette und der Idee des therapeutischen Krafttrainings steckt, das wissen nicht so viele. Nämlich Werner Kieser. Mittlerweile Mitte 70, hat er sein Unternehmen vor über 50 Jahren gegründet und zu einem Franchise-Betrieb mit derzeit 139 Standorten aufgebaut. Warum Kieser, der eigentlich Schreiner gelernt hat und weit weg von Business-Plänen und Fitness-Moden auf dem Schweizer Land aufwuchs, seinen Weg nur so gehen konnte, warum er an die Macht des Zufalls glaubt und wie er als Senior noch seinen Master in Philosophie gemacht hat, darüber hat Heidi Radvilas mit Werner Kieser in hr-iNFO Das Interview gesprochen.

Share
Januar 26th, 2017

Am Tisch mit Werner Schneyder, "Selbstbefrager"

Der Regisseur, Autor und Kabarettist Werner Schneyder – mit Ypsilon wohlgemerkt – wird heute 80 Jahre alt. Grund genug, ihn zu seinem neuesten Buch „Gespräch unter zwei Augen“ zu befragen, denn der Untertitel lautet: „Dialog eines Lebens“.

Share
Januar 26th, 2017

Zu Gast: Martin Piekar, junges Lyriktalent

„Kämpf um jedes Wort – Mit einem Wort steht oder fällt alles. Das macht Schreiben aus!“. Mit dieser Kampfansage wirbt das Junge Literaturforum Hessen-Thüringen um neue Talente. Am 31. Januar ist Einsendeschluss beim Wettbewerb für junge Autoren. Auch hr2- kultur ist dabei und vergibt unter den zehn bestplatzierten Wettbewerbsteilnehmern den Publikumspreis. Der junge Lyriker Martin Piekar, Jahrgang 1990, hat den Wettbewerb schon zweimal gewonnen. Er schreibt seit dem Teenager-Alter Gedichte und hat seitdem zahlreiche Auszeichnungen bekommen. Mit Martin Piekar sprach hr2-Moderator Alf Haubitz über seine Erfahrungen als junger Lyriker, wie die Preise und vor allem das Hessisch-Thüringische Literaturforum ihm auf seinem Weg geholfen haben und was ihm Schreibseminare und Workshops gebracht haben. Und auch darüber, wie er seine Kunst weitergeben will – denn Dichten und Unterrichten ist dem Lehramtsstudenten Martin Piekar gleichermaßen wichtig.

Share
Januar 26th, 2017

Zu Gast war: Hubertus Meyer-Burckhardt, Autor und Moderator

Hubertus Meyer-Burckhardt kennt man als Gastgeber der NDR-Talkshow. Er ist aber auch ein mit vielen Preisen ausgezeichneter Fernseh-Produzent und seit fünf Jahren veröffentlicht er sogar Romane. „Meine Tage mit Fabienne“ heißt sein jüngstes Buch. Darin geht es um die Bewohner eines Hauses in Berlin-Moabit. Für den Hausbesitzer ist seine Immobilie mitsamt Mietern eine wohlkomponierte Symphonie – bis eine lebensfrohe Hutmacherin mit ihrem Geschäft einzieht und die Symphonie um einige neue Töne bereichert. Im hr2-Kulturcafé erzählte Hubertus Meyer-Burckhardt hr2-Moderatorin Anna Engel über seine Tätigkeit für das Fernsehen, seine Leidenschaft fürs Schreiben und seinen aktuellen Roman „Meine Tage mit Fabienne“.

Share
Januar 26th, 2017

Politologe Braml über "America first" – Kampfansage an die liberale Weltordnung

US-Präsident Donald Trump (m.) mit dem Dektret zum Ausstieg aus dem Handelsabkommen TPP. Links ist Vize-Präsident Mike Pence, rechts ist der Stabschef im Weißen Haus, Reince Priebus, zu sehen. (pa/dpa/AP/Vucci)Weltordnung im Umbruch: Josef Braml sieht die Politik der USA unter der Führung Donald Trumps auf dem Rückzug nach innen. Dies habe in den 1920er- und 30er-Jahren ins Debakel geführt, so der Politikwissenschaftler von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

Josef Braml im Gespräch mit Nicole Dittmer und Julius Stucke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 02.08.2017 19:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 26th, 2017

Online-Medium Özgürüz – "Fair und unvoreingenommen über die Türkei berichten"

Der Journalist Markus Grill (picture alliance / dpa / Horst Galuschka)Um den Einschränkungen der Pressefreiheit in der Türkei etwas entgegenzusetzen, gibt es jetzt das deutsch-türkische Online-Medium „Özgürüz“. Innerhalb von nur einer Stunde habe „Özgürüz“ bereits 5.000 Abonnenten gehabt, so Markus Grill.

Markus Grill im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 02.08.2017 14:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 26th, 2017

Mutter mit 50? – "Diese Entscheidung ist zu respektieren"

Zwei Hände berühren den Bauch einer Schwangeren. (Imago/Westend61)Die Zahl der Kinder in Deutschland, deren Mütter bei der Geburt 45 oder älter waren, hat sich seit 2000 verdreifacht. Insgesamt sei die Zahl aber immer noch verschwindend gering, meint die Soziologin Christina Mundlos. „Da kann man die Kirche ruhig im Dorf lassen.“

Christina Mundlos im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 02.08.2017 13:48
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 26th, 2017

Arte-Dokumentation "Stille Retter" – Erinnerungen an den Holocaust mit Zeichentrickfiguren

Filmszene aus dem Arte-Dokumentarfilm "Stille Retter - Überleben im besetzten Frankreich” - hier: Alfred Grosser. Er verließ Deutschland gemeinsam mit seinen Eltern, als er acht Jahre alt war. (Gebrüder Beetz Film)Drei von vier Juden überlebten den Holocaust in Frankreich. Das sind mehr als in anderen von Nazi-Deutschland besetzten Ländern. Wie das zu erklären ist, beantwortet auf ungewöhnliche Weise die Arte-Dokumentation „Stille Retter – Überleben im besetzten Frankreich“.

Susanne Wittek im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 02.08.2017 13:35
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 26th, 2017

Schöne neue Lernwelt – Virtual Reality im Klassenzimmer

Ein Mann trägt eine VR-Brille und ist in eine räumliche, virtuelle Welt eingetaucht. (picture-alliance/ dpa/ Maximilian Schönherr)VR-Brille auf und dann zum Mars oder auf den Mond: Durch den Einsatz von Virtual-Reality-Tools sind neue Lernformen möglich, aber auch neue Arten von Klassenfahrten, meint Dominic Fehling. Kostengünstig und ohne viel Aufwand.

Dominic Fehling im Gespräch mit Korbinian Frenzel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 02.08.2017 08:36
Direkter Link zur Audiodatei

Share