Archiv für Januar 2nd, 2017

Januar 2nd, 2017

Liquidator Jürg Hoss: «Ich löse Probleme»

Jürg Hoss ist der Schatzmeister am Ende der Tage. Als Liquidator veräussert er die Ausstattungen ganzer Leben. Von Abschlüssen und Anfängen – der «Focus» zum Jahresanfang mit Liquidator Jürg Hoss.Er spürt versteckte Schmuckstücke in Standuhren auf, findet Bargeldbündel in Schrankwänden und würde als Ölgemälde reinkarniert werden wollen, um seine Umgebung zu beobachten. Als Liquidator schlichtet Jürg Hoss Streit zwischen Erben, feilscht mit Händlern um Preise von Edelsteinen und öffnet Türen, die Normalsterblichen verschlossen bleiben.Über das Leben mit kostspieligen Dingen und Menschen im Ausnahmezustand – der Liquidator Jürg Hoss in «Focus».

Share
Januar 2nd, 2017

Shitstorm um "Nafri"-Tweet – Ein Fall von "symbolischer Überhitzung"

Polizisten umringen am 31.12.2016 vor dem Hauptbahnhof in Köln eine Gruppe südländisch aussehender Männer. (dpa)Die Reaktionen auf den auf Nordafrikaner bezogenen „Nafri“-Tweet der Kölner Polizei aus der Silvesternacht hält der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen für überzogen. Scharfmacher aller Seiten betrieben „emotionalisierende Sofortdeutung“ bei völlig ungeklärter Faktenlage.

Bernhard Pörksen im Gespräch mit André Hatting
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 11.07.2017 13:11
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 2nd, 2017

Smartphones – "Mit jeder neuen Technik geben wir Fähigkeiten auf"

Auf einem Smartphone-Display sind die Logos von Twitter, Instagram und Snapchat zu sehen. (pa/dpa/Vennenbernd)Immer erreichbar und das Wissen der Welt in der Hosentasche – was machen Smartphones mit uns? Das Smartphone verändere das Gehirn, sagt der Psychiater Jan Kalbitzer. Aber das sei „völlig normal“. Sorgen bereite ihm aber der Verlust von emotionalen Fähigkeiten.

Jan Kalbitzer im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 11.07.2017 08:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 2nd, 2017

Istanbul und der Terror – "Wir leben mit einer gewissen Paranoia"

Sicherheitskräfte stehen vor dem türkischen Promi-Club "Reina". Ein Attentäter hatte dort mit einem Gewehr 39 Menschen erschossen. (MAXPPP)Die deutsch-türkische Journalistin und Autorin Cigdem Akyol lebt in Istanbul in der Nähe des Taksim-Platzes. In unserem Gespräch schildert sie, wie sich der Alltag in der türkischen Metropole durch die ständige Terrorgefahr verändert hat.

Cigdem Akyol im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 11.07.2017 08:11
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 2nd, 2017

Bildungsforscher Hans-Peter Klein – Zentralabitur ist "eine Art Realsatire"

Schülerinnen und Schüler sitzen in einer Turnhalle an Einzeltischen und machen Abiturprüfungen. Vor ihnen liegen Englisch-Wörterbücher. ( Jens Wolf/dpa)Die unterschiedlichen Abituranforderungen in den Bundesländern sind vielen ein Ärgernis. Jetzt soll ein Zentralabitur in ausgewählten Fächern Abhilfe schaffen. Für Bildungsforscher Hans-Peter Klein eine „Realsatire“, denn nur sehr wenige Aufgaben werden wirklich allen Schülern gestellt.

Hans-Peter Klein im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 11.07.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share