Archiv für November 21st, 2016

November 21st, 2016

Benjamin von Stuckrad-Barre: «Zürich rührt mich zu Tränen»

Mit dem autobiografischen Roman «Panikherz» legt Benjamin von Stuckrad-Barre seine Lebensbeichte vor. In «Focus» verrät der Popstar der deutschen Gegenwartsliteratur, was bleibt, wenn scheinbar alles gesagt ist.Drogenabsturz, Magersucht, Entzugsklinik – alles da. In „Panikherz seziert Benjamin von Stuckrad-Barre auf über 500 Buchseiten seine Existenz. Eine Gratwanderung zwischen Exzess und Askese, die bisweilen zur Blutgrätsche gerät. Diese Achterbahnfahrt des Daseins ist gleichsam unterhaltend und bestürzend.In «Focus» spricht Benjamin von Stuckrad-Barre über seinen Mitteilungsdrang und die Last der Langeweile.

Share
November 21st, 2016

Verbot des Salafisten-Vereins "Die wahre Religion" – Was tun mit 20.000 Koranen?

Koran (picture alliance / dpa / Foto: Roos Koole)Was soll mit den 20.000 Koran-Ausgaben passieren, die beim Verbot des Salafisten-Vereins „Die wahre Religion“ beschlagnahmt wurden? Der Islamwissenschaftler Mathias Rohe rät, gemeinsam mit islamischen Organisationen eine Lösung zu finden. Auf keinen Fall dürften die Bücher vernichtet werden.

Mathias Rohe im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 30.05.2017 13:43
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 21st, 2016

Privatisierung der Autobahnen – "Das ist Polit-Theater"

PKW fahren am 30.10.2014 auf der Autobahn 352 in der Region nördlich von Hannover (Niedersachsen) unter einer Mautbrücke durch. (picture alliance / dpa / Holger Hollemann)Der Bund will die Beteiligung privater Investoren am Autobahnbau zulassen. Warum das schlecht für die Bürger ist und der Schlagabtausch zwischen Sigmar Gabriel und Wolfgang Schäuble dabei nur Show ist, erklärt Carl Waßmuth, Sprecher der Initiative „Gemeingut in BürgerInnenhand“.

Carl Waßmuth im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 30.05.2017 13:32
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 21st, 2016

Junge Politiker über Kanzlerkandidatur – "Merkel macht einen guten Job"

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz in der CDU-Parteizentrale in Berlin (picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)Gibt es schon so etwas wie eine Generation Merkel? Wie bewerten zwei junge Europa-Parlamentarier die Ankündigung der Bundeskanzlerin, für eine weitere Amtszeit zu kandidieren? Janis Fifka (SPD) und David Plahl (CDU) reagieren gelassen: Wozu streiten um des Streites willen.

Janis Fifka und David Plahl im Gespräch mit Korbinian Frenzel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 30.05.2017 08:37
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 21st, 2016

Wirtschaftsjournalist über Donald Trump – "Er hat keine Ahnung, wie Regierungsgeschäfte funktionieren"

Der gewählte US-Präsident Donald Trump vor dem Clubhaus des Trump International Golf Club in Bedminster Township, New Jersey, USA (picture alliance / dpa /)Donald Trump ist für den amerikanischen Wirtschaftsjournalisten David Cay Johnston weder ein guter Politiker noch ein guter Geschäftsmann. Er sei durch seine zahlreichen geschäftlichen Verstrickungen eine Gefahr für die nationale Sicherheit.

David Cay Johnston im Gespräch mit Korbinian Frenzel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 30.05.2017 07:48
Direkter Link zur Audiodatei

Share