Archiv für November 9th, 2016

November 9th, 2016

Historiker Jürgen Kocka über die US-Wahl – Der Westen ist noch nicht verloren

(picture alliance / dpa / Yonhap )Zum Wahlsieg von Donald Trump in den USA fällt dem Historiker Jürgen Kocka viel Kritisches ein – den Westen als solches sieht er aber nicht bedroht. Für Kocka ist Trumps Triumph auch eine „Niederlage der menschlichen Anständigkeit“.

Axel Rahmlow im Gespräch mit Jürgen Kocka
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 18:38
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

Philosophin Susan Neiman zur US-Wahl – "Bernie Sanders hätte höchstwahrscheinlich gewonnen"

Die US-Philosophin, Autorin und Leiterin des Potsdamer Einsteinforums, Susan Neiman, aufgenommen 2015 (picture alliance / dpa / Horst Galuschka)Für Susan Neiman war es eigentlich nicht vorstellbar, dass ein „psychisch instabiler Ignorant“ wie Donald Trump die US-Wahlen gewinnen könne. Eine schlechte Gegen-Kandidatin, Rassismus – im Interview sucht sie nach Gründen, die diesen Sieg dennoch möglich gemacht haben.

Susan Neiman im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 18:16
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

Reiner Calmund über Donald Trump – Der nette, sehr aufmerksame Gastgeber

Reiner Calmund als "Big Boss" bei RTL (picture alliance / dpa / Rolf Vennenbernd)Donald Trump ist mit der TV-Show „The Apprentice“ berühmt geworden. Die gab es so ähnlich auch in deutschen Fernsehen, und der deutsche Trump war Reiner Calmund. Dieser hat den echten Trump mal kennengelernt – und kann dem künftigen US-Präsidenten auch Gutes abgewinnen.

Moderation: Stephan Karkowsky
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 15:12
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

Wohin steuern die USA? – "Noch sind die USA eine Demokratie"

Donald Trump bei seiner Rede in New York nach seinem Wahlsieg, rechts neben ihm stehen seine Frau und einer seiner Söhne (picture alliance/ dpa/ Shawn Thew)Die Weltöffentlichkeit reagiert fast einhellig geschockt auf den Wahlsieg des Populisten Trump. Für den USA-Experten Christian Lammert ist noch nicht ausgemacht, dass der Trump als Präsident genauso sein wird wie er als Wahlkämpfer war.

Christian Lammert im Gespräch mit Frank Meyer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 13:16
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

Trumps Anhänger – Das letzte Aufbäumen des (weißen) kleinen Mannes

Trump-Anhänger in Siegeslaune auf dem Times Square in New York (dpa / picture alliance / Sputnik / Alexey Filippov)Nicht die von der Globalisierung faktisch Abgehängten bildeten die Anhängerschaft Trumps, meint die Politologin Sylke Tempel. Dahinter verberge sich vor allem der Protest weißer, älterer Männer gegen politische und kulturelle Veränderungen.

Sylke Tempel im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 09:06
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

Amerika und Europa – Verlorene Hoffnungen auf eine stärke Annäherung

Ein Objekt des Künstlers David Datuna in New York City (dpa / picture alliance Alexey Filippov)Unter einem Präsidenten Donald Trump sei eine stärkere Annäherung zwischen Amerika und Europa in Gefahr, sagt der amerikanische Publizist R. Jay Magill. Mit bedrohlichen Äußerungen zu diesem Thema habe Trump in den USA auch bestimmte Erwartungen geweckt.

R. Jay Magill im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 08:38
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

USA unter Trump – Es droht ein Amerika, das mit sich selbst beschäftigt ist

In New York verfolgen die Anhänger von Hillary Clinton die Wahlergebnisse. (dpa/picture-alliance/Andrew Gombert)Der fast sichere Wahlsieg Donald Trumps kann die transatlantischen Beziehungen tiefgreifend verändern, meint die Politologin Constanze Stelzenmüller. Sie glaubt nicht, dass ein US-Präsident Trump sich vom Betrieb zähmen lassen werde.

Constanze Stelzenmüller im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 07:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

Donald Trump – "Dieser Mann ist sehr, sehr schwer zu entziffern"

Sie sehen Donald Trump bei einem Wahlkampfauftritt in Leesburg, Virginia, kurz vor der Wahl. (picture-alliance / dpa / Michael Reynolds)Der Politikwissenschaftler Jackson Janes sieht Trumps Erfolg als ein Symptom für große Unzufriedenheit. Es sei von vielen Demoskopen unterschätzt worden, dass viele Menschen sich offenbar einen Wechsel gewünscht hätten.

Jackson Janes im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 07:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 9th, 2016

Donald Trump – "Der Irrationalismus hat gesiegt"

Ein Anhänger Donald Trumps markiert auf einer Tafel die gewonnen Bundesstaaten bei der Präsidentschaftswahl in den USA. (RHONA WISE / AFP)Trump, das ist ein Fleisch gewordener Molotowcocktail, hat der Filmemacher Michael Moore gesagt. „Die Stimmung im Land ist offensichtlich: Dieser Molotowcocktail wurde geworfen“, ergänzt die Schriftstellerin Thea Dorn. Der Hass aufs Establishment sei größer als vermutet.

Thea Dorn im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 18.05.2017 06:38
Direkter Link zur Audiodatei

Share