Archiv für November 2nd, 2016

November 2nd, 2016

The Incredible Herrengedeck

„Mieses Stück“ heißt die neue EP von The Incredible Herrengedeck aus Berlin. Seit zehn Jahren macht die Band Chanson-Punk, spielt auf Demos und in Kneipen – das ist alles ist ein Grund zum Feiern. Am Freitag steigt im SO36 die „10 Jahre The Incredible Herrengedeck“ Party. Heute waren sie im radioeins-Studio im Babylon: Tapani Gradmann, Robert Rating und Daniel Thylmann.

Share
November 2nd, 2016

Journalist und Autor Lorenz Gallmetzer

– Moderation: Ulrich Horstmann

Share
November 2nd, 2016

Reporter ohne Grenzen – Erdogan als "Feind der Pressefreiheit"

Präsident Erdogan bei einer Zeremonie am Nationalfeiertag in Ankara (dpa/picture alliance)Die Türkei unter Präsident Erdogan sei auf einem „Kurs in die Diktatur“, Michael Rediske von „Reporter ohne Grenzen“. Seine Organisation erwarte deutlichere Äußerungen der Bundesregierung zur Lage der türkischen Journalisten.

Michael Rediske im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 11.05.2017 13:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 2nd, 2016

Unterlassungsklage von Erdogan – "Es geht um Schmähkritik"

Jan Böhmermann als Videoeinspiel bei der ersten Verleihung des Preises für Popkultur des "Vereins zur Förderung der Popkultur"  (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)Das Hamburger Landgereicht verhandelt heute die private Klage des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Jan Böhmermann. Das Gedicht des TV-Satirikers sei ein Eingriff in die Menschenwürde, meint der Staats- und Verfassungsrechtler Friedhelm Hufen.

Friedhelm Hufen im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 11.05.2017 08:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 2nd, 2016

Autofreie Innenstädte – Wie der Stadtraum attraktiver werden könnte

(Bernd Wüstneck/dpa (zu "Feinstaub-Belastung zu Jahresbeginn hoch - MV weniger gefährdet" vom 15)Weniger Autoverkehr in Städten: Das ist etwa in Kopenhagen oder Utrecht längst Realität geworden. Doch in der „Autonation“ Deutschland tue man sich schwer mit dem Abschied von der Bequemlichkeit, kritisiert Steffen de Rudder von der Bauhaus-Universität Weimar.

Steffen de Rudder im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 11.05.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share