Archiv für April 10th, 2016

April 10th, 2016

Im Gespräch mit Veranstaltern der Festeburgkonzerte

Mit bisher mehr als 500 Konzerten darf sich die Reihe Festeburgkonzerte als eine der erfolgreichsten in Frankfurt sehen. Die Konzerte finden in der akustisch einzigartigen evangelischen Festeburgkirche in Frankfurt-Preungesheim statt. Michael Martell, der Vorsitzende der Festeburgkonzerte, Schatzmeister Karl Heinz Pape und Katharina Marquard stellen das aktuelle Programm vor.

Share
April 10th, 2016

Joachim Meyerhoff, Schauspieler – 10.04.2016

Er spielt gerade die richtig großen Rollen, egal ob am Theater oder als Autor: Joachim Meyerhoff, erfolgreich und ausgezeichnet mit dem Nestroy-Theaterpreis als bester Schauspieler und gleichzeitig gefeiert für seinen dritten Roman „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“. Moderation: Daniela Arnu.

Share
April 10th, 2016

Klaus Vogel

Den gebürtigen Hamburger zieht es nach dem Abitur auf hohe See. Erstmal nur als Job gedacht, studiert Vogel danach in Bremen Nautik und lernt seine spätere Frau Karin kennen. Der Seefahrer wechselt an die Uni, studiert u.a. Geschichte und promoviert am Max-Planck-Institut. Die befristete Stelle als Historiker macht den inzwischen 4fachen Vater nervös. Doch wieder zur See? Aber ja! Klaus Vogel navigiert als Kapitän bei Hapag Lloyd riesige Containerschiffe sicher über die Weltmeere. Als sich das Flüchtlingsdrama auf Lampedusa zuspitzt, legt Vogel seinen Job auf Eis und gründet die zivile Seenotrettungs-Initiative „SOS Mediterranée“. Er begeistert andere für seine Idee und chartert ein Schiff. Wo steht das Projekt heute? Und was ist das für ein ungeheuer engagierter Mensch, dieser Klaus Vogel?

Share
April 10th, 2016

Benjamin von Stuckrad-Barre 10.04.2016

Eltern-Kind Beziehung

Share
April 10th, 2016

Carolin Kebekus zu Gast bei Tietjen talkt

Mit zu kurzem Pullover und Witzen vom Spickzettel fing ihre Karriere an. Heute bespaßt Carolin Kebekus in großen Hallen mit großer Show ein großes Publikum.

Share
April 10th, 2016

Gespräch mit Dieter David Seuthe, Autor "Frankfurt liest ein Buch"

Frankfurt liest ein Buch – Frankfurt verboten
Dieter David Seuthe ist Jahrgang 1951, er arbeitet eigentlich als Psychotherapeut und hat nun auch sein erstes Buch veröffentlicht. „Frankfurt verboten“ spielt im historischen Frankfurt zwischen 1929 und 1936 und erzählt die Geschichte der jungen Pianistin Elise Hermann. Sie wird am berühmten Hoch’schen Konservatorium ausgebildet, gilt als große Begabung und schaut optimistisch in eine glänzende Zukunft. Doch als Hitler an die Macht kommt ändert sich alles. Elises Debüt-Konzert im März 1933 wird verboten, öffentliche Auftritte jüdischer Künstler generell untersagt. Elise Hermann muss um ihr berufliches und bald auch ihr persönliches Überleben kämpfen.
Im Rahmen von „Frankfurt liest ein Buch“ gibt es ab dem 10. April rund zwei Wochen lang ein volles Programm rund um das Buch „Frankfurt verboten“. Der Autor Dieter David Seuthe ist ab 9 Uhr eine Stunde lang im Gespräch mit Alf Mentzer bei hr2-kultur.

Share