Archiv für April 6th, 2016

April 6th, 2016

Vincent Pfäfflin zu Gast in 1LIVE

Seit 1LIVE Moderatorin Tina Middendorf bei der 1LIVE Comedynacht-XXL in der Kölnarena Vincent Pfäfflin gesehen hat, will sie mit ihm alt werden. Deswegen hat ihr fürsorglicher Kollege Simon Beek ein 60-sekündiges Speed-Date im 1LIVE Studio arrangiert.

Share
April 6th, 2016

Grünen-Vorsitzender Cem Özdemir zu Armenien

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis fordert Özdemir eine Verhandlungslösung für die umkämpfte Kaukasusregion Berg-Karabach und mehr Zurückhaltung von Russland und der Türkei.

Share
April 6th, 2016

Wolke Hegenbarth

Wolke Hegenbarth: Bei diesem Namen springen viele junge Frauen direkt auf vor Freude. Weil sie mit Wolke groß geworden sind. Eine ganz besondere Frau, die mit 35 Jahren schon eine fast 10-jährige Ehe hinter sich hat, geschieden ist und vor Kurzem ihre Leidenschaft präsentierte: das Stricken. Über Liebe, Karriere und ihre Zukunftspläne spricht sie mit radioBERLIN 88,8-Moderatorin Marion Hanel im Promitalk der Popsterne.

Share
April 6th, 2016

Christopher Smith / Dralms

Der Folk-Songwriter Christopher Smith aus Vancouver verknüpft mit seiner Band Dralms groovig atmosphärische Elektronik-Klänge mit poetisch nachdenklichen Lyrics. Bekannt wurde Smith zunächst durch seine Zusammenarbeit mit der kanadischen Indie-Folkband Siskiyou bevor er im Jahr 2010 sein Projekt Dralms startete. 2015 kam dann nach einer ersten EP das Debüt-Album „Shook“ heraus, das von der Musikkritik als Psychedelic-Pop-Meisterwerk gefeiert wurde.

Share
April 6th, 2016

Amanda Bergmann

Amanda Bergman stammt aus einer kleinen Ortschaft in der schwedischen Provinz Dalarna. In ihrem Elternhaus wurde viel musiziert und auch Amanda entdeckte sehr schnell das Klavier für sich, sang und schrieb erste Songs. Ihre eigentliche Karriere startete sie unter dem von Bob Dylan inspirierten Namen Idiot Wind. Sie tourte weltweit mit First Aid Kit und The Tallest Man On Earth bevor sie 2012 mit der 10köpfigen Band Amason in Schweden richtig durchstartete. Nebenher arbeitete Amanda auch noch an ihrem Solo-Debüt-Album „Docks“, das im Februar heraus kam.

Share
April 6th, 2016

Emmy the Great

Die Britin Emma Lee Moss verbrachte die ersten 12 Jahre ihres Lebens in Hong Kong und hat sich mit 2 Alben in den Jahren 2009 und 2011 unter dem Namen Emmy The Great als international gefeierte Musikerin etabliert. In ihren Songs erzählt sie zu Synthi-und Gitarren-Klängen mit ihrer sanft schwebenden Stimme die unglaublichsten Geschichten. Sie schreibt auch Filmmusik und hat bereits mit Künstlern wie Fatboy Slim, Kate Nash, oder Noah & The Whale zusammengearbeitet. 2013 sang Emmy am Londoner Trafalgar Square bei der größten außerasiatischen Chinese-New-Year-Feier vor rund 600 Millionen Fernsehzuschauern auf englisch, chinesisch und mandarin. Gerade hat sie ihr aktuelles 3. Album „Second Love“ veröffentlicht.

Share
April 6th, 2016

Zu Gast: Jacques-Brel-Biograf Jens Rosteck

Als im Jahr 1953 ein nicht mehr ganz junger und nicht sonderlich attraktive Sänger aus Belgien die eher drittklassigen Musikbühnen in Paris betrat, war das Zeitalter der Singer-Song- Writer wie Bob Dylan oder Leonard Cohen noch ein Jahrzehnt entfernt. Es dauerte nicht mehr lange, da lag die Welt des Chansons dem Sänger mit der anziehenden Baritonstimme und der expressiven Mimik zu Füssen. Jacques Brel faszinierte sein Publikum mit seiner Leidenschaft und einem vielfältigen Repertoire von Matrosenromantik bis zur bissigen Gesellschaftskritik. Autor Jens Rosteck hat das Leben des legendären Sängers Brel nachgezeichnet. Er war Gast im hr2-Kulturcafe bei Daniella Baumeister.

Share
April 6th, 2016

SWR2 Zeitgenossen: Elger Esser, Künstler und Oskar Schlemmer-Preisträger

Als er es wagte, während seines Studiums an der Düsseldorfer Kunstakademie in der Klasse von Bernd und Hilla Becher einen Sonnenuntergang zu fotografieren, war das ein Skandal. Elger Esser setzt als Künstler auf die Tradition. Er sagt, das Aufwachsen in Rom habe ihn geprägt. Wer jeden Tag mit dem Schulbus an antiken Säulen und barocken Kirchen vorbei fahre, entwickle ein anderes Verhältnis zur Schönheit als Menschen in Mönchengladbach. Mit seinen nostalgischen, verträumten Landschaftsfotografien wurde Esser international bekannt. Sein Sehnsuchtsland ist Frankreich, dort findet er auch seine Motive, aber er lebt in Deutschland, um das Fernweh wach zu halten.

Share
April 6th, 2016

Constanze Lindner, Komikerin – 06.04.2016

Wer die „Komikerin mit Leib und Seele“, auf der Bühne sieht, erlebt einen Funkenflug aus Energie, Charme und guter Laune. Das Multitalent Constanze Lindner kommt vom Tanz und der Schauspielerei. Sie erobert mit ihren liebevoll erschaffenen Kunstfiguren die Herzen des Publikums. Aber nicht nur die: Sie gewinnt damit den Bayerischen Kabarettpreis 2016 und tourt ab jetzt mit ihrem neuen Solo-Programm „Jetzt erst mal für immer“ durch Bayern. Moderation: Achim Bogdahn

Share
April 6th, 2016

Liima

Die im Jahr 2000 von drei Freunden gegründete dänische Band „Efterklang“ hat sich aufgelöst – oder doch nicht? Aus dem Trio ist ein Quartett geworden. Unter dem Namen „Liima“ haben Casper Clausen, Mads Brauer und Rasmus Stolberg gemeinsam mit dem dazu gekommenen Perkussionisten Tatu Rönkkö jetzt ein Album veröffentlicht. Warum der neue Name nötig war, erklärt uns Mads Brauer im Interview.

Share
April 6th, 2016

Manuela Pfrunder – Designerin der neuen 50-Frankennote

Nun ist sie endlich da, die neue 50er-Note: Mit gut fünfjähriger Verspätung kommt sie kommende Woche in Umlauf. Worauf es bei Design und Sicherheit zu achten galt, verrät Banknoten-Macherin Manuela Pfrunder im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.Eigentlich hatte die Schweizerische Nationalbank die neue Banknoten-Serie für 2010 in Aussicht gestellt. Banknoten müssen regelmässig ausgetauscht werden, damit sie fälschungssicher bleiben. Doch technische und Sicherheits-Probleme verhinderten die rechtzeitige Einführung.Am Anfang stand die Idee, mit den neuen Schweizer Banknoten Offenheit darzustellen. Für die 50-Franken-Note hat sich die Luzerner Grafikerin für den Wind entschieden, Wind als Symbol einer offenen Schweiz. Auf der Rückseite: Viertausender. «Man soll sich in der Bergwelt fühlen, wenn man die Note anschaut», erklärt Manuela Pfrunder. Sie hat als 26-Jährige mit der Gestaltung begonnen.

Share
April 6th, 2016

Am Tisch mit Lars Gustafsson, "Texas-Schwede"

Er war einer der bedeutendsten Autoren Schwedens – ein virtuoser Lyriker und Romancier, der das deutsche Schwedenbild über Kinderbücher und Kriminalliteratur hinaus geprägt hat. Der promovierte Philosoph lebte und lehrte lange Zeit im Ausland, unter anderem an der University of Texas in Austin und am Wissenschaftskolleg in Berlin.

Share
April 6th, 2016

Kira Brück und Benni Wollmershäuser, Journalistin und 26-jähriger krebskranker Student

Wie ist das, wenn man sehr jung sehr krank ist? Was macht es mit jungen Menschen, wenn sie durch Krankheit oder Unfall früh wissen, dass sie nicht alt werden? Gibt es auch Glück im Unglück? Diese Fragen hat sich und anderen die Journalistin Kira Brück gestellt. In ihrem Buch „Der Tod kann mich mal!“ porträtiert sie zwölf schwer kranke Jugendliche und lässt sie ihre Krankheits- und Lebensgeschichte erzählen. Einer von ihnen ist der 26-jährige Student Benni Wollmershäuser, der an Darmkrebs leidet.

Share
April 6th, 2016

Redezeit mit Melanie Goldhagen

Individuelle Begleitung in der Schule: Die bekommen Schüler mit Förderbedarf oft von „Bufdis“ oder „FSJ-lern“. Also jedes Jahr jemand Neues, oft ohne Qualifikation. Melanie Goldhagen aus Datteln ist dabei, das zu ändern.

Gast: Melanie Goldhagen Diplom Pädagogin; Moderator: Ralph Erdenberger

Share