Archiv für November, 2015

30. November 2015

Bärbel Höhn (B90/Grüne), Vorsitzende des Bundestags-Umweltausschusses, zum Weltklimagipfel in Paris

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier dämpft Höhn die Erwartungen an den Klimagipfel von Paris. Sie glaube nicht an den Durchbruch großer Konferenzen. Allerdings sei Paris ein neuer Weg, weil dort kein starres Abkommen, sondern ein Prozess in Gang gebracht werden soll. Deutschland hat aus Höhns Sicht viel dafür getan, dass es heute wettbewerbsfähige Alternativen zur Kohle gibt. Mit ihrer aktuellen Klima- und Energiepolitik verspiele die Bundesregierung diesen Vortel aber.

Share
30. November 2015

Leute der Woche (KW 4j8 – 2015)

Mit dabei: Michael Martin (Fotograf und Abenteurer), Reinhold Gall (nnenminister), Dr. Lutz Wesel (Allgemeinmediziner), Birgit Lohmeyer (Schriftstellerin) und Christian Ude (20 Jahre Münchener Oberbürgermeister)

Share
30. November 2015

Zu Gast: Heinz Drügh, Literaturprofessor aus Frankfurt

Die Ästhetik des Supermarkts: Supermärkte haben keinen guten Ruf – zumindest in ästhetischer Hinsicht. Sie gelten als Inbegriff des leeren Konsums und der Oberflächlichkeit. Heinz Drügh, Literaturprofessor aus Frankfurt, behauptet hingegen: Der Supermarkt ist in Wahrheit ein kulturell aufschlussreiches und ästhetisch produktives Terrain. Ruth Fühner sprach mit ihm über unsere Konsumgefühle, die Frage, ob die Kunst von ihrer Hinwendung zum Konsum profitiert, und über die apokalyptische Leere, die dem Konsumverweigerer droht.

Share
30. November 2015

MDR Figaro trifft … Jochen Schmidt

Jochen Schmidt ist Schriftsteller und Berliner. Bei MDR FIGARO sprach er über sein aktuelles Buch und über seine Ansichten zur ehemaligen DDR und zu Ostdeutschland.

Share
30. November 2015

Klimakonferenz in Paris – "Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzen"

Für besseren Klimaschutz demonstrieren drei als Schlümpfe verkleidete australische Kinder am 29. November 2015 in Sydney. (dpa / picture alliance / Frank Walker)Ein „gerechtes Abkommen“ bei der Klimakonferenz fordert die Klima-Allianz Deutschland. Deren Referentin Christiane Hildebrandt kritisiert die angebliche Klimakanzlerin Merkel als zu nachgiebig gegenüber der Industrie: „Da sieht es im Bereich der Kohle noch sehr mau aus.“

Christiane Hildebrandt im Gespräch mit Axel Flemming
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 06.06.2016 13:06
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. November 2015

Wohnungsmarkt – Vonovias Wachstum kann Mietern Probleme bringen

Das neue Firmenschild "Vonovia", die Umfirmierung der Deutschen Annington, wird am 2.9.2015 in Bochum vor der Firmenzentrale aufgehängt. (dpa / picture alliance / Roland Weihrauch)Vonovia ist der größte Immobilienkonzern in Deutschland. Jetzt will er noch größer werden und den Konkurrenten Deutsche Wohnen übernehmen. Für Mieter jedoch bringen solche Aufkäufe meistens Probleme, sagt Matthias Bernt vom Leibnitz-Institut.

Matthias Bernt im Gespräch mit Vladimir Balzer und Axel Rahmlow
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.06.2016 18:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. November 2015

Jochen Busse, Schauspieler und Kabarettist – 30.11.2015

Jochen Busse ist vielen Zuschauern vor allem durch die satirische Fernsehshow „7 Tage, 7 Köpfe“ bekannt. Im Januar 2016 erscheint die Autobiografie von Jochen Busse: „Wo wir gerade von belegten Brötchen reden“. Moderation: Stefan Parrisius

Share
30. November 2015

Doe Paoro

Die 31jährige Sonia Kreitzer lebt in Los Angeles und hat sich unter dem Bühnennamen Doe Paoro als Musikerin etabliert. Neben Pop, Dubstep, Soul und R&B verarbeitet Doe Paoro in ihrer Musik Einflüsse aus der jahrhundertealten tibetanischen Folk-Operntradition Lhamo. Damit war sie auf einer Meditationsreise durch den Himalaya in Berührung gekommen.

Share
30. November 2015

Guy Parmelin – der SVP-Bundesratskandidat aus der Romandie

Der Waadtländer SVP-Nationalrat Guy Parmelin ist Gast von Susanne Brunner. Er stellt sich am 9. Dezember zur Wahl als Nachfolger von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.Auf halbem Weg zwischen Lausanne und Genf liegt das Weingut der Familie Parmelin. Dort ist Guy Parmelin aufgewachsen, in die Politik sei er eher zufällig gekommen, erzählt er. Sein Vater war noch bei der Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei BGB, aus der dann 1971 zusammen mit den Demokratischen Parteien der Kantone Glarus und Graubünden die SVP hervorging. Seit 12 Jahren vertritt er den Kanton Waadt im Nationalrat. Mit seinem SVP-Parteibuch politisiert Guy Parmelin oft anders als die Genferseeregion, als deren Kandidat er sich sieht. Entsprechend gibt es aus dieser Region auch Vorbehalte gegenüber einem Bundesrat Parmelin. Guy Parmelin ist einer von drei Kandidaten, welche die SVP der Bundesversammlung für den Bundesrat vorschlägt. Im zweiten der drei Vorwahl-Tagesgespräche stellt er sich dem Deutschschweizer Publikum vor.

Share
30. November 2015

Am Tisch mit Christopher Hein, "Asyl-Experte"

Flüchtlingswanderungen hat er schon viele erlebt: Christopher Hein war seit 1978 für die UN-Flüchtlingshilfe rund um den Globus unterwegs. Dann gründete der Jurist aus Frankfurt – im Auftrag des UNHCR – 1990 den Consiglio Italiano per i Rifugiati, CIR, und leitete ihn bis Mitte 2015.

Share
30. November 2015

Christen im Nahen Osten – Angst und Gewalt, Flucht und Vertreibung

Irakische Christen ruhen sich nach ihrer Flucht aus der von IS-Terrormilizionären eroberten Stadt Karakosch im kurdischen Arbil aus. (AFP PHOTO / SAFIN HAMED)Christ zu sein ist in arabischen Ländern oft alles andere als einfach und manchmal auch sehr gefährlich. Allein im Libanon könnten Christen wirklich unbehelligt leben, berichtet Ado Greve von der überkonfessionellen Hilfsorganisation Open Doors.

Ado Greve im Gespräch mit Anke Schaefer und Christopher Ricke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.06.2016 13:49
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. November 2015

Nizaqete Bislimi, Roma-Anwältin

Nizaqete Bislimi war 14 Jahre alt, als ihre Familie mit ihr aus dem Kosovo nach Deutschland floh. Sie erlebt Willkommenskultur und Ablehnung. Sie schämt sich, zuzugegeben eine Roma zu sein. Sie ist nur geduldet. Aber sie macht das Abitur und studiert Jura. Erst als sie bereits als Referendarin arbeitet, bekommt sie das Aufenthaltsrecht. Heute vertritt die ehemalige Asylbewerberin als Anwältin andere Asylbewerber.

Share
30. November 2015

SWR1 Leute mit Marie-Luise Marjan am 29.11.15

Sie gehört zu den bekanntesten Gesichtern des deutschen Fernsehens: Seit 30 Jahren ist Marie-Luise Marjan Teil der Lindenstraße und untrennbar mit der Rolle als „Mutter Beimer“ verbunden. In „SWR1 Leute“ spricht sie über ihre Rolle und die Suche nach ihre | Sie gehört zu den bekanntesten Gesichtern des deutschen Fernsehens: Seit 30 Jahren ist Marie-Luise Marjan Teil der Lindenstraße und untrennbar mit der Rolle als „Mutter Beimer“ verbunden. In „SWR1 Leute“ spricht sie über ihre Rolle und die Suche nach ihrer Familie.

Share
30. November 2015

Hamburg sagt Nein zu Olympia – "Bittere Niederlage"

"Nein zu Olympia" steht beim Schanzenfest in Hamburg auf die Schanzenstraße gesprüht. (dpa / picture alliance / Bodo Marks)Die Hamburger haben sich gegen die Olympischen Spiele in ihrer Stadt entschieden. Für den DOSB-Vorsitzenden Michael Vesper ist das ein Schlag ins Kontor. Es tue ihm leid für die Stadt, sagt er – Olympia hätte viele große Impulse ausgelöst.

Michael Vesper im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.06.2016 08:37
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. November 2015

Klimakonferenz in Paris – "Mammutaufgabe für die Wirtschaft"

Rauchwolken über dem Braunkohlekraftwerk Niederaußem in Nordrhein-Westfalen (picture alliance /dpa /Federico Gambarini)Zumindest ein Teil der deutschen Unternehmen hat sich vorgenommen, beim Retten des Klimas mitzuhelfen und deshalb die Umweltstiftung 2 Grad gegründet. Stiftungsvorstand Sabine Nallinger spricht von einer Mammutaufgabe für die Wirtschaft.

Sabine Nallinger im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 07.06.2016 07:51
Direkter Link zur Audiodatei

Share
29. November 2015

Daniel Brühl – Gast des Tages am 29.11.2015

„hr3 – Bärbel Schäfer live“ vom 29.11.2015
Mehr Infos zur Sendung unter http://www.hr3.de/index.jsp?rubrik=4306

Share
29. November 2015

Stephan Wackwitz, Kulturbotschafter und Autor – 29.11.2015

In seinem aktuellen Buch „Die Bilder meiner Mutter“ erzählt Stephan Wackwitz von den Chancen der Frauen im 20. Jahrhundert und außerdem leitet Wackwitz das Goethe-Institut in Tiflis, nach Stationen in Frankfurt am Main, Neu Delhi, Tokio, München, Krakau, Bratislava. Moderation: Daniela Arnu

Share
29. November 2015

Seiler und Speer (29. November 2015)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im Frühstück bei mir Podcast eine Zusammenfassung des letzten Gespräches. Ein „Best Of“-Extra von Claudia Stöckl für Ihren Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klicken Sie bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
29. November 2015

Gesche Joost

Die FAZ schrieb über sie: Die Zukunft ist ihr Alltag. Das ist so, aber Gesche Joosts Vergangenheit fand ihren Anfang höchst analog in Kiel. Die Tochter zweier Schriftsetzermeister studiert Architektur, Rhetorik und Design und wird zum Dr. phil. mit summa cum laude promoviert. Seit 2005 leitet sie das „Design Research Lab“, wird 2006 ins Beraterteam von Peer Steinbrück geholt, führt mehrere Forschungsprojekte durch und lehrt seit 2011 als Professorin an der UdK Designforschung. 2014 wird sie offiziell zur „Internetbotschafterin für Deutschland“ und dieses Jahr in den Aufsichtsrat von SAP berufen. Wir freuen uns auf Gesche Joost, diesen Sonntag zu Gast in der Hörbar Rust auf radioeins.

Share
29. November 2015

Guido Maria Kretschmer zu Gast bei Tietjen talkt

Der 50-jährige Top-Designer und TV-Star verbrachte schon seine Kindheit beim Bummeln mit Mama und Oma.

Share