Archiv für Oktober 29th, 2015

Oktober 29th, 2015

John Grant | 1LIVE Talk (28.10.2015)

Warum wir den amerikanischen Musiker John Grant ohne Dolmetscher zum 1LIVE Talk einladen konnten? Er kann nicht nur Musik machen, er ist auch ein Sprachtalent. Im 1LIVE Talk erzählt er von seinen Erfolgen, Abstürzen und von seiner Musik. © WDR 2015

Share
Oktober 29th, 2015

The Sweet Serenades

Komm raus und spiel mit mir – davon singt die schwedische Band The Sweet Serenades und damit besingt sie auch die Anfänge der Band. Der Legende nach soll die erste Unterhaltung der beiden Bandgründer folgendermaßen abgelaufen sein: „Wie heißt du?“ „Martin, du?“ „Mathias. Willst du spielen?“ „Ok.“ Damals waren Martin Nordvall und Mathias Näslund zehn Jahre alt. Fast 25 Jahre später spielen die beiden immer noch zusammen. „Animals“ heißt das aktuelle Album der Sweet Serenades.

Share
Oktober 29th, 2015

Alina Bronsky – Schriftstellerin mit ganz eigenem "Bronsky-Beat"

Die Autorin Alina Bronsky schreibt Bestseller mit einer ganz eigenen Sprache.
Eine alte Frau kehrt in das Dorf ihrer Jugend zurück. Es liegt in der Todeszone um das Atomkraftwerk Tschernobyl in der Ukraine. Und doch wirkt dieses Dorf fast wie eine Idylle – im neuen Roman „Baba Dunjas letzte Liebe“ von Alina Bronsky. Die Abgeschiedenheit und die Autonomie ihrer Heldin mitten in dieser verstrahlten Landschaft haben Alina Bronsky fasziniert.
Christoph Scheffer hat sich mit ihr darüber unterhalten.

Share
Oktober 29th, 2015

Zu Gast: Philipp Krohn, Popmusik-Historiker

Ist Liverpool die Hauptstadt des Pop und London die des Punk? Welchen Einfluss haben Städte auf die Musik, die in ihnen entsteht? Solche Fragen haben Philipp Krohn und Lars Löding zu einer popmusikalischen Entdeckungsreise getrieben.

Share
Oktober 29th, 2015

Bill Gates und sein Image – "Die Stiftung hilft mit Blutgeld"

Bill Gates auf einem Monitor beim Weltwirtschaftsforum in Davos im Januar 2015 (dpa / picture alliance / Jean-Christophe Bott)Die Autorin Kathrin Hartmann erhebt schwere Vorwürfe gegen die Melinda-und-Bill-Gates-Stiftung: Sie investiere in die „schmutzigsten Konzerne der Welt“, sagte sie anlässlich des 60. Geburtstages des Microsoft-Gründers.

Kathrin Hartmann im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

Vor dem Indien-Afrika-Gipfel – "Knallharte wirtschaftliche Interessen"

Der indische Narendra Modi gestukuliert während einer Rede. (AFP / Money Sharma)Für Donnerstag hat der indische Premier Narendra Modi zu einem indisch-afrikanischen Gipfel nach Neu-Delhi geladen: Fast 50 Staatschefs aus Afrika sind dabei. Modi wolle vor allem Geschäfte abschließen, sagt der Politologe Arndt Michael. Demokratie sei Nebensache.

Arndt Michael im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

Psychische Erkrankungen – "Es trauen sich mehr Menschen, zum Arzt zu gehen"

Ein Mann sitzt abends in einem Büro an einem vollen Schreibtisch und arbeitet in Berlin.  (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)In Deutschland war 2014 jeder 20. Arbeitnehmer wegen einer psychischen Erkrankung krankgeschrieben. Immer mehr Menschen seien bereit, sich mit Depressionen oder Angststörungen zu outen, sagt Ines Hauth, Fachärztin für Psychiatrie.

Ines Hauth im Gespräch mit Liane v. Billerbeck und Hans-Joachim Wiese
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

Sonderkommission zur Flüchtlingskriminalität – "Ein sehr kleiner Anteil der Bewohner"

Der Polizeiwagen steht in der Nacht vor einer weißen Halle, neben ihm ein Sicherheitsmann in gelber Warnweste. Im Hintergrund sind Polizisten und weitere Sicherheitsleute zu sehen.  (Uwe Zucchi /dpa)Eine Braunschweiger Sonderkommission hat Straftaten unter die Lupe genommen, bei denen Asylbewerber unter Tatverdacht standen. Es handele sich vor allem um Mehrfachtäter, sagte Inspektionsleiterin Cordula Müller.

Cordula Müller im Gespräch mit Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

Heribert Prantl, Politikjournalist – 28.10.2015

Er zeigt Profil – und Zähne: Heribert Prantl ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Politikjournalisten des Landes. Bei der Süddeutschen Zeitung ist er Ressort-Leiter für Innenpolitik und Mitglied der Chefredaktion. Er schreibt Leitartikel, Kommentare und Kolumnen und bezieht klar und offen Stellung. Prantl gilt als linksliberal und kämpft für Menschlichkeit in der Flüchtlingspolitik, kritisiert den Finanzkapitalismus und steht für einen weltoffenen Rechtsstaat. Er stammt aus der Oberpfalz und schrieb schon mit 15 die ersten Artikel. Doch zuerst wurde er Jurist und war sechs Jahre Richter und Staatsanwalt. Weil ihm Akten bearbeiten auf Dauer zu langweilig war, wagte er den Sprung aus dem sicheren Staatsdienst in den launischen Journalismus. Er schreibt Bücher und wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, zum Beispiel dem Geschwister-Scholl- und dem Kurt-Tucholsky-Preis.

Share
Oktober 29th, 2015

Michael Patrick Kelly, Musiker – 29.10.2015

Michael Patrick „Paddy“ Kelly war in den 90er Jahren Frontmann und Songwriter der legendären Band „Kelly Family“. Mittlerweile wohnt er in Niederbayern und meldet sich 2015 mit seinem zweiten Soloalbum zurück: „Human“. Ende Oktober startet seine Tournee. Moderation: Ursula Heller

Share
Oktober 29th, 2015

Panic Tree

Unsere heutigen Lokalmatadoren gibt es seit drei Jahren unter dem Namen Panic Tree. Ein Mann-Frau-Duo. Beide spielen Gitarre, beide Singen. Ihr Sound klingt aber nicht nach Gitarrenduo, sondern hat eher einen dunklen elektronischen Puls. Man denkt nicht selten an die 1980er Jahre. Und dazu passt auch, dass sie eine gewisse Anonymität waren, denn überall ist nur von A. Seiffert und T. H. Krohn zu lesen.

Share
Oktober 29th, 2015

Hans Grunder: «Die BDP ist an einem kritischen Punkt angelangt»

Noch als SVP-Nationalrat unterstützte er die von seiner Partei attackierte Eveline Widmer-Schlumpf, er war der erste BDP-Parteipräsident, orchestrierte die Bundesratswahl 2011. Hans Grunder spricht mit Susanne Brunner über «seine» Bundesrätin.Sie tritt nicht mehr an. Die Frau, die 2007 an Stelle von Christoph Blocher in den Bundesrat gewählt, von der SVP samt Kantonalpartei ausgeschlossen und immer wieder aufs Übelste beschimpft und bedroht wurde. Acht Jahre lang war Eveline Widmer-Schlumpf eine Bundesrätin ohne grosse Partei im Rücken, die Bundesrätin einer Kleinpartei, abhängig von der Gunst der Mitte- und Linksparteien.Entsprechend enttäuscht zeigt sich BDP-Nationalrat und enger Weggefährte von Widmer-Schlumpf, Hans Grunder. «Ich hatte gehofft, dass wir zwischen den nationalen Wahlen und den Bundesratswahlen in der Mitte ein Konstrukt hinkriegen, um ihre Legitimation zu stärken». Jetzt sei seine Partei, die BDP, an einem Punkt angelangt, an dem sie es mit den anderen Mitte-Parteien packen müsse. «Jetzt müssen Leute mit Spürsinn und strategischem Denken an die Arbeit».Was Eveline Widmer-Schlumpf zugesetzt habe, gemäss Grunder: «Sie versteht schlecht, dass nicht über ihre Arbeit gesprochen wurde, sondern nur darüber, ob sie nochmals antritt oder nicht». Doch auch wenn die Mitte-Parteien nun am 9. Dezember einen zweiten SVP-Bundesrat wählen, habe sich dieses Engagement von Eveline Widmer-Schlumpf und der BDP als Partei gelohnt, urteilt Grunder: «Widmer-Schlumpf und die BDP haben politisch etwas in Bewegung gebracht».

Share
Oktober 29th, 2015

Sacharow-Preis für Raif Badawi – "Großes Signal in Richtung Saudi-Arabien"

Demonstranten vor der saudischen Botschaft in London fordern die Freilassung von Raif Badawi. (picture alliance / EPA / Facundo Arrizabalaga)Das EU-Parlament ehrt den saudischen Blogger Raif Badawi mit dem Sacharow-Preis. Der Grünen-Politiker Omid Nouripour freut sich darüber und fordert, Menschenrechte zum Kernthema der Europäischen Union zu machen.

Omid Nouripour im Gespräch mit Anke Schäfer und Christopher Ricke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

WWF über Palmöl – Wir können darauf verzichten

Symbolbild zum Thema Zucker in Lebensmitteln: Eine Frau isst Schokolade.Margarine, Biodiesel, Shampoo: Überall ist Palmöl drin. Für Verbraucher sei es relativ leicht, es zu meiden, sagt WWF-Expertin Ilka Petersen. Doch das Problem der umweltvernichtenden Produktion müsse vor Ort gelöst werden – in Ländern wie Indonesien.

Ilka Petersen im Gespräch mit Anke Schäfer und Christopher Ricke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

Moritz Freiherr Knigge, Benimm-Experte

Wer Knigge heißt, muss sich zu benehmen wissen. Doch Moritz Freiherr Knigge nennt sein neues Buch "Anleitung zum Unhöflichsein" und streckt dem Leser seinen Mittelfinger entgegen. Natürlich zählt er aber die Beispiele, wie sich jemand richtig daneben benimmt, nur auf, um das Gegenteil zu bewirken. Knigge mahnt zu Gelassenheit. Seine Botschaft lautet einfach: seid nett zueinander!

Share
Oktober 29th, 2015

Camo & Krooked im Interview

KETTENRAUCHER – PENIS! Whaaaat?! Ich hab mich mit Camo & Krooked getroffen und mit ihnen übers Skaten, ihre Lieblingsboards und … äh ja… Penise mit Kettenraucher- Zähnen gequatscht. Hier ist der Podcast:

Share
Oktober 29th, 2015

Ausstellung zu deutsch-russischen Beziehungen – Kurator: Wir erwarten eine Eiszeit

Die Ehrentribüne auf der Karl-Marx-Allee während der Militärparade am 7. Oktober 1989 in Ost-Berlin mit dem sowjetischen Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow (2.v.l.), dem DDR-Staatsratsvorsitzenden und SED-Generalsekretär Erich Honecker (3.v.l.), Raissa Gorbatschowa (hinter Honecker), die Gattin des sowjetischen Präsidenten und Willi Stoph (3.v.r.), Ministerpräsident der DDR. (picture alliance/dpa/adn)Im Berliner Martin-Gropius-Bau kann man 70 Jahre deutsch-russischer Nachkiegsgeschichte betrachten. Wie schwierig die Zusammenarbeit mit den russischen Experten manchmal war, erklärt Ausstellungsmacher Jörg Morré. Er wagt eine Prognose für die bilateralen Beziehungen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

Brände in Indonesien – "Es wird schon wieder Palmöl angepflanzt"

Brände auf Sumatra haben ganze Landstriche verwüstet. (picture alliance / dpa)In Indonesien wüten weiter Waldbrände. Meist sind sie durch Brandrodung für Palmölplantagen entstanden. Die Journalistin Inge Altemeier berichtet, welche negativen Folgen Nachhaltigkeitsprogramme haben können.

Inge Altemeier im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 29th, 2015

Niels Annen (SPD), Außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, zur Wiener Syrien-Konferenz

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler sieht Annen in der überraschenden Teilnahme des Iran an der Wiener Konferenz einen Erfolg auch der Reisediplomatie von Bundesaußenminister Steinmeier.

Share
Oktober 29th, 2015

Josef Haslinger über die Flüchtlingskrise – "Wir sind Augenzeugen des Zerfalls in Europa"

Flüchtlinge laufen über ein Feld auf eine Straße, unter einem ramponierten EU-Logo. (dpa / Armin Weigel)„Ungeheuerlich“ findet Josef Haslinger das ablehnende Verhalten vieler EU-Staaten gegenüber Flüchtlingen. Der Entwurf eines gemeinsam handelnden Europas sei der Traum einer „Schönwetterperiode“ gewesen, so der österreichische Schriftsteller.

Josef Haslinger im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share