Archiv für Oktober 17th, 2015

Oktober 17th, 2015

Gregor Gysi – ehemaliger Fraktionsvorsitzender der Linken

Am Dienstag hat Gregor Gysi Abschied genommen als Fraktionsvorsitzender der Linken. Nun fängt mit 67 Jahren ein neues Leben für ihn an. Seit einem Vierteljahrhundert hat er die Opposition im Bundestag geprägt, er war das Aushängeschild seiner Partei und auch der wichtigste Vermittler zwischen den zerstrittenen Parteiflügeln. Mariela Milkowa und Stefan Bücheler haben mit Gregor Gysi darüber gesprochen, wie es ohne ihn funktionieren soll in der Linkspartei, wie sein neues Leben aussehen wird und welchen beruflichen Herausforderungen er sich noch stellen könnte.

Share
Oktober 17th, 2015

Nach Klebstoff-Unfall – Die Totenmaske des Tutanchamun soll wieder strahlen

Die Totenmaske von Tutanchamun: Der Bart wurde von Reinigungskräften des Ägyptischen Museums in Kairo angeklebt, nachdem er abgefallen war (Imago / Xinhua)Bart abgebrochen – so lautete die böse Nachricht im Januar. Dann misslang auch noch die Reparatur der über 3000 Jahre alten Totenmaske des Tutanchamun in Kairo. Jetzt sollen Restauratoren die Panne beheben. Darunter ist auch der Deutsche Christian Eckmann.

Christoph Eckmann im Gespräch mit Frank Meyer und Katja Schlesinger
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 17th, 2015

"Dresden Nazifrei" – Aufruf zur Gegen-Demo am Pegida-Jahrestag

Demonstranten tragen ein Banner mit der Aufschrift: "Heute die Pogrome von morgen verhindern." (dpa)Die islamfeindliche Pegida will ihr einjähriges Bestehen am 19. Oktober groß feiern. Das ruft auch die Gegendemonstranten von „Dresden Nazifrei“ auf die Straße. Der Sprecher Silvio Lang meint im Interview, Pegida stehe für Gewalt und Rassismus.

Silvio Lang im Gespräch mit Frank Meyer und Katja Schlesinger
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 17th, 2015

Kinder- und Jugendliteratur – Der Trend geht zum "Superbuch"

Ein Kind liegt zwischen vielen Büchern und schaut sich ein Buch an, aufgenommen am 28.01.2015 in Dresden (Sachsen).  (picture alliance/dpa/Thomas Eisenhuth)Kinder sind anspruchsvolle Leser. Wer sie gewinnen will, muss sich etwas – am besten etwas Interaktives – einfallen lassen. Literaturredakteurin Kim Kindermann hat sich auf der Frankfurter Buchmesse nach Trends auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt umgesehen.

Kim Kindermann im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 17th, 2015

Richard David Precht – Was wir von den alten Griechen lernen können

Der Publizist und Philosoph Richard David Precht (dpa / picture alliance / Oliver Berg)So fern sind uns die Philosophen der Antike gar nicht. Kritik an der Geldpolitik, Drang zur Selbstoptimierung, exzessive Nabelschau – das kennen wir heute auch. Richard David Precht erzählt davon in seiner neuen „Geschichte der Philosophie“.

Der Philosoph im Gespräch mit René Aguigah
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 17th, 2015

Anna von Boetticher, Rekord-Apnoe-Taucherin – 16.10.2015

„Ich habe wohl ein Tauch-Gen.“ Apnoe-Taucherin Anna von Boetticher kann mehr als sechs Minuten lang die Luft anhalten und über 120 Meter tief tauchen – ohne Geräte. Das Wasser war schon als Kind ihr Element. Mit acht Jahren begann die gebürtige Münchnerin im elterlichen Pool, zu trainieren: „Ich hatte im Regal ein Buch gefunden, in dem beschrieben wurde, wie man richtig taucht – nur mit Flossen. Und schon da habe ich es geschafft, so weit zu kommen, dass ich Kontraktionen hatte – dass sich also mein Zwerchfell von selbst bewegt hat und praktisch atmen wollte.“ Mit siebzehn absolvierte sie dann ihren ersten Tauchschein im Bodensee. Es folgten viele Tauchgänge und weitere Level: vom Guide bis zum Instruktor und schließlich Trimix und Inspiration Rebreather Taucher. Zum Spaß absolvierte sie 2007 einen Apnoe-Workshop. Ab diesem Zeitpunkt war sie dem Tauchen ohne Geräte verfallen. Anna von Boetticher gehört zu den zehn erfolgreichsten Freitaucherinnen der Welt. Sie hat in vier Apnoe-Weltmeisterschaften dreimal Bronze geholt, 27 deutsche Rekorde aufgestellt sowie einen Weltrekord in der Disziplin „Tandem No Limits“, einem Tauchgang in 125m Tiefe. Dabei geht es der 45-Jährigen nicht um den Kick. „Was wir machen, ist kein Adrenalinsport. Adrenalin sorgt für das absolute Gegenteil dessen, was wir wollen. Unser Sport funktioniert nur mit Ruhe.“ Anna von Boettichers zweite große Leidenschaft ist das Snowboarden. Zusammen mit ihrer Mutter betreibt sie einen Buchladen in Berlin.

Share
Oktober 17th, 2015

SWR Interview der Woche mit Bodo Ramelow, Ministerpräsident Thüringen

Im Gespräch mit Mathias Zahn | Thüringens Ministerpräsident Ramelow (LINKE) fordert mehr Geld vom Bund für die Bewältigung der Flüchtlingskrise. Nach derzeitiger Planung werde man auf Kosten von 400 Millionen Euro sitzen bleiben und Ende nächsten Jahres jede finanzielle Handlungsfähigkeit verlieren. Warum er die Asylverfahren für überbürokratisiert hält und warum er der AfD eine Mitschuld an fremdenfeindlichen Stimmungen gibt, darüber spricht SWR Hauptstadtkorrespondent Mathias Zahn mit dem thüringischen Ministerpräsidenten. Weitere Themen im SWR Interview der Woche: Die schwierige Unterbringung der Flüchtlinge und die Reise der Bundeskanzlerin in die Türkei.

Share
Oktober 17th, 2015

Bundesanwalt Michael Laubers Kampf gegen die FIFA

Der Bundesanwalt hat ein Strafverfahren gegen FIFA-Chef Sepp Blatter eröffnet. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch allfällige Vergehen vor Gericht nachzuweisen ist bekanntlich schwierig. Michael Lauber riskiert viel auch ein kolossales Scheitern im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit.Die Bilder gingen um die Welt, als die Polizei Ende Mai sieben FIFA-Funktionäre aus einem Zürcher Luxushotel abführte. Spätestens seit diesen Bildern ist bekannt, dass sowohl die US-Justiz als auch der Schweizerische Bundesanwalt unter Hochdruck gegen die FIFA ermitteln.Kritische Stimmen fragen, warum Lauber erst zeitgleich mit der US-Justiz aktiv wurde, warum er nicht schon früher Hausdurchsuchungen am Zürcher Hauptsitz der FIFA durchgeführt hatte. Für Bundesanwalt Michael Lauber steht viel auf dem Spiel: Ob der Fall FIFA zum Husarenstück oder zum Fiasko wird, ist völlig offen.Neben der FIFA ermittelt Lauber aber auch in anderen Fällen, etwa gegen Jihadreisende und mutmassliche Unterstützer des Islamischen Staates. Zudem tut er sich bislang schwer damit, in der Schweiz blockierte Potentatengelder an nordafrikanische Staaten zurückzugeben. Was hat diesbezüglich der Besuch Anfang Woche in Tunesien gebracht?Bundesanwalt Michael Lauber nimmt Stellung in der Samstagsrundschau bei Eveline Kobler.

Share
Oktober 17th, 2015

Henning Christoph – Voodoo-Museum in Essen (Sendung vom 17.10.15)

Studiogast: Henning Christoph, Fotograf und Ethnologe; Moderation: Ralph Erdenberger © WDR 2015

Share
Oktober 17th, 2015

50 Jahre "aspekte" im ZDF – Neues Programm, gleicher Erfolg

Der Kulturjournalist, Moderator und Hochschullehrer Manfred Eichel zu Gast im Deutschlandradio Kultur. (Deutschlandradio / Philipp Eins)Die ZDF-Kultursendung „aspekte“ besteht seit 50 Jahren. Die Kulturberichterstattung hat sich mit der Zeit gewandelt – und auch das Format. Der ehemalige Redaktionsleiter und Moderator Manfred Eichel sieht darin ein Erfolgsrezept der Sendung.

Manfred Eichel im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 17th, 2015

Zweite Familiensynode in Rom – Der Vatikan berät über das katholische Weltbild

Die Weltbischofssynode tagt vom 4. Oktober bis 25. Oktober 2015 in Rom. (dpa / picture-alliance / epa ansa FERRARI)Beim Umgang mit Geschiedenen und Homosexuellen tut sich die katholische Kirche schwer. Bereits zum zweiten Mal wird im Vatikan nun über das kirchliche Familienbild beraten. Das zeigt, dass Handlungsbedarf besteht, meint die Theologin Eva-Maria Faber.

Eva-Maria Faber im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 17th, 2015

Steinmeier im Nahen Osten – Kann der Iran im Syrien-Konflikt vermitteln?

Junge Iranerinnen und Iraner auf einer der alten Brücken von Isfahan (Dirk Gebhardt)Nach dem Atomabkommen besucht Außenminister Frank-Walter Steinmeier den Iran und Saudi-Arabien und will dort für eine politische Lösung im Syrien-Konflikt werben. Grünen-Politiker Omid Nouripour bezweifelt, dass es gelingt, den Iran dafür zu gewinnen.

Omid Nouripour im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share