Archiv für Oktober 12th, 2015

Oktober 12th, 2015

Thomas Strobl (stellv. CDU-Bundesvorsitzender) zur Wien-Wahl und Flüchtlingspolitik

Interview mit Pascal Fournier | Der Ausgang der Landtagswahlen in Wien ist „unspektakulär“ – trotz über 32 Prozent für die rechtspopulistische FPÖ. Das sei „kein Grund zur Euphorie und kein Grund zur Panik“ hierzulande. Angesichts einer viel niedrigeren Arbeitslosigkeit und besserer Konjunktur sei die Ausgangslage in Deutschland eine gänzlich andere. Und: die Union habe in der Flüchtlingspolitik „einen Plan“.

Share
Oktober 12th, 2015

SWR1 Leute mit Bernhard Paul am 11.10.2015

Das SWR1-Studio wurde zur Manege. Kennen Sie noch den Zirkus Althoff und den Zirkus Barum? Gibt’s nicht mehr. Der Zirkus Roncalli bleibt – das hofft Gründer Bernhard Paul.

Share
Oktober 12th, 2015

Leute der Woche (KW 41 – 2015)

Mit dabei: Natalia Wörner (Schauspielerin und „Heimat“-Patin), Prof. Michael Bach (Physiker und Sehforscher), Prof. Rudolf Egg (Psychologe und Kriminologe), Christoph Keller (Schnapsbrenner und Künstler) und Margot Käßmann (Theologin und Ex-Bischöfin)

Share
Oktober 12th, 2015

Zu Gast: Simone Egger, Kulturwissenschaftlerin

Ist Heimat ein Ort? Und wann wirddas Fremde zur Heimat? Die Kulturwissenschaftlerin Simone Egger ist diesen Fragen nachgegangen und sie zeichnet auch die Geschichte dessen nach, was unter Heimat im Laufe der Geschichte verstanden wurde. Sie berichtet von den Anfängen eines Begriffs, von der Entstehung und Verbreitung von Heimat-Bildern und -Gefühlen und nicht zuletzt davon, wie sie gewinnbringend vermarktet werden.

Share
Oktober 12th, 2015

Sandy Alex G.

Musik aufnehmen im eigenen Schlafzimmer – das ist heute mit Laptop, den entsprechenden Aufnahme- und Bearbeitungs-programmen und ein paar brauchbaren Mikrofonen kein Problem mehr. Man braucht nur noch: ein paar richtig gute Songs! Von denen hat Alexander Giannascolis alias Sandy Alex G. jede Menge. Sieben Alben hat der junge US-Amerikaner schon aufgenommen und veröffentlicht – sein neuestes Werk „Beach Music“ ist gerade am vergangenen Freitag erschienen.

Share
Oktober 12th, 2015

SPD-Politiker gegen Transitzonen – "Das kann nicht angemessen sein"

Flüchtlinge am Hauptbahnhof in Passau (Picture Alliance / dpa / Armin Weigel)Der Passauer SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Flisek hat den Plan der CSU, Transitzonen für Flüchtlinge einzuführen, scharf kritisiert. Käme es dazu, die Menschen in der Grenzregion festzuhalten, seien „gigantische Flüchtlingslager“ die Folge.

Christian Flisek im Gespräch mit Vladimir Balzer und Axel Rahmlow
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 12th, 2015

Ralf Steeg, Umweltpionier – 12.10.2015

An einem Sommertag lässt sich Ralf Steeg mitten in Bern mitreißen von der glasklaren Aare, dem Fluss der 140.000-Einwohner-Stadt. Und beim Auftauchen kommt ihm der Gedanke: es muss doch möglich sein, auch andernorts mitten in Großstädten zu baden, zum Beispiel in Berlin. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Oktober 12th, 2015

«Eine Million Flüchtlinge sollte zu bewältigen sein»

Mehr als eine Million Flüchtlinge werden im Jahr 2015 in Deutschland erwartet. Nur ein Bruchteil spricht Deutsch, den meisten fehlt eine Ausbildung, um einen Job zu finden. Wie sollen diese Menschen integriert werden? SRF-Deutschland-Korrespondent Peter Voegeli sucht bei Marc Lehmann nach Antworten.«Deutschland hat ein sehr emotionales Verhältns zu Flüchtlingen», sagt SRF-Deutschland-Korrespondent Peter Voegeli. Auf die Willkommensparty folgt in Deutschland denn auch der Kater: Trotz überwältigender Hilfsbereitschaft macht sich in weiten Teilen der Bevölkerung Ernüchterung breit. Wohin nur mit all den Menschen, die schon da sind und die noch kommen werden? Viele Politiker warnen vor einer Überlastung und fordern strengere Asylgesetze. «Das Thema birgt aber Stoff für soziale Konflikte», so Voegeli.

Share
Oktober 12th, 2015

Am Tisch mit Alexander Hagner, "Obdachlosen-Architekt"

Er entwickelte und realisierte im 9. Wiener Bezirk den Umbau eines Biedermeierhauses zu einem weltweit einzigartigen Gemeinschaftswohnprojekt von Obdachlosen und Studenten. Sein Ziel: Gelebte Diversität und ein Miteinander im urbanen Raum.

Share
Oktober 12th, 2015

Peter Wohlleben, Förster

Peter Wohlleben ist Förster, aber er kündigte seine Beamtenstelle auf Lebenszeit. Er arbeitet nämlich anders als die Kollegen. Er möchte die Wälder schützen und nicht ausbeuten. Er verzichtet auf Pflanzenschutzmittel, er setzt Pferde statt Erntemaschinen ein, er lässt wieder Buchen wachsen und legt sich mit der Jagdlobby an. Nachhaltigkeit ist ihm am wichtigsten. Außerdem ist er sicher, dass Bäume ein Gedächtnis haben und miteinander kommunizieren.

Share
Oktober 12th, 2015

Redezeit mit Lutz van Dijk: Zu Hause auf einem bunten Kontinent (Sendung vom 12.10.15)

Gast: Lutz van Dijk, Schriftsteller ; Moderation: Jürgen Wiebicke © WDR 2015

Share