Archiv für Oktober 8th, 2015

Oktober 8th, 2015

Joachim Herrmann (CSU), Innenminister Bayern, zur Flüchtlingspolitik

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler gibt Herrmann zu bedenken, dass das Grundgesetz seit 1993 für Flüchtlinge aus sicheren Drittstaaten keinen Anspruch auf Asyl in Deutschland vorsieht.

Share
Oktober 8th, 2015

Aidan Knight

Mit zärtlich-warmer Stimme und einem folkigem Kollektiv aus Klassik-Nerds, Jazz-Fanatikern und experimentellen Musikern singt der kanadische Singer-Songwriter Aidan Knight Geschichten aus seinem Leben und dem Leben anderer Menschen. Derzeit ist Aidan Knight mit seiner zweiten Platte „Small Reveal“ unterwegs und schon bald wird es Nachschub geben.

Share
Oktober 8th, 2015

Gerhard Steidl im Gespräch

Für ihn zählt die Kunst des Buchdruckens mehr als die Auflage: Gerhard Steidl gehört mit seinem Verlag in Göttingen zu den weltgrößten Verlegern hochwertiger Bücher.

Share
Oktober 8th, 2015

Zu Gast: Gerd Fischer, Verleger und Krimi-Autor

Gerd Fischer hat seinem Viertel ein Denkmal gesetzt mit der Sammlung „Bockenheim schreibt ein Buch“. 40 Autoren erzählen aus dem und über den Frankfurter Stadtteil Bockenheim, in dem sich unter anderem das Senckenberg Naturmuseum und die Festhalle befinden.

Share
Oktober 8th, 2015

Hans Söllner im Interview – 07.10.2015

Hans Söllner hat ihn zuletzt abbekommen: den Hass auf Facebook. Weil er sich für Flüchtlinge ausgesprochen und geholfen hat. Er ist stinksauer über diesen Hass im Netz, die „besorgten Bürger“ und Horst Seehofers Flüchtlingspolitik. Im Zündfunk spricht er Klartext.

Share
Oktober 8th, 2015

Glen Hansard

Im Alter von 13 Jahren schmiss er die Schule und versuchte in Dublin sein Glück als Straßenmusiker. Ein paar Jahre später gründete Glen Hansard die Indie-Rockband „The Frames“. Inzwischen ist der Singer-Songwriter mit der rau-zarten Stimme auch solo unterwegs, 2008 erhielt er einen Oscar für seinen Song „Falling slowly“. Sein viertes Soloalbum heißt „Didn’t he ramble“, mit irischem Einschlag bei Bläsern und Streichern und viel Poesie in den Lyrics.

Share
Oktober 8th, 2015

Jasmin Taylor, Reiseunternehmerin – 08.10.2015

Ohne Eltern ging Jasmin Taylor mit 17 Jahren aus dem Iran weg, um sich in Deutschland ein besseres Leben aufzubauen. Heute – 30 Jahre später – ist sie erfolgreiche Reiseunternehmerin in Berlin. Ihre Heimat, den Iran, besucht sie immer wieder, vor allem, um ihre Mutter zu sehen. Moderation: Ursula Heller

Share
Oktober 8th, 2015

Miss Platnum

Rumänien war die erste Heimat von Ruth Maria Renner. Mittlerweile ist Berlin wohl der Ort, an dem die Musikerin zuhause ist. In Berlin ist auch ihre Karriere als Miss Platnum in Schwung gekommen. Sie hat mit Seeed zusammen gearbeitet, mit Marteria und Yasha einen Monsterhit gehabt und Miss Platnum hat auch schon fünf Solo-Alben herausgebracht. Ihr neuestes heißt „Ich war hier“ und ist vergangene Woche erschienen.

Share
Oktober 8th, 2015

«Das Urteil ist es ein grossartiger Zwischensieg»

Der Europäische Gerichtshof liess diese Woche eine Bombe platzen: er urteilte, personenbezogene Daten seien in den USA nicht sicher. Welche Folgen der Gerichtsentscheid für die transatlantische Daten-Wirtschaft haben wird, erklärt der IT-Jurist Martin Steiger im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.Wir klicken, liken, posten, mailen was mit unseren Daten geschieht, kümmert uns wenig. Dass sie aber in den USA unzureichend vor dem Zugriff der Geheimdienste geschützt sind, stört die obersten europäischen Richter. Sie untersagen es den IT-Firmen, künftig personenbezogene Daten aus Europa in den USA zu verarbeiten.Der Zürcher Anwalt Martin Steiger nennt das Urteil «einen grossartigen Zwischensieg» für den Datenschutz. Der Richterspruch erschüttere die Grundlagen der Internet-Wirtschaft. Aber: «Es ist nicht klar, ob unsere Daten sicherer werden.» Das Ziel müsse sein, dass überall in den USA wie in Europa die gleichen Datenschutzregeln gelten. Das Grundrecht auf Privatsphäre sei unbestritten. «Deswegen muss es auch durchgesetzt werden.» Das Problem dabei: Die Gesetzeslage und die Realität seien unterschiedliche Dinge vor allem, was die Überwachung durch die Geheimdienste betreffe.Für den einzelnen Bürger gibt es laut Martin Steiger nicht viele Möglichkeiten, sich dem Datenhunger von Konzernen und Staaten zu entziehen. Man könne versuchen, möglichst wenige Daten zu produzieren etwa, indem man kein Handy nutze. «Man kann auch versuchen, möglichst viele Daten zu verschlüsseln.» Beides sei aber in der Praxis schwierig umzusetzen, sagt Martin Steiger.

Share
Oktober 8th, 2015

Am Tisch mit Peter Kloeppel, "Anchorman"

Er ist das Gesicht von RTL-Aktuell, Nachrichten-Junkie, aber auch Extremläufer und Musik-Fan, er spricht Chinesisch und kann professionell Trecker fahren.

Share
Oktober 8th, 2015

Christoph Keller, Schnapsbrenner und Künstler

Christoph Keller war ein erfolgreicher Verleger und Künstler. Dann zog er aufs Land und erwarb mit der Stählesmühle in Eigeltingen auch das Recht, Schnaps zu brennen. Davon hatte er zwar keine Ahnung, lernte aber schnell und gewann nach wenigen Jahren zahlreiche Goldmedaillen. In der ARD-Themenwoche „Heimat“ spricht der gebürtige Stuttgarter über sein Obst, seine Brände, Geister und Liköre, die Tiere auf seinem Hof und das Leben auf dem Land.

Share
Oktober 8th, 2015

Redezeit mit Bertram Weisshaar: Zu Fuß von Aachen nach Zittau (Sendung vom 08.10.15)

Gast: Bertram Weisshaar, Spaziergangswissenschaftler; Moderation: Randi Crott © WDR 2015

Share