Archiv für Juli, 2015

31. Juli 2015

Michael Vesper (DOSB-Vorst.Vors.) zu Olymp. Winterspiele 2022

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch verteidigt der DOSB-Vorstandschef das IOC gegen überzogene politische Erwartungen: Die Olympische Bewegung könne Symbole setzen, aber nicht Regierungshandeln beeinflussen. Dennoch zeige die Reformagenda 2020 von IOC-Präsident Bach bereits jetzt Wirkung – obwohl sie für die Bewerbungen für 2022 noch gar nicht gelte.

Share
31. Juli 2015

Diskussion um Artenschutz – Kann die illegale Löwenjagd verhindert werden?

In Simbabwe ist der bekannte Löwe Cecil von einem amerikanischen Zahnarzt erlegt worden. (dpa / picture alliance)Die Empörung ist groß: Ein offensichtlich bereits einschlägig vorbestrafter US-Amerikaner hat illegal einen Löwen in Simbabwe erschossen. Wie ist so etwas trotz Artenschutz möglich? Ein Gespräch mit dem BUND-Experten Magnus Wessel.

Markus Wessel im Gespräch mit Christopher Ricke und Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Gewalt gegen Flüchtlinge – "Die Polizei kann mehr tun"

Gegner der Flüchtlingsunterkunft stehen am 26.06.2015 in Freital (Sachsen) in der Nähe des ehemaligen Leonardo-Hotels, das jetzt als Flüchtlingsheim dient. (dpa / picture-alliance / Oliver Killig)Die Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte wecken ungute Erinnerungen an die 90er-Jahre. Für den Rechtsextremismus-Experten Hajo Funke wirken Initiativen wie Pegida wie Brandbeschleuniger. Er fordert mehr Engagement von Politik und Polizei.

Hajo Funke im Gespräch mit Christopher Ricke und Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Hotels mit Geschichte (8) – Die Geister des Maidan

Das Hotel Ukraine in Kiew im Jahr 2012 (picture alliance / ZB / Jens Kalaene)In unserer Reihe „Hotels mit Geschichte“ schauen wir dieses Mal auf das Hotel Ukrajina in Kiew, das bei den Maidan-Protesten eine wichtige Rolle spielte. Ein Gespräch mit Korrespondentin Gesine Dornblüth.

Moderation: Christopher Ricke und Anke Schäfer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Tag der Freundschaft – Warum Poesiealben Mädchensache sind

Ein aufgeschlagenes Poesiealbum (Deutschlandradio / Nana Brink)Poesiealben mit kitschigen Glitzerbildchen und altklugen Sprüchen sind heute den nüchterneren Freundschaftsbüchern gewichen. Aber auch die sind immer noch ein reines Mädchending. Warum das so ist, erklärt der Psychiater Wolfgang Krüger.

Wolfgang Krüger im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Afrikas Bevölkerungswachstum – "Andere Zuwanderungspolitik gestalten"

(dpa / Basil Wegener)4,4 Milliarden Menschen werden Ende des Jahrhunderts in Afrika leben. Die meisten in großer Armut. Migrationspolitisch sei es deshalb besser, schon jetzt eine geregelte Zuwanderung nach Europa zu erlauben, sagt Afrika-Experte Andreas Mehler.

Andreas Mehler im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Nico Hofmann – "Die Nibelungen sind die Ursuppe aller deutschen Dramen"

Judith Rosmair als Kriemhild und Maik Solbach als Narr in "Gemetzel" bei den Nibelungenfestspielen in Worms (dpa / picture alliance / Uwe Anspach)In Worms beginnen die Nibelungenfestspiele mit Albert Ostermaiers „Gemetzel“. Festpiel-Intendant Nico Hofmann erklärt, was die Zuschauer erwartet – und was ihn an dem Nibelungen-Stoff besonders reizt.

Moderation: Hans-Joachim Wiese und Axel Flemming
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Kurt Kotrschal, Verhaltensforscher und Biologe – 31.07.2015

Wenn einer weiß, welche Bedeutung Hunde für den Menschen haben, dann ist es Wolfsforscher Professor Kurt Kotrschal. Sein jüngstes Buch trägt den Titel „Einfach beste Freunde. Warum Menschen und Tiere einander verstehen“ erschien 2014. Im Sommerradio wiederholen wir das Gespräch als Highlight aus dem ersten Halbjahr 2015. Moderation: Stephanie Heinzeller Wiederholung vom 17.04.2015

Share
31. Juli 2015

Felix Hufeld – BaFin-Präsident

Seit März steht Felix Hufeld an der Spitze der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin. Sie soll für Sicherheit in der Bank-, Versicherungs- und Wertpapierbranche sorgen. Doch wie weit her ist es tatsächlich mit der Sicherheit im Finanzsystem? Dieser Frage stellt sich Felix Hufeld in „Das Interview“. Heidi Radvilas hat mit ihm gesprochen.

Share
31. Juli 2015

«Selbstgemacht»: Luciano Marinello, Unternehmer

Die Grosseltern hatten das Geschäft aufgebaut aus dem Nichts. Er hat es jetzt verkauft: Luciano Marinello, der frühere Chef der Marinello-Lebensmittelläden in Zürich. Auf der letzten Etappe der Reise durch die Welt um Lebensmittel erklärt er Dominik Meier, was er als nächstes anpacken will.Luciano Marinello sprach über das knallharte Geschäft mit Lebensmitteln. Vom Schafzucht-Betrieb im Glarnerland führt die letzte Etappe der Reise zurück ins Flachland. Auf der Fahrt zurück in die Stadt stellen sich Fragen: Was sind die Pläne des Unternehmers, und wie stark bleibt der geschäftliche Misserfolg mit den Marinello-Läden an ihm haften? Wie geht man überhaupt mit dem Scheitern um bei uns in der Schweiz?

Share
31. Juli 2015

Türkei – "Erdogan kann sein Präsidialsystem nicht durchsetzen"

Recep Tayyip Erdogan winkt seinen Anhängern in Eskisehir zu. (Kayhan Ozer / Presidential Press)Mit seinem Plan, die Türkei zu einem Präsidialsystem umzubauen, ist der türkische Präsident Erdogan bei den Wahlen im Juni schon einmal gescheitert. Auch ein weiterer Anlauf über Neuwahlen wäre chancenlos, meint Türkei-Experte Oliver Ernst.

Moderation: Christopher Ricke und Anke Schaefer
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Am Tisch mit Jürgen Kloosterhuis, "Staatsarchivar"

Gesetzt den Fall, jemand beschäftigt sich mit dem ewigen Rätsel um das sogenannte Bernsteinzimmer, das Friedrich Wilhelm I. dem russischen Zaren Peter dem Großen 1716 für den Katharinen-Palast in St. Petersburg schenkte, das mitten im Zweiten Weltkrieg vom deutschen Militär ins Königsberger Schloss gebracht wurde und das bei Kriegsende nahezu spurlos verschwand.

Share
31. Juli 2015

Klaus Scherer

TV-Journalist. Begab sich 70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Spurensuche in Hiroshima und Nagasaki

Share
31. Juli 2015

Kapitalismuskritik – Zurück zu den demokratischen Wurzeln

Blockupy-Proteste gegen die EZB: Aktivisten befestigen ein Transparent mit der Aufschrift "Kapitalismus tötet" an der Fassade des Hochhauses Skyper  (Michael Braun)Globalisierung ohne demokratische Kontrolle und nach den Spielregeln internationaler Konzerne führt zum Krieg, meint die Soziologin Maria Mies und fordert, der neoliberalen Wirtschaftsphilosophie Einhalt zu gebieten.

Die Soziologin Maria Mies im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
31. Juli 2015

Elke Heidenreich – "Oper muss zeitgenössische Themen behandeln"

Elke Heidenreich mit erhobenem Zeigefinger bei der Präsentation ihres Buches "Das geheime Königreich - Oper für Kinder" in Köln (picture-alliance/ dpa / Jörg Carstensen)Am Freitag wird in Rheinsberg die Oper „Adriana“ aufgeführt. Das Libretto hat Elke Heidenreich geschrieben, seit ihrer Jugend Opernliebhaberin. Sie fordert für die Oper moderne Stoffe und eine Rückkehr zur Tonalität: „Es hat sich ‚ausgeavantgardet‘!“

Elke Heidenreich im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Juli 2015

Jürgen Trittin (B90/Grüne) zu Russlands Veto gg. MH17-UN-Sondertribunal

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier bedauert der Grünen-Außenpolitiker das russische „Nein“ zu einem UN-Sondertribunal, das den Absturz von Flug MH17 über der Ostukraine untersuchen sollte. Dennoch betreibe Moskau keine „Totalverweigerung“ – der Westen sollte daher versuchen, Russland etwa in den Kampf gegen den IS einzubeziehen

Share
30. Juli 2015

Stefan Krücken im Gespräch

Bergmänner, Kriegsreporter, Seeleute: Der Gründer und Verleger des Ankerherz-Verlags Stefan Krücken sammelt Geschichten, die das Leben geschrieben hat.

Share
30. Juli 2015

Zu Gast: Martin Tingvall, Jazzpianist

„Distance“, so heißt das neue Soloalbum des schwedischen JazzpianistenMartin Tingvall. Er begibt sich damit nach eigenen Aussagen auf die Suche nach der Distanz.

Share
30. Juli 2015

"Pixels" – Die Invasion der Steinzeit-Blockbuster

Szene aus dem Animationsfilm "Pixels": Ein animierte Pacman frisst ein fliegendes Auto (Sony Pictures 2015/dpa)Pacman, Frogger, Donkey Kong – Adam Sandlers „Pixels“ lässt Helden aus der Steinzeit des Computerspiels wieder auferstehen. Die ersten Blockbuster unter den Videospielen und Zeugnisse einer untergegangenen Automatenkultur, sagt Andreas Lange.

Andreas Lange im Gespräch mit Axel Flemming und Hans-Joachim Wiese
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. Juli 2015

Rassistische Hetze im Netz – "Die Leute schaukeln sich auf, dann eskaliert es"

Das Logo eines Potsdamer Bürgervereins mit dem Namen "Stoppt Hass-Propaganda! Erst prüfen, dann teilen" ist am 18.11.2014 in Berlin zusehen. Der Bürgerverein will sich gegen Propaganda-Material in sozialen Netzwerken zur Wehr setzen. (picture alliance / dpa / Lukas Schulze)Menschenverachtend, roh, empathiefrei: In der Anonymität des Internets zeigen Rassisten ihr wahres Gesicht. Über die hasserfüllte Debattenkultur im Netz sprechen wir mit dem Medienpsychologen Frank Schwab.

Moderation: Hans-Joachim Wiese und Axel Flemming
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share